Banner

+ + + News November 2009 + + + News November 2009 + + + News November 2009 + + + News November 2009 + + +
SCE Reserve: Unglückliche Niederlage
30.11.2009

Sieger SC Egenbüttel gegen TuS Holstein Quickborn   0 : 5 (0 : 2)
Tore: 0:1 Philip Stahmer (22.Min.), 0:2 Daniel Brehmer - direkter verwandelter Freistoss (41. Min.), 0:3 Henrik Dierks (52. Min), 0:4 Henrik Dierks (65. Min.), 0:5 Henrik Dierks (86. Min.) Zuschauer: ca. 56 - Rote Karte für Onur Cepni (76. Min.)
Mit 0 : 5 im Heimspiel gegen TuS Holstein kassierte der SCE seine bisher höchste Saisonniederlage. Nur 22 Minuten hielt die SCE Abwehr, danach spazierten die Quickborner bei ihrer ersten Chance mit Leichtigkeit vor das Egenbüttler Tor. Völlig unbedrängt und ungedeckt konnte Philip Stahmer das 1:0 erzielen. Dabei spielten die Egenbüttler die ersten 20 Minuten überlegen und kamen insbesondere durch Maik Fischer zu drei hochkarätigen Torchancen. In der dritten Minute fand ein Tor von Maik Fischer keine Anerkennung, da ein Egenbüttler in Abseitsposition den Ball noch berührte. In der 31. Minute hatte Björn Hartmann den Ausgleich auf dem Fuss, doch Quickborns Torwart konnte den Ball zur Ecke abwehren.
Hier ist der vollständige Bericht

Text & Foto: Claus Hinz (Bild zum Vergrößern anklicken)

SCE Reserve: Unglückliche Niederlage
30.11.2009

A-Junioren Union Tornesch gegen SC Egenbüttel II 1 : 0 (1:0)
Tore: 1:0 Rose (43. Min) / Gelb-Rot für Teresi (Tornesch , 40. Min.)

Ganz knapp haben wir am Sonntag die Chance verpasst, dichter an den Drittletzten Haseldorf aufzuschließen bzw. ihn sogar zu überholen. Ein einziger Fehler kurz vor Ende der ersten Halbzeit hat gereicht, um das Spiel am Ende zu verlieren. Auf dem, für beide Seiten, nicht unbedingt geliebten Grandplatz entwickelte sich kein technisch hochwertiges, sondern eher kämpferisches Spiel, welches von vielen Fehlpässen und Ballverlusten auf beiden Seiten geprägt war. Eine ausgeglichene erste Halbzeit mit Chancen auf beiden Seiten hätte eigentlich mit 0:0 enden müssen, als ein weiter Abschlag des Tornescher Torwarts kurz vor dem 16er aufprallte und beide Innenverteidiger unterdurch tauchten. So stand plötzlich der gegnerische Stürmer allein vor unserem Tor und versenkte in der 43. Minute zum 1:0. Zu diesem Zeitpunkt spielten die Gastgeber bereits zu Zehnt, da sich ein übermotivierter Unioner kurz nacheinander zweimal Gelb abholte und nicht mehr mitspielen durfte.
Hier ist der vollständige Bericht

Bericht: Uwe Vollmer / Foto: © claus hinz (Bild zum Vergrößern anklicken)

SCE Liga: Nullspiel gegen Eidelstedt
22.11.2009

Sieger SV Eidelstedt gegen SC Egenbüttel   0 : 0
Tore: Fehlanzeige - Zuschauer: ca. 50
Selten hatte es der SCE so leicht, 3 Punkte mit zum Moorweg zu nehmen. Gegen harmlose Eidelstedter brachte der der SCE trotz optischer Überlegenheit nicht zustande und so blieb am Ende ein glanz- und torloser Auswärtspunkt. In einer spielerisch schwachen Partie merkte man den Egenbüttlern deutlich die fehlende Spielpraxis an. So wurde kaum nennenswerte Chance herausgespielt. Hinzu kam eine selten gesehene Abschluss-Schwäche. Die Egenbüttler Abwehr wurde kaum geprüft, da die Hälfte aller Eidelstedter Angriffe nach Abseitstsellungen abgepfiffen wurden. Einer langweiligen ersten Spielhälfte folgte eine Halbzeit mit immerhin insgesamt drei Chancen. Die erste hatte Mario Schacht, der plötzlich freie Bahn zum gegnerischen Tor hatte. Sein "Schüßchen" in der 48. Min. stellte den Eidelstedter Torwart vor kein sonderliches Problem.
Hier ist der vollständige Bericht --- Bilder vom Spiel von Arne Steenbock

Bericht: Claus Hinz / Foto: © Arne Steenbock

SCE Reserve: Zweites Spiel ohne Niederlage
21.11.2009

SC Egenbüttel II gegen Rugenbergen II   1 : 1 (1:1)
Tore: 0:1 Busch (70. Min) 1:1 Andreas Jerchel (83. Min)

In einem ansehnlichen Bezirksligaspiel trennten wir uns am Freitagabend leistungsgerecht mit einem 1:1 vom Nachbarn aus Rugenbergen. Beide Mannschaften spielten erfrischend offensiv nach vorn und im steten Wechsel entwickelten sich Chancen auf beiden Seiten. Ohne weiteres hätte es nach den ersten 45 Minuten ebenso 3:3 stehen können. Viel zu oft lagen wir als Mannschaft aus dem Tabellenkeller in solchen Spielen bereits zur Halbzeit mit 0:2 oder 0:3 hinten. Doch diesmal hatten auch wir mal das Glück des Tüchtigen. Während auf unserer Seite entweder der Pfosten im Weg war oder die Bälle knapp verzogen wurden, rettete auf der anderen Seite der an diesem Abend gut aufgelegte Gästetorwart das Unentschieden in die Pause. Mehrmals scheiterten unsere beiden Stürmer Nils Mahncke und Dominik Jansen aus vielversprechender Position am Rugenbergener Schlussmann. Dass es diesmal eine ganz knappe Angelegenheit werden würde, konnte man nach den ersten 45 Minuten durchaus ahnen.
Hier ist der vollständige Bericht

Bericht: Uwe Vollmer / Foto: © claus hinz (Bild zum Vergrößern anklicken)

SCE Frauen: Unnötige Niederlage bei Scala
15.11.2009

SC Alstertal-Langenhorn II gegen SC Egenbüttel II 2 : 1 (1:0)
Seit dem letzten Punktspiel in der Kreisliga West sind mittlerweile unglaubliche sieben Wochen vergangen. Durch den Rückzug diverser Teams waren wir an den letzten Wochenenden spielfrei und mussten die Zeit mit Training und Testspielen gegen A-Juniorinnen-Teams überbrücken. Unser heutiger Gegner, die Reserve vom SC Alstertal-Langenhorn, war bis heute ungeschlagen und setzte sich in der Vorwoche beim SV Lieth durch. Nach der langen Pause fanden wir in der ersten Halbzeit nur schwer ins Spiel und mussten nach 33 Minuten den Rückstand hinnehmen. Wesentlich besser war dann der zweite Durchgang, wo der SCE drückend überlegen war, durch einen Patzer in der Abwehr aber das überflüssige 0:2 sich quasi selber einschenkte. Der Sturmlauf wurde dann leider erst fünf Minuten vor dem Ende durch einen Abstauber von Michelle Neuwirth belohnt, das 1:2 (85.) kam aber zu spät. Da die Nachspielzeit diesmal komplett ausfiel, endete das Spiel mit einer knappen Niederlage. Weiter geht es am 29.11. mit einem Auswärtsspiel beim SV Lieth (14 Uhr).
Hier geht es zum vollständigen Bericht

Bericht/Foto:  © Arne Steenbock

SCE Reserve: Knapper Sieg
15.11.2009

West Eimsbüttel gegen SC Egenbüttel II 1 : 2 (1:1)
Tore: 0:1 Laib Liebern (10. Min) 1:1 Wespe (16. Min.) 1:2 Laib Liebern (70. Min)

Durch den Spielausfall bei unserer I. Mannschaft hatten wir diesmal die Möglichkeit, Unterstützung aus den eigenen Reihen anzufordern, statt die Truppe wieder mit Senioren oder A-Jugendlichen aufzufüllen. Denn Verletzungspech bzw. unentschuldigte Abwesenheiten bringen uns immer noch jedes Wochenende in die Situation, dass wir ohne Hilfe der anderen Mannschaften keine eigenen 11 Leute aufstellen können. Dies wird hoffnungsvollerweise nach der Winterpause besser, denn dann sollten alle Verletzungen auskuriert sein.
Mit Nico Plocharska und Dominik Lange in der Innenverteidigung standen wir hinten schon mal wesentlich sicherer, als in den vergangenen Spielen. Dazu machte Tim "Sunny" Sonnenschein nach fast einem halben Jahr sein erstes Spiel und harmonierte von Anfang an sehr gut mit dem starken Torben Behrens auf der linken Seite.
Hier ist der vollständige Bericht

Bericht: Uwe Vollmer / Foto: © claus hinz (Bild zum Vergrößern anklicken)

1. Alte Herren: Sicher geglaubten Sieg beinahe verschenkt
08.11.2009

1. Alte Herren Blau-Weiß 96 gegen SCE 2 : 3
Endlich alle Mann an Bord. Kalle hatte heute die Qual der Wahl und versuchte der Aufstellung gerecht zu werden. Was nicht ganz einfach war, das merkte man bei der Aufstellung. Einige ungewohnte Positionen für den einen oder anderen Spieler. Blau-Weiß diese Saison noch nicht richtig in Fahrt gekommen, wollten ihre Heimstärke beweisen. Das Spiel begann und wir versuchten das Spiel an uns zu reißen. Es gelang uns BW` s 96 Abwehr auf Trab zu halten. Trotzdem brachten wir BW 96 immer besser ins Geschehen. In der Vorwärtsbewegung passierte es zu oft, dass der Ball leichtfertig verdaddelt wurde.
BW 96 nutzte die Chance zu schnellen Gegenstößen. Da unsere Abwehr zu tief stand, musste das Mittelfeld zu weite Wege überbrücken, um wieder ins Spiel eingreifen zu können. Olli, Sascha, Flüggi und Bombermülli konnten nur mit Mühe das Tor sauber halten. Hier ist der vollständige Bericht

Bericht: Roy Schosinsky / Fotos: Alte 1 (Bild zum Vergrößern anklicken)

SCE Reserve: Es wird immer enger...
02.11.2009

SC Egenbüttel II - Kummerfelder SV 0:4 (0:2)
SCE Tore: Fehlanzeige

Da über die Personalsituation der II. Mannschaft mittlerweile genug gesprochen und geschrieben wurde, müssen wir das Thema nicht mehr groß aufhängen. Mit den Gastspielern Pietro und Torben aus der III. Mannschaft sowie Pedram Zavareh aus der Schiedsrichterabteilung und (schon fast im Stamm bei uns, der Vater von Felix) Axel Krenzien konnten wir zumindest zahlenmäßig eine Mannschaft stellen.
Das dieses zusammen gewürfelte Team, in dem sich die Hälfte der Spieler erstmal mit Namen vorstellen musste damit man sich auf dem Platz überhaupt ansprechen kann, gegen Kummerfeld, (seit 7 Spielen ungeschlagen) nicht mit attraktivem Kombinationsspiel glänzen würde, war vorher klar.
Hier ist der vollständige Bericht

Bericht: Uwe Vollmer / Foto: © claus hinz (Bild zum Vergrößern anklicken)

SCE Liga: Totalzusammenbruch in Elmshorn nach 73 Minuten
01.11.2009

Sieger FC Elmshorn gegen SC Egenbüttel   4 : 0 (0 : 0)
Tore: 1:0 Sebastian Worbs (73. Min.), 2:0 Gerrit Gomoll (74. Min.), 3:0 Benjamin Zabel (78 Min.), 4:0 Baris Öncan (86. Min.)- Zuschauer: ca. 180

Der SCE war mit der Hoffnung nach Elmshorn gereist, mit einem Sieg den Abstand zur Abstiegszone auf 9 Punkte auszubauen. Bis zur 72. Minute sah es gut aus, in einem ausgeglichenen Spiel hatten die Elmshorner in den Anfangsminuten der Partie die besseren Chancen, doch wie so oft kam der SCE nach 20 "Gewöhnungsminuten" besser ins Spiel und bot teilweise schönen Kombinationsfussball. Gegen Ende der ersten Spielhälfte ergaben sich zudem einige hochkarätige Einschussmöglichkeiten, doch die SCE Schützen zielten ausnahmslos etwas zu hoch. Nach der Pause drängte der SCE weiter auf das Führungstor, doch die Elmshorner blieben mit steil vorgetragen Kontern stets gefährlich.
Hier ist der vollständige Bericht --- Bilder vom Spiel von Arne Steenbock

Bericht: Claus Hinz / Foto: © Claus Hinz

1. Alte Herren: Hammer und Ein/Auswechselung
01.11.2009

SCE - SC Ellerau 1 : 1
Die Personaldecke immer noch dünn besetzt. Sven hat sich gesund zurück gemeldet, dafür fällt Hoddel mit Knieproblemen aus. Hilfe gab es aus der dritten Herren. Danke noch mal Lars, für das gute Spiel.
Ellerau trat in Top-Besetzung an. Wir begannen verhalten und diszipliniert um zu sehen, was Ellerau macht. Die gegnerische Mannschaft verhielt sich defensiv um uns aus der Reserve zu locken, damit sie über schnelle Konter zum Torerfolg kommen konnte. Dadurch bekamen wir ein leichtes Übergewicht im Spielaufbau und zu Tormöglichkeiten. Diese jedoch wurden vereitelt oder daneben geschossen. Im Gegenzug spielte Ellerau bis zur Strafraumgrenze gefällig, aber Chancen von unserer Abwehr rechtzeitig verhindert. Durch einen Moment der Unachtsamkeit fiel das Führungstor von Ellerau. Freistoss auf der linken Seite für den Gegner. Wir sind noch am Ordnen und die Flanke segelt schon in den 16ner. Völlig freistehend köpft ein gegnerischer Spieler den Ball ins Tor. Keine Chance für Mirko, da der Ball länger und länger wurde und er nicht mehr ran kam. Hier ist der vollständige Bericht

Bericht: Roy Schosinsky / Foto: claus hinz (Bild zum Vergrößern anklicken)



Weitere Artikel aus dem Newsarchiv findest Du hier >>> Newsarchiv  



Die nachstehenden Unternehmen unterstützen die medizinische Abteilung des SCE Ligakaders
HAU RAN SCE

zurück zum Start

Auf alle Fragen zu dieser Webseite erhalten Sie hier eine Antwort:   Fragen und Kontakt

Sie haben diese Seite am um Uhr betreten.

[Besucherzähler]

© 1997 - 2009, Holomedia web design - M, T & C
zuletzt geändert am:

Holomedia aus Rellingen




Besucherstatistik

Webseiten counter

Besucher heute: Besucher gestern: zur Zeit online: