+ + + Alle News aus September und Oktober 2013 + + + Alle News aus September und Oktober 2013 + + + Alle News aus September und Oktober 2013 + + + Alle News aus September und Oktober 2013 + + + Alle News aus September und Oktober 2013 + + + Alle News aus September und Oktober 2013 + + +
Liga: Nach Derby-Sieg schon Vierter
27.10.2013

 
Zur Pause lag der SCE beim Derby in Halstenbek noch mit 1:2 hinten, nachdem Daniel Agyei die Gastgeber früh mit 1:0 in Führung geschossen hatte und Philipp Koberger für Egenbüttel ausglich. Edon Bajra besorgte jedoch nach einer guten halben Stunde die Halbzeitführung für die Oberliga-Reserve der Spielvereinigung. In der Schlussphase schaffte es das Zippel-Team dann noch, erst den 2:2-Ausgleich durch Alex Levern  (86.) und in der Nachspielzeit sogar den Siegtreffer durch Toni Ude zu erzielen. Zuvor wurde der eingewechselte Kevin Fölsch im Strafraum gefoult, Ude verwandelte den fälligen Elfer sicher und bescherte seinem Team den vierten Sieg in Serie. Da Liga-Primus SV Eidelstedt sein Spitzenspiel beim TSV Sparrieshoop mit 2:5 verlor, beträgt der Rückstand zur Spitze jetzt nur noch sechs Punkte, der SCE konnte sich durch den Derby-Sieg auf Rang vier verbessern.
Den Vorsprung ausbauen konnte die SCE-Reserve schon am Freitag. Gegen SuS Waldenau gab es einen 4:2 (2:1)-Erfolg, wobei Andreas Pfaff und Salih Bozkurt vor der Pause trafen und der Ex-Egenbütteler Dominik Petersen den zwischenzeitlichen Ausgleich besorgte. Nach Bozkurts 3:1 verkürzte Waldenaus Yannik Levenhagen erneut, doch Andreas Jerchel sorgte kurz vor dem Ende für die Entscheidung. Da Verfolger SVE II verlor, liegt die Hamann-Truppe jetzt schon neun Punkte vor dem Zweiten.
Einen 2:1-Auswärtserfolg feierte die dritte Mannschaft in der KL 2 bei Vahdet Hamburg. Durch den fünften Saisonsieg kletterte die Mannschaft von Trainer Peter Cohrs auf den guten siebten Platz.
Zum Rekordsieg stürmten die SCE-Frauen in einem Testspiel gegen den FC St. Pauli II. Am Pokalwochenende nutzten die Frauen den ligafreien Spieltag, um sich für die kommenden Aufgaben einzuspielen und bezwangen die Gäste vom Kiez deutlich mit 13:1 (4:0).

Weitere Ergebnisse: SCE 1. AH - Groß Flottbeker 1. AH  1:3 / St. Georg 2. - SCE 4.  0:5 / Niendorfer TSV 5. Sen. - SCE 2. Sen. 1:3

Text: Arne Steenbock / Foto: Uwe Wosikowski / Bilder vom Spiel SV HR II - SCE (© wosifoto)

Liga: Halbes Dutzend gegen Niendorf
22.10.2013

 
Es war ohne Frage die beste Saisonleistung. Gegen die Reserve des Niendorfer TSV siegte der SCE auch in der Höhe verdient mit 6:0 (2:0) und hat durch Patzer der Top-Teams den Rückstand auf Tabellenplatz zwei auf drei Punkte verkürzt. Maßgeblichen Anteil am deutlichen Erfolg hatte Rückkehrer Jan Fritz, der in seinem ersten Match für Egenbüttel nach langer Pause als ständiger Unruheherd und Vorlagengeber glänzte. Toni Ude sorgte mit einem Doppelschlag (12./17.) für die Führung zur Pause, die bereits nach 45 Minuten deutlich höher hätte ausfallen müssen. Tim Sonnenschein (2), Philipp Koberger und erneut Ude sorgten am Ende für klare Verhältnisse und den dritten Sieg in Serie. Leichter wird es am kommenden Spieltag nicht, dann steht das Derby bei der SV Halstenbek-Rellingen II an (10:45 Uhr).
Den ersten Punktverlust musste die zweite Mannschaft des SCE bei Cosmos Wedel hinnehmen. Salih Bozkurt brachte die Gäste nach 41 Minuten in Führung, auf dem Hartplatz an der Schulauer Straße schenkte der Schiedsrichter in der letzten Spielminute Cosmos Wedel einen fragwürdigen Strafstoß, den Philip Zink zum 1:1-Endstand verwandelte. Der SCE II bleibt dennoch Spitzenreiter der Kreisliga 7 und hat einen Vorsprung von sechs Punkten auf den SV Eidelstedt II.
Einen 1:3-Rückstand egalisierte die dritte Mannschaft im Heimspiel gegen den SC Teutonia 10. Nach der Führung für den SCE durch Sascha Klingauf drehte Teutonia das Match und führte nach Toren von Farzad Farhmandnjad, Marcello Crispi und Erol Siegert bereits mit 3:1. Tobias Hinz und Nick Gebauer in der Nachspielzeit schafften jedoch das nicht mehr erwartete Unentschieden. Trotz des Punktgewinns rutschte der SCE III auf den zehnten Rang der KL 2 ab.

Weitere Ergebnisse: SCE 1. Fr. - USC Paloma 1. Fr. 2:5 / SCE 1. Sen. - Holm/Hetlingen/Wedel 2. Sen. SG 3:0 / SCE 2. Sen. - SV Osdorfer Born 1. Sen. 0:4 / SCE IV. - FTSV Altenwerder IV. 0:1

Text: Arne Steenbock / Foto: Uwe Wosikowski / Bilder vom Spiel SCE - NTSV II (© wosifoto)

Liga: Liga weiter im Aufwind - Sieg in Ellerau
14.10.2013

 
In der Bezirksliga West ist die Ligamannschaft weiter im Aufwind und konnte auch beim Aufsteiger SC Ellerau überzeugen. Mit einem Doppelschlag vor der Pause brachten Toni Ude und Philipp Koberger den SCE mit 2:0 in Führung, in der 71. Minute schlug Ude erneut zu und sorgte für die Entscheidung für die Gäste vom Moorweg, die weitere zahlreiche Chancen ungenutzt ließen und zudem mindestens einen Foulelfmeter hätten zugesprochen bekommen müssen. Doch auch so war Coach Marc Zippel nach dem zweiten Sieg in Folge zufrieden mit dem Auftreten seiner Mannschaft und blickt optimistisch in Richtung Freitag, wenn die Reserve des Niendorfer TSV zum Gastspiel kommt. Tabellarisch verbesserte sich der SCE bis auf den sechsten Platz, der Rückstand zur Spitze beträgt aber weiterhin sechs bzw. elf Punkte auf Ligaprimus SV Eidelstedt.
Dessen zweite Mannschaft ist in der Kreisliga 7 weiter der erste Verfolger unserer zweiten Mannschaft. Auch das Team von Trainer Sven Hamann siegte mit 3:0 und schaffte damit den elften Erfolg im elften Saisonspiel. Gegen den Nachbarn vom FCE Rellingen erzielten Torjäger Salih Bozkurt (2) und Simon Hatje die Tore, bis zur Pause hielten die Gäste das torlose Remis und mussten sich erst nach einer Leistungssteigerung des SCE nach dem Wechsel geschlagen geben. Der Vorsprung an der Spitze auf den SVE beträgt weiterhin acht Punkte, da auch die Eidelstedter wieder erfolgreich waren.
Bereits die sechste Saisonniederlage musste die dritte Mannschaft des SCE hinnehmen. In der Kreisliga 2 verlor der Aufsteiger das Duell mit dem FC Alsterbrüder knapp mit 0:1, Felix Sonnenburg erzielte das goldene Tor für die Gastgeber, dennoch rangiert das Cohrs-Team weiter auf dem neunten Tabellenrang.

Weitere Ergebnisse: HEBC 1. Fr. – SCE 1. Fr. 6:1 / SV Eidelstedt 2. Sen. – SCE 1. Sen. 2:0 (Pokal) / SCE 4. – FC Türkiye 4. 1:1 / SC Sternschanze 1. AH – SCE 1. AH 3:0 (kampflos, Pokal)

Text: Arne Steenbock / Foto: Uwe Wosikowski / Bilder vom Spiel SC Ellerau - SCE (© wosifoto)

Liga: Zum Abschied ein Heimsieg
06.10.2013

 
Seit 2009 schnürte Danny Peters seine Schuhe für den SC Egenbüttel. Gegen den TSV Holm absolvierte er nun schließlich sein letztes Match im Egenbütteler Trikot und hatte nach dem Schlusspfiff Grund zur Freude. Mit 4:1 (1:0) siegte das Team von Marc Zippel und konnte endlich mal wieder drei Punkte verbuchen. Philipp Koberger besorgte die Halbzeitführung, nur wenige Sekunden nach Wiederanpfiff erhöhte er auf 2:0. Nach Vorlage von Toni Ude war Koberger in der 53. erneut zur Stelle und erzielte die Vorentscheidung. Fabian Tiede schaffte im direkten Gegenzug zwar den Holmer Ehrentreffer, doch Ude stellte nach 62 Minuten den alten Drei-Tore-Abstand wieder her. Der SCE trat mit gleich fünf Spielern der KL-Reserve an und hätte nach Aussage von Coach Zippel sogar höher gewinnen können.
Den zehnten Sieg im zehnten Spiel feierte die zweite Mannschaft beim Niendorfer TSV III und bleibt deutlich Tabellenführer der Kreisliga 7. Nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge konnte auch die dritte Mannschaft wieder gewinnen und bezwang am Moorweg den FTSV Lorbeer mit 3:0 (1:0). Sebastian Ernst vor der Pause sowie Sascha Klingauf und Jan Hesse trafen für das Team von Peter Cohrs, die sich auf Rang neun verbesserten.

Weitere Ergebnisse: SV Halstenbek-Rellingen 1. Fr. - SCE 1. Fr. 3:3 / SCE IV. - Farmsen 3. 7:1 (Pokal)

Text: Arne Steenbock / Foto: Uwe Wosikowski / Bilder vom Spiel der Liga gegen den TSV Holm (© wosifoto)

Liga: Niederlage in Elmshorn - SCE verliert Anschluss
29.09.2013

 
Der SCE hat vorerst den Anschluss an die Spitzengruppe der BZ West verloren. Beim FC Elmshorn II unterlag Egenbüttel trotz starker erster Hälfte mit 3:5. Der FCE erhielt aus der Oberliga Unterstützung und trat mit Leon Müller, Maximilian Waskow und Jannik Ruhser an. Dennoch fand der SCE besser ins Spiel und ging durch Toni Ude in Führung. Nach dem Ausgleich durch Ruhser schlug Björn Schröder zu und brachte die Gäste wieder in Front. Im zweiten Durchgang kam der FCE besser aus den Kabinen und glich durch Patrik Hiob wieder zum Ausgleich. Mit zwei weiteren Treffern brachte Hiob sein Team auf die Siegerstraße. Zwar schaffte Ude noch einmal den Anschlusstreffer, doch kurz vor dem Ende entschied der eingewechselte Jan Schiebuhr die Partie zugunsten der Elmshorner, die damit Dritter bleiben, während der SCE auf Rang neun liegt.
Die zweite Mannschaft des SCE behielt ihre weiße Weste und bezwang den SV Osdorfer Born in einem hart umkämpften Match mit 3:1 (2:0). Salih Bozkurt traf vor der Pause, Rene Böhling traf kurz vor dem Ende zum 1:2, ehe Aleco Tsapournis für die Entscheidung sorgte. Der Vorsprung an der Tabellenspitze beträgt nun sechs Punkte auf die Reserve des SV Eidelstedt.
Eine unerwartete Niederlage gab es für das Team 3 von Peter Cohrs beim bisherigen Schlusslicht SC Union 03. An der Waidmannstraße gab es eine 1:3 (0:1)-Niederlage. Thorben Osmialowski (2) und Florian Berisha trafen für die Gastgeber, während nur Philipp Schult beim SCE erfolgreich war. Egenbüttel ist nach neun Spielen damit nur noch Tabellenelfter.

Weitere Ergebnisse: SCE 1. Fr. - BW 96 Schenefeld 1. Fr. 4:3 (Foto) / Komet Blankenese/SV Blankenese/TuS Osdorf 4. Sen. SG - SCE 1. Sen. 4:2

Text/Foto: Arne Steenbock

Liga: SCE verliert auch beim SV Rugenbergen
23.09.2013

 
In der Bezirksliga West kassierte der SCE die zweite Niederlage in Folge. Bei der Reserve des SV Rugenbergen verlor das Zippel-Team mit 1:2 (0:2) und rutschte auf Rang acht ab. Oberliga-Leihgabe Timo Vanselow brachte die Bönningstedter mit zwei Toren in Führung, der eingewechselte Marcel Stolte schaffte nur noch den Anschlusstreffer. Beide Teams beendeten die Partie mit acht Feldspielern, da insgeamt vier Platzverweise ausgesprochen wurden. Am Sonntag folgt erneut ein schweres Spiel in der Fremde, dann geht es an den Ramskamp zur zweiten Mannschaft des FC Elmshorn.
Die SCE-Reserve siegt unterdessen munter weiter und bezwang am Freitag den Wedeler TSV II mit 7:2 (3:2). Salih Bozkurt schaffte vor der Pause einen lupenreinen Hattrick, anschließend trafen noch Christian Tews (2), Sören Gehlhaar und Maik Martin. Damit liegt das Team mit 24 Punkten deutlich vor Verfolger Cosmos Wedel (18 P.). Am Freitag empfängt die Hamann-Truppe den starken Aufsteiger vom SV Osdorfer Born am Moorweg (19:30 Uhr).
Eine heftige 0:8-Niederlage gab es hingegen für den SCE III beim Tabellenführer der Kreisliga 2, dem SC Sternschanze.

Weitere Ergebnisse: Altona 93 2. Fr. - SCE 1. Fr. 2:3 (Foto) / SCE 1. AH - SV Lieth 1. AH  0:1 / TuS Osdorf 1. Sen. - SCE 2. Sen. 5:2 / SCE 1. Sen. - Niendorfer TSV 3. Sen. 4:2

Text/Foto: Arne Steenbock

Liga: Erste Heimniederlage in der BZ West
16.09.2013

 
Die ersten drei Heimspiel gewann die Liga-Mannschaft in der BZ West allesamt zu Null. Der aktuelle Tabellenführer vom Redingskamp stoppte diese positive Serie und entführte alle drei Punkte vom Moorweg. Eidelstedts Goalgetter Andreas Achtmann brachte die Gäste nach 23 Minuten in Führung und flog eine Minute vor dem Halbzeitpfiff mit der roten Karte vom Platz. Der SCE spielte daher die komplette zweite Hälfte in Überzahl und glich durch Kevin Fölsch unmittelbar nach Wiederanpfiff zum 1:1 aus. Doch der SVE schlug mit nur zehn Mann zurück und schaffte durch Angreifer Daniel Tannenberg sogar noch den 2:1-Siegtreffer. Das Team von Marc Zippel rutschte dadurch auf Rang sieben zurück und weist jetzt fünf Punkte Rückstand auf den SV Eidelstedt auf. Am Sonntag folgt das nächste schwere Spiel bei der zweiten Mannschaft vom SV Rugenbergen (15 Uhr).
Weiter auf Erfolgskurs schwimmt unsere zweite Truppe, die auch beim SV Blankenese II wieder fünf Buden erzielte - zum dritten Mal in Folge. Schon zur Pause lag der SCE klar mit 3:0 vorn, Sören Gehlhaar, Christian Tews und Dennis Lübke trafen zur 3:0-Führung. Für die Entscheidung nach einer Stunde Spielzeit sorgte wieder einmal Torjäger Salih Bozkurt, ehe Simon Hatje zum 5:2-Endstand traf. Nach dem siebten Sieg im siebten Spiel führt der SCE II damit mit sechs Punkten Vorsprung die Kreisliga 7 deutlich an.
Zu einem 3:1-Heimsieg kam zudem die dritte Mannschaft gegen Mit-Aufsteiger Blau-Weiß Ellas. Pietro Sacco per Doppelpack und Andreas Jerchel trafen beim dritten Saisonsieg der Cohrs-Truppe, die damit Siebter in der Kreisliga 2 is.
Weitere Ergebnisse:
SCE 1. Fr. - Germania Schnelsen 1. Fr. 1:2 (Oddset-Pokal) / TSV Holm 1. AH - SCE 1. AH 3:0 / SG Rugenbergen/Hasloh 2. Sen. - SCE 1. Sen. 2:0 / SC Sternschanze 6. - SCE 4. 2:0

Text: Arne Steenbock / Foto: Uwe Wosikowski / Bilder vom Spiel SCE - SV Eidelstedt (© wosifoto)

Liga: Reserve baut Siegesserie weiter aus
09.09.2013

 
Das Auswärtsspiel beim heimstarken Aufsteiger aus Glashütte gestaltete sich für die Liga-Mannschaft des SCE wie befürchtet sehr schwierig. Am Ende nahm das Team von Marc Zippel dennoch drei Punkte mit auf den Heimweg. Die 1:0-Führung von Björn Schröder konnten die Gastgeber nicht nur egalisieren, sondern sogar in eine 2:1-Führung drehen. Doch erneut Schröder und Hossein Zolfaghari schlugen kurz vor der Pause zurück und sorgten für eine knappe 3:2-Pausenführung. Obwohl Glashütte nach 75 Minuten wieder den Ausgleich schaffte, sorgte Tim Sonnenschein kurz vor dem Ende für den umjubelten Siegtreffer. Damit rückte der SCE auf den fünften Platz vor und empfängt am Freitag den noch ungeschlagenen Spitzenreiter vom SV Eidelstedt am Moorweg.
Das zweite Team marschiert weiter in der Kreisliga 7. Am Freitag wurde BW Schenefeld mit einem 5:0 auf den Heimweg geschickt. Sören Gehlhaar per Strafstoß und Simon Hatje trafen vor der Pause, nach dem Wechsel trugen sich Aleco Tsapournis (2) und Salih Bozkurt in die Torschützenliste ein. Für den SCE war es der sechste Sieg im sechsten Spiel - klarer Spitzenreiter!
Die dritte Saisonniederlage kassierte das dritte Team bei Benfica. Auf dem Kesslau-Platz traf nur Tim Ritscher für den SCE, am Ende siegte der Gastgeber deutlich mit 4:1, wodurch das Cohrs-Team jetzt Rang 8 belegt.
Weitere Ergebnisse:
SCE 1. Fr. - SC Victoria 1. Fr. 3:0 / SCE 1. AH - SV Eidelstedt 1. AH  0:4 / SCE 1. Sen. - SC Victoria 2. Sen. 0:3 / SCE 4. - FC Süderelbe 3.  6:2

Text: Arne Steenbock / Foto: Uwe Wosikowski / Hier der Bericht von Coach Marc Zippel / Bilder vom Spiel Glashütter SV II - SCE  (© wosifoto)

Liga: Drei Siege - Team Zwei nun Spitzenreiter
02.09.2013

 
Es war eín gelungenes Wochenende für die Liga-Mannschaften des SC Egenbüttel. Den Auftakt machte das Bezirksliga-Team am Freitag im Heimspiel gegen Roland Wedel. Um den Kontakt zur Spitzengruppe nicht zu verpassen, war ein Sieg dringend notwendig. Durch den frühen Treffer von Paul Jürs gelang der erhoffte Dreier, wodurch das Zippel-Team sich im Tableau etwas verbesserte und nun Rang sieben belegt. Weiter geht es am Samstag mit dem Auswärtsspiel beim Aufsteiger Glashütter SV II.
Eine makellose Bilanz weist noch immer unsere Reserve auf. Gestern gelang der zweiten Mannschaft ein eindrucksvoller 5:0-Auswärtssieg bei den Kickers Halstenbek. Salih Bozkurt, Sören Gehlhaar und Christian Tews besorgten die klare 3:0-Halbzeitführung, die nach dem Wechsel durch Tews und Bozkurt weiter ausgebaut wurde. Zwar liegt der SCE in der KL 7 nach Punkten (15) und Tordifferenz (+15) gleichauf mit Cosmos Wedel, hat aber mehr Tore erzielt und steht daher nun an der Tabellenspitze.
Den zweiten Saisonsieg feierte die dritte Mannschaft gegen Altona 93 II. Durch das knappe 1:0 verbesserte sich das Team von Peter Cohrs auf den achten Rang in der KL 2.

Text: Arne Steenbock / Foto: Uwe Wosikowski / Bilder vom Spiel SCE - Roland Wedel (© wosifoto)



Weitere Artikel aus dem Newsarchiv findest Du hier >>> Newsarchiv  





zurück zum Start

Auf alle Fragen zu dieser Webseite erhalten Sie hier eine Antwort:   Fragen und Kontakt

Sie haben diese Seite am um Uhr betreten.

[Besucherzähler]

© 1997 - 2013
Claus Hinz - Rellingen

zuletzt geändert am:

Holomedia aus Rellingen




Besucherstatistik

Webseiten counter

Besucher heute: Besucher gestern: zur Zeit online: