+ + + Alle News aus November und Dezember 2013 + + + Alle News aus November und Dezember 2013 + + + Alle News aus November und Dezember 2013 + + + Alle News aus November und Dezember 2013 + + + Alle News aus November und Dezember 2013 + + + Alle News aus November und Dezember 2013 + + +
Liga: SCE überwintert auf Rang zwei
01.12.2013

 
Nachdem der SCE auch das schwere Auswärtsspiel beim SC Hansa 11 mit 4:1 für sich entscheiden konnte, wird die Bezirksliga-Truppe die Winterpause auf dem zweiten Platz hinter Spitzenreiter SV Eidelstedt verbringen. Der Vorsprung auf den Dritten aus Sparrieshoop beträgt mittlerweile auch schon vier Punkte, so dass der SCE zu den heißen Aufstiegsanwärtern zu zählen ist. Beim Gastspiel an der Feldstraße legten Jan Fritz und Salih Bozkurt den Grundstein zum späteren Erfolg. Björn Schröder und Paul Jürs bauten die Halbzeitführung weiter aus, die Gastgeber konnten erst spät durch Waqas Malik das Ehrentor erzielen. Nach der Winterpause wird es am 14. Februar mit einem Heimspiel gegen die SV Lieth weitergehen.
Während die Partie der zweiten SCE-Mannschaft dem heftigen Regen zum Opfer fiel, musste Team III von Peter Cohrs eine 1:2-Niederlage beim FC St. Pauli IV hinnehmen. Javier Villanueva brachte die Hausherren nach 65 Minuten in Führung, die Philipp Schult zwar ausgleichen konnte, doch kurz vor dem Schlusspfiff war Dennis Ranck zur Stelle und schoss die Gastgeber zum Sieg.

Weitere Ergebnisse: SC V. M. IV - SCE IV. 5:1 / FC Elmshorn 1. Fr. - SCE 1. Fr.  3:2

Text: Arne Steenbock / Hier der Bericht von Coach Marc Zippel

Liga: SCE bleibt am SV Eidelstedt dran
24.11.2013

 
Der SCE hat seine Erfolgsserie weiter ausgebaut und am Freitag den starken SSV Rantzau am heimischen Moorweg mit 2:1 bezwungen. Damit bleibt Egenbüttel weiter erster Verfolger des Tabellenführers SV Eidelstedt, der am Sonntag nachzog und Landesliga-Absteiger SV Lieth mit 2:0 besiegte. Der SVE liegt damit weiterhin sechs Zähler vor dem SCE, der nun selber schon drei Punkte Vorsprung vor dem FC Elmshorn II besitzt. Am Samstag steht für das Zippel-Team nun das schwere Auswärtsspiel beim SC Hansa 11 an der Feldstraße an (17 Uhr). Gegen Rantzau brachte Paul Jürs den SCE schon nach fünf Minuten mit 1:0 in Führung, noch vor der Pause erhöhte Philipp Koberger auf 2:0 (41.). Erst in der 80. Minute gelang Matthias Tuleweit der Anschlusstreffer - trotz der Drangphase in Überzahl gelang den Gästen nicht mehr der Ausgleich.
Die zweite Niederlage der Saison kassierte die zweite Mannschaft des SCE beim SC Pinneberg. Beim Tabellenfünften unterlag die Mannschaft von Sven Hamann mit 3:4, bleibt dennoch Spitzenreiter der KL 7 mit jetzt acht Punkten Vorsprung vor dem SV Eidelstedt II, der den FCE Rellingen deutlich mit 6:0 nach Hause schickte.
Besser lief es für Team Nummer drei am frühen Sonntag gegen die Groß Flottbeker SV. Tim Ritscher (2) und Thomas Bolz trafen für Egenbüttel, das Ehrentor der Gäste besorgte René Beitz erst kurz vor dem Schlusspfiff. Damit verbesserte sich der SCE III in der KL 2 auf den guten siebten Platz.

Weitere Ergebnisse: SCE 2. Sen. - Epp./Gr. Borstel 2. Sen. 11:1 / SV Lurup 1. Sen. - SCE 1. Sen. 0:3 / SCE IV. - 1. FC Eimsbüttel 2. 3:3

Text: Arne Steenbock / Foto: Uwe Wosikowski / Bilder vom Spiel SCE - SSV Rantzau (© wosifoto)

Liga: SCE jetzt erster Verfolger
17.11.2013

 
Wenn andere Verfolger patzen, muss man einfach zum richtigen Zeitpunkt zuschlagen und die Gunst der Stunde nutzen. Durch den 3:0-Auswärtssieg beim Rissener SV ist der SC Egenbüttel neuer erster Verfolger vom Spitzenreiter SV Eidelstedt. Der bisherige Zweite TSV Sparrieshoop kassierte eine unerwartete 1:2-Heimniederlage gegen den dezimierten TSV Holm und die SV HR II kam auf eigenem Platz nicht über ein 2:2 gegen die Reserve des NTSV hinaus. Damit kletterte der SCE still und heimlich auf Rang zwei und liegt dort sechs Zähler hinter dem SVE, der ebenfalls auswärts mit 3:0 (bei Hansa 11) gewann. Die Tore beim Erfolg in Rissen erzielten Toni Ude, Hossein Zolfaghari (Foto, r.) und Paul Jürs.
Siegreich blieb auch die SCE-Reserve gegen Komet Blankenese. Goalgetter Salih Bozkurt und Kevin Malke besorgten die Tore zum insgesamt 14. Saisonsieg im 16. Match - eine stolze Bilanz. Positiv ist zudem die Nachricht, dass Coach Sven Hamann für die neue Saison zugesagt hat.
Gut erholt von der letzten Klatsche zeigte sich die dritte Mannschaft, die beim ehemaligen Landesligisten SC Nienstedten mit 2:0 gewann und sich dadurch auf Platz 9 in der KL 2 verbesserte. Bennedikt Pelz und Cüneyt Zorlu trafen für die Mannschaft von Coach Peter Cohrs.

Weitere Ergebnisse: SSV Rantzau 1. AH - SCE 1. AH 3:0 (v) / SCE 2. Sen. - Roland Wedel 1. Sen.  4:0 / Vikt. Harburg 2. Sen. - SCE 1. Sen. 0:2 / SCE 1. Fr. - SV Friedrichsgabe 1. Fr.  0:6 / Germania Schnelsen IV. - SCE IV.  1:1

Text: Arne Steenbock / Foto: Uwe Wosikowski

Liga: Zippel-Team verpasst Sprung auf Platz zwei
10.11.2013

 
Nach fünf Siegen in Folge musste sich der SC Egenbüttel am letzten Spieltag der Hinrunde in der Bezirksliga West mit einem 2:2 beim TSV Sparrieshoop zufrieden geben. Die Gastgeber, nach dem Remis weiter erster Verfolger des SV Eidelstedt, gingen durch Uwe Lohse bereits in der 6. Minute in Führung. Bis zur Pause konnte der SCE jedoch das Spiel drehen, die beiden Leihgaben aus der zweiten Mannschaften verwandelten den Rückstand in eine Pausenführung. Kevin Malke und Salih Bozkurt trafen für die Gäste vom Moorweg. Doch TSV-Verteidiger Dennis Arendt rettete seiner Mannschaft das Unentschieden. Da auch der SVE beim SSV Rantzau 2:2 spielte, wurde der Rückstand für beide Teams zur Spitze nicht größer. Die Rückrunde beginnt für den SCE mit einem Auswärtsspiel beim Rissener SV.
Die zweite SCE-Mannschaft zeigte sich gut erholt von der ersten Saisonniederlage und besiegte am Moorweg den TSV Uetersen III deutlich mit 7:2. Josh Becker und Kevin Malke trafen jeweils doppelt, die restlichen Tore für Egenbüttel erzielten Christian Tews, Sören Gehlhaar sowie Lukas Krüß. Da Verfolger SV Eidelstedt beim SV Osdorfer Born eine 1:3-Niederlage bezog, wurde der SCE mit neun Punkten Vorsprung Herbstmeister in der KL 7.
Ein Debakel erlebte hingegen die dritte Mannschaft in der KL 2. Das Auswärtsmatch bei der Reserve vom FC Teutonia 05 endete in einer 0:11-Klatsche. Dogan Günestas und Irvin Bambur durften sich jeweils dreifach in die Torjägerliste eintragen. Dennoch bleibt der SCE III weiter auf Rang zehn der aktuellen Tabelle.
Einen erfolgreichen Rückrundenauftakt feierten die SCE-Frauen in der BZ West. Beim Niendorfer TSV II siegte Egenbüttel verdient mit 3:0 und verbesserte sich auf Rang fünf des Tableaus.

Weitere Ergebnisse: SCE 1. AH - SC Victoria 1. AH  0:1 / SCE 1. Sen. - FC St. Pauli 1. Sen.  1:0 / FC St. Pauli VI - SCE IV  6:0

Text: Arne Steenbock / Foto: Uwe Wosikowski / Bilder vom Spiel TSV Sparrieshoop - SCE (© wosifoto)

Liga: Erste Saisonniederlage für SCE-Reserve
04.11.2013

 
Zu einem mühsamen Heimsieg kam die Liga-Mannschaft am Freitag gegen GW Eimsbüttel. Erst ein direkt verwandelter Freistoß von Antonio Ude brachte dem SCE den 1:0-Sieg, es war bereits der fünfte Erfolg in Serie, wodurch sich das Team von Trainer Marc Zippel auf den dritten Rang vorarbeitete. Noch immer führt der SV Eidelstedt die Tabelle der BZ West an (33 Punkte), es folgt der TSV Sparrieshoop (29 P.) und der SCE (27.). Am Sonntag geht es für Egenbüttel zum Top-Spiel nach Sparrieshoop.
Die erste Niederlage in der laufenden Saison gab es für die zweite Mannschaft des SCE in der KL 07. Beim SV Eidelstedt II verlor das Hamann-Team mit 1:3 (0:1), bleibt aber dennoch Spitzenreiter vor dem Team vom Redingskamp. Waldemar Gräfenstein brachte den SVE vor der Pause in Führung (40.), Simon Hatje gelang zwar der 1:1-Ausgleich (64.), doch die Gastgeber schafften durch Tore von Ferhat Yildirim (68.) und Niko Frankiewicz (85.) den aus Eidelstedter Sicht wichtigen Sieg. Der SCE führt die Liga mit 37 Punkten vor Eidelstedt (31 P.) und dem SC Pinneberg (25 P.) an.
Gegen den Spitzenreiter der KL 02 gab es für das dritte SCE-Team eine knappe 0:1-Niederlage. Am Moorweg verlor Egenbüttel gegen Germania Schnelsen III durch ein Tor von Michael Frauenstein in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit.
 

Weitere Ergebnisse: SC Ellerau 1. AH - SCE 1. AH 3:2 / SC Concordia 2. Sen. - SCE 1. sen. 1:1 / BW 96 Schenefeld 1. Sen. - SCE 2. Sen. 4:0 / SV Este 06/70 1. Fr. - SCE 1. Fr. 1:1

Text: Arne Steenbock / Foto: Uwe Wosikowski



Weitere Artikel aus dem Newsarchiv findest Du hier >>> Newsarchiv  





zurück zum Start

Auf alle Fragen zu dieser Webseite erhalten Sie hier eine Antwort:   Fragen und Kontakt

Sie haben diese Seite am um Uhr betreten.

[Besucherzähler]

© 1997 - 2013
Claus Hinz - Rellingen

zuletzt geändert am:

Holomedia aus Rellingen




Besucherstatistik

Webseiten counter

Besucher heute: Besucher gestern: zur Zeit online: