+ + + News aus September 2010 + + + News aus September 2010 + + + News aus September 2010 + + + News aus September 2010 + + +
SCE II: Eindrucksvoller Sieg
25.09.2010

SC Egenbüttel II gegen Sparrieshoop II   11 : 0   (5 : 0)
Tore für den SC Egenbüttel: "Äxel" Levern, (3) "Erdi" Erdmann (2), Ronny Hauschild (2), Andy Jerchel, "Flo" Gehlhaar, Maik Martin, "Taube" Taubitz
Nach der knappen Niederlage in Heist meldete sich der SC Egenbüttel II mit einem überragenden 11:0-Sieg wieder in der oberen Tabellenregion zurück. Bereits nach handgestoppten 16 Sekunden markierte Äxl das 1:0 für den SCE. Natürlich ein Auftakt nach Maß. Den weiteren Spielverlauf jetzt minutiös aufzuschreiben würde hier den Rahmen sprengen.
Zusammengefasst lässt sich sagen, dass Egenbüttel an diesem Abend ein gelungenes und sicheres Passpiel aufzog, gegen das der Gegner den ganzen Abend kein Mittel fand. Es wurde sicher und mit der notwendigen Ruhe aus der Abwehr gespielt, bis sich die beste Möglichkeit für ein optimales Anspiel ins Mittelfeld fand und dann schnell nach vorn kombiniert. So erzielten wir 7-8 Tore durch gewollte Kombinationen und nicht durch zufällig vor die Füße gespielte Bälle.
Hier ist der vollständige Bericht

Bericht © Uwe Vollmer / Fotos: © Claus Hinz (Bild zum Vergrößern anklicken)

SCE Liga: Gut gespielt und nicht belohnt.
19.09.2010

SC Egenbüttel gegen Eimbüttler TV   1 : 3   (0 : 0)
Tore: 0:1 Costa da Rocha (53. Min.), 1:1 Kevin Malke (62. Min.), 1:2 Costa da Rocha (65. Min.), 1:3 Karaschewski (86. Min.)
"Steht man im Keller, dann verliert solche Spiele, steht man oben in der Tabelle, dann gewinnt man solche Spiele. Wie haben heute unser bestes Saisonspiel gemacht und wurden trotzdem nicht belohnt. Wir haben gute Torgelegenheiten herausgespielt und waren im Spiel nach Vorne gut organisiert", so der spielende Co-Trainer Mario Schacht nach dem Spiel. Im Blickstand in dieser Partie auch das "Comeback" von Jan Fritz, der sein erstes Pflichtspiel seit seinem Abschied 2009 machte. Ihm muss man ein gutes Spiel bescheinigen, er hatte auch das 1:0 auf den Füßen, scheiterte am ETV Schlussmann (6. Min.). Das bescheinigte ihm auch Trainer Holger Podein, "Er hat sich viel bewegt, war ein belebendes Element". so der Trainer. Auch Egenbüttels Abwehr stand sicherer, als in den letzten Spielen.
Hier ist der vollständige Bericht --- Hier Bilder vom Spiel von Uwe Wosikowski

Bericht: © Claus Hinz / Foto: © Uwe Wosikowski (Bild zum Vergrößern anklicken)

SCE II: Rückschlag !
18.09.2010

TSV Heist gegen SC Egenbüttel II   5:4   (3 : 2)
Tore: 0 : 1 Thore Plitt (3. Min.), 1:1 Heist (5. Min.), 2:1 Heist(35. Min.), 2:2 Jan Erdmann (40. Min.), 3:2 Heist (45. Min.), 4:2 Heist (60. Min.), 5:2 Heist (70. Min.), 5:3 Eigentor Heist, 5:4 Marcel Jordan (80. Min.)
Trotz aufopferungsvollem Kampf hat es am Ende nicht gelangt und wir mussten leider mit leeren Händen die Heimreise antreten. Schon mit 5:2 hinten gelegen, kämpfte sich der SCE nochmal auf 5:4 ran aber am Ende hat die Zeit gefehlt, das Spiel noch zu drehen.
Mit 6 Spielern des Jahrgangs 91 hatten wir heute sicher die jüngste Truppe der ganzen Staffel 8 am Start. Durch arbeitsbedingt Ausfälle sowie Abstellungen für die I. Mannschaft mussten wir gegen Heist auf 5 Positionen umstellen. Das machte sich natürlich im Spielfluss bemerkbar, da wir mit einer gut eingespielten Truppe zuletzt 3 Siege in Folge einfahren konnten. Bereits nach 3 Minuten gingen wir 1:0 in Führung, als Thore Plitt den herauslaufenden Torhüter umkurvte und aus spitzem Winkel einnetzte.
Hier ist der vollständige Bericht

Bericht © Uwe Vollmer / Fotos: © Claus Hinz (Bild zum Vergrößern anklicken)

SCE Altliga II: Remis nach tollem Kraftakt
15.09.2010

A-Junioren Eimsbüttler TV AH 1 gegen SC Egenbüttel Altliga II   2 : 2   (2 : 0
Erneut war vor dem Spiel gegen ETV klar, dass der Kader wieder gaaaanz dünn aussehen wird. Genau 11 Mann - dazu wiederum 3 Spieler (Gädke, Deiwiks und Trulsen) mit Doppelbelastung.
In der ersten Halbzeit lief das Spiel wie erwartet schlecht für uns, nur der ETV hat gespielt. Wir haben uns so gut es ging gewehrt und standen eigentlich nur hinten drin.
Unserem super aufgelegtem Keeper Malle Dietrich war es zu verdanken, dass ETV zur Halbzeit nur 2:0 in Führung gehen konnte. Wir haben im Aufbauspiel überhaupt nicht stattgefunden, ich glaube der Gegner hat sich nach dem Spiel über diese erste Halbzeit am meisten geärgert. Nach dem Wechsel sind wir etwas besser ins Spiel gekommen, Muhlack ist direckt von der Arbeit noch zum Spiel gekommen und konnte in der zweiten Halbzeit gleich eingewechselt werden (Bravo Ralle), das nenne ich Einsatz für die Truppe.
Hier ist der vollständige Bericht

Bericht: Marco "Didi" Dietrich / Foto: claus hinz

SCE Liga: Boesten (SV HR) ballert SCE an das Tabellenende
12.09.2010

SV HR gegen SC Egenbüttel   3 : 0   (1 : 0)
Tore: 1 : 0 Hendrik Boesten (9. Min.), 2:0 Hendrik Boesten (57. Min.), 3 : 0 Hendrik Boesten (61. Min.)
Hendrik Boesten, den Namen wird die Egenbüttler Abwehr so schnell nicht vergessen. Der Gegenspieler von Hossein Zolfaghari schoss den SCE heute im Alleingang ab. An dem Mann muss man 90 Minuten kleben. Und die Flanken auf ihn darf man nicht zulassen. Das war eigentlich das Kernproblem der Egenbüttler, die aus einer neu formierten Abwehr eine andere Strategie verfolgten: Die Defensive sollte gestärkt werden, da einige Stammspieler zum Lokalderby nicht zur Verfügung standen. Nur 9 Minuten hielt das "Bollwerk", dann war es zum ersten Mal geknackt. Trotzdem verkaufte sich die Egenbüttler Mannschaft nicht so schlecht, wie es das Ergebnis aussagt. "Wir haben in der ersten Hälfte 1 1/2 Chancen zugelassen, daraus hat HR 1 Tor gemacht, so der spielende Cotrainer Mario Schacht, der aus dem Sturmzentrum heute in die Abwehr beordert wurde. "Schon die Entstehung des Tors durfte so nicht passieren, die Flanke hätte schon verhindert werden müssen", so Schacht weiter. "Individuelle Fehler waren auch der Grund für 2 weitere Gegentore in Hälfte 2. Wir hatten aber auch Chancen in diesem Spiel. Leider traf Thore Plitt nur den Pfosten. Auch muss man berücksichtigen, dass am Ende des Spiels aus Personalmangel 5- A-Junioren auf dem Feld standen. Der Sieg von HR geht zwar in Ordnung, ist aber um 1 Tor zu hoch ausgefallen. Jetzt wollen wir am kommenden Freitag gegen den ETV punkten, Panik ist durch unseren heutigen Tabellenplatz auf keinem Fall da". Hier Bilder vom Spiel von Uwe Wosikowski --- Bilder vom Spiel von Ralph Behrens

Bericht: © Claus Hinz / Foto: © Uwe Wosikowski (Bild zum Vergrößern anklicken)

SCE Altliga: Zwei Spiele, 2 Siege = Tabellenführer
11.09.2010

A-Junioren SV Blankenese gegen SC Egenbüttel Altliga 1 : 4
Nach dem gelungenden Auftakt in Flottbek wollten wir unbedingt nachlegen gegen Blankenese.
Die letzten beiden Jahre konnten wir uns immer gut behaupten gegen den SVB. Auch an diesem Tag hatten wir einen Topkader am Start. Führungsspieler der letzten Saison mußten erstmal auf der harten Ersatzbank platz nehmen, allein das zeigt schon die Kaderstärke der Neuformierten Mannschaft des SCE.
Zum Spiel: Blankenese gilt als sehr Heimstarke Mannschaft, das war die Erkenntnis der letzten Jahre. Blankenese hat sich von Anpfiff an sehr zurückgezogen und hat uns erstmal machen lassen. Wir haben uns sehr schwer getan in der ersten Halbzeit, unsere Außenpositionen haben nicht richtig ins Spiel gefunden oder waren gar nicht vorhanden.
Hier ist der vollständige Bericht

Bericht: Marco "Didi" Dietrich / Foto: claus hinz

SCE II: Weiter auf Kurs
11.09.2010

SC Egenbüttel II - Union Tornesch II   5:0   (0 : 0)
Tore: 1:0 Jan Erdmann (52. Min.), 2:0 Alexander Levern (75. Min.), 3:0 Alexander Levern (80. Min.), 4:0 Andreas Jerchel (88. Min.), 5:0 Florian Timm (90. Min.)
Endlich der erste 3er auf eigenem Platz. Nach drei Auswärtssiegen hat es nun auch zuhause mal geklappt und dann gleich mit einem 5:0 Sieg. Danach sah es allerdings nach der ersten Halbzeit nicht unbedingt aus. Das die Gäste natürlich erst mal hinten dicht gemacht haben und mit einer kompakten 8-1-1 Aufstellung eher defensiv agierten ist keine Entschuldigung für das sehr unkonzentrierte Spiel des SC Egenbüttel.
Mit einer, für uns ungewöhnlich, hohen Fehlpassquote konnten wir fast keinen Angriff vernünftig nach vorne und zum Abschluss bringen. Die Chancen die sich boten resultierten aus Standards oder Einzelaktionen (1-2 mal sehr schön Andy Jerchel), Kombinationsfußball wurde zwar versucht, fand aber durch zu schnelle Ballverluste kaum statt und so ging es mit einem, natürlich unbefriedigendem, 0:0 in die Pause.
Hier ist der vollständige Bericht

Bericht © Uwe Vollmer / Fotos: © Claus Hinz (Bild zum Vergrößern anklicken)

SCE Alte Herren: Erste Doppelbelastung der älteren Herren
06.09.2010

A-Junioren Hammonia gegen SCE Alte Herren II 4 : 3 - Groß Flottbek gegen SCE Alte Herren 0 : 1
Hammonia gegen SCE Alte Herren II 4 : 3
Nachdem am erstem Spieltag die 1.AH Spielfrei hatte ( Bl.Weiß 96 hatte zurückgezogen ) und bei 2.AH das erste Punktspiel dem Dauerregen zum Opfer fiel, hatten wir dieses Wochenende die erste große Herausforderung. Samstag war die 2.AH zu Gast bei Hammonia an der Sternschanze ( ausreichend und kostenkünstige Parkplätze am Sternschanzenpark vorhanden :-(((
Zum Spiel: Die erste Halbzeit war Egenbüttel kaum zu sehen. Zweikampfschwäche, Fehlpässe und mangelnde Laufbereitschaft bei einigen von uns führten schnell zu einem 3:0 zur Pause. Nach dem Wechsel konnte Zecke den Anschlusstreffer per Elfmeter für uns erzielen.
Hier ist der vollständige Bericht

Bericht: Marco "Didi" Dietrich / Foto: claus hinz

SCE Liga: Vorhang zu und schnell vergessen!
05.09.2010

SC Egenbüttel gegen Tus Holstein   1 : 5   (1 : 1)
Tore: 0:1 Kim Michael Schultze (20. Min., ) 1:1 Danny Peters (40. Min.), 1:2 Olaf Janßen (61. Min.), 1:3 Olaf Janßen (69. Min.), 1:4 Dimitri Patrin (78. Min.), 1:5 Tom Bober (90. Min.), Zuschauer: knapp 100
Schnell einen Vorhang ziehen und das Spiel vergessen. Zu diesem Fazit kamen nicht wenige der SCE Fans nach diesem Spiel gegen TuS Holstein. Ausgerechnet gegen den SCE kamen die Quickborner, die schon in der Vergangenheit gerne zum Moorweg reisten, wieder zurück in die Erfolgsspur. Es war erschreckend, wie schwach der SCE insbesondere in der Abwehr am Freitag Abend auftrat. Anfängerfehler kann man sich Landesliga nicht erlauben, sie werden sofort schwer bestraft. Mindestestens 3 Gegentoren gingen Anfängerfehler voraus. Daher war der Sieg der Quickborner auch hoch verdient, auch in dieser Höhe
Gerade am Moorweg muss man den SCE Fans zeigen, dass Kampfgeist, Konzentration und Laufbereitschaft im Team vorhanden sind. Am kommenden Sonntag (12.09. um 14:00 h Jacob Thode Platz) geht es zum Lokalderby gegen Nachbarn SV HR. In diesem Spiel geht es darum, nicht bereits im frühen Saisonverlauf in die Abstiegszone zu rutschen. Hier Bilder vom Spiel von Uwe Wosikowski

Bericht & Foto: © Claus Hinz (Bild zum Vergrößern anklicken)

SCE II: Knapper Sieg
05.09.2010

SV HR II - SC Egenbüttel II 2 : 3   (0 : 3)
Tore: 0:1 Hossein Zolfaghari (15.Min.), 0:2 Andreas Jerchel (20. Min.), 0:3 Hossein Zolfaghari (43. Min.), 1:3 SV HR II (48. Min.), 2:3 SV HR II (63. Min.)
In einem Spiel mit vielen Torchancen auf beiden Seiten konnte sich der SC Egenbüttel am Ende mit 3:2 behaupten und die drei Punkte mitnehmen.
Der SCE erwischte den besseren Start und konnte bereits nach 15 Minuten, zugegeben durch einen Torwartfehler, mit 1:0 durch ein Kopfballtor von Hossein Zolfaghari in Führung gehen. Erst danach kamen die Gastgeber etwas besser auf und auch gefährlicher vors Tor, vergaben aber ein, zwei sehr gute Möglichkeiten. Besser machten wir es und konnten auf 2:0 erhöhen, als Andreas Jerchel eine Hereingabe von Äxl Levern versenkte (20.). Kurz vor Ende der 1. Halbzeit dann sogar das 3:0, wieder durch "Hoss" nach Freistoßhereingabe von Florian Gehlhaar.
Eigentlich sollte nun nichts mehr anbrennen, wenn man mit einer 3-Tore-Führung in die Kabine geht. Doch vertan.
Hier ist der vollständige Bericht

Bericht © Uwe Vollmer / Foto: © Claus Hinz (Bild zum Vergrößern anklicken)

SCE II: "Die Dicken bringen es - Teil 5!" - 5. Sieg in Folge gegen SuS Waldenau!


Weitere Artikel aus dem Newsarchiv findest Du hier >>> Newsarchiv  



Die nachstehenden Unternehmen unterstützen die medizinische Abteilung des SCE Ligakaders
HAU RAN SCE

zurück zum Start

Auf alle Fragen zu dieser Webseite erhalten Sie hier eine Antwort:   Fragen und Kontakt

Sie haben diese Seite am um Uhr betreten.

[Besucherzähler]

© 1997 - 2010, Holomedia web design - M, T & C
zuletzt geändert am:

Holomedia aus Rellingen




Besucherstatistik

Webseiten counter

Besucher heute: Besucher gestern: zur Zeit online: