Banner

+++ News aus dem November 2008 +++
SCE-Liga: Wichtiger Dreier beim SC Condor
30.11.2008

SC Condor - SCE 1:3 (0:2)
Sehr wichtige drei Punkte wurden vor der Rekordkulisse von 59 Zuschauern am Sonntag morgen beim SC Condor mit einer sehr guten Mannschaftsleistung verdient eingefahren. Über die gesamte Spieldauer kontrollierte der SCE das Geschehen und die erste Torchance wurde nach einem Eckball von Dennis von Bastian zum 1:0 genutzt - Mario Schacht (Foto) drosch den Ball aus acht Metern unhaltbar unter die Latte. Gutes taktisches Verhalten und der unbedingte Wille zum Sieg waren auch der Wegbereiter zum 2:0. Dennis von Bastian setzte sich gut durch, scheiterte am Torwart und Henning Hermann war hellwach und schob ein. Jan Fritz erzielte nach einem Torwartfehler noch das 3:0, wurde aber wegen eines angeblichen Foulspiels zurückgepfiffen.

Hier ist der vollständige Bericht

Bericht: Ralf Palapies / Foto: Arne Steenbock

1. AH: Spitzenspiel und Vaterfreuden, doppelt gesiegt, HERBSTMEISTER !!!
29.11.2008

SCE 1. AH gegen Blau Weiß 96 1. AH 2 : 0 (1 : 0)
Als erstes widmen wir uns heute Mirko, der ja angeblich zu wenig in den Spielberichten erwähnt wird. Lieber Mirko, leider stehst du wieder mal nur in der zweiten Reihe und Angela und Jonah im Vordergrund. Nach neun Monaten, mit guten und schlechten Tagen, erblickte Jonah, am Dienstagmorgen um 6.04 Uhr das Licht der Welt.
Die gesamte Mannschaft wünscht euch und eurem Sohn alles Gute.
Damit die Rutsche von Mirko auch richtig schmeckt, wollten wir mit einem Sieg gegen Blau-Weiß 96, die Herbstmeisterschaft einfahren. Motivation hatten wir uns genug in den Heimspielen geholt, nun mussten wir diese konzentriert umsetzen.
Hier ist der vollständige Bericht

Bericht: Roy Schosinsky / Foto: Teamfotograf (Bild zum Vergrößern anklicken)

SCE-Reserve: Heimniederlage gegen Elmshorn
28.11.2008

SCE II - FC Elmshorn II 0:2 (0:0)
Die zweite Mannschaft vom FC Elmshorn zog unter der Woche in der Tabelle an der SCE-Reserve vorbei, da der Verband den 5:3-Sieg bei GW Eimsbüttel in eine 0:3-Niedrlage umwertete. Pohl und Sonnenschein sollen nicht spielberechtigt gewesen sein, der Einspruch des SCE läuft aber bereits.
Das Rückspiel gegen das Team von Coach Pistone war im ersten Durchgang recht zerfahren und geprägt von zahlreichen Fehlern auf beiden Seiten. Allerdings hatte Egenbüttel in einem eher schlechten Spiel noch die besseren Ansätze und dadurch auch halbwegs gute Chancen. Kevin Fölsch zielte nach Flanke von Heußmann über das Tor und vergab die erste Möglichkeit, als bereits 20 Minuten gespielt waren. Nach der wohl schönsten Kombination der ersten Halbzeit, als der Ball über Sonnenschein und Fölsch zu Heußmann kam, vergab dieser im Anschluss jedoch kläglich (27.). Die Gäste aus Elmshorn standen relativ kompakt und meldeten den SCE-Goalgetter Dierks komplett ab, der im gesamten Spiel nicht eine einzige Chance bekam.


Hier ist der vollständige Bericht / Bilder des Spiels gegen Elmshorn

Bericht / Foto: Arne Steenbock (Foto zum Vergrößern anklicken)

SCE-Reserve: Siegesserie gestoppt
16.11.2008

SV Rugenbergen II - SCE II 2:1 (1:1)

Nach drei Siegen in Folge gab’s heute mal wieder was auf die Mütze. Trotz des guten, fast schon gewohnten, Starts für uns, als Philip Dierks nach Freistoßflanke von Hoss Zolfaghari (Foto) das 1:0 köpft (18.), verloren wir dann leider vollkommen den Faden. Statt weiterhin kontrolliert aus einer sicheren Abwehr die Führung zu behaupten, vertändelten wir in vielen unnötigen Zweikämpfen den Ball und brachten den Gegner immer wieder ohne Not in Ballbesitz. Eine dieser Situationen nutzte Rugenbergen in der 26. Minute dann aus, setzte sich über die linke Seite durch, scharfer Pass nach innen und Ausgleich, 1:1. Nicht nur das Wetter wurde jetzt von Minute zu Minute schlechter, sondern auch unser Aufbauspiel. Unerklärliche Fehlpässe schon aus der Abwehr heraus, ließen eigentlich gute Möglichkeiten bereits im Ansatz verpuffen.

Hier ist der vollständige Bericht

Bericht: Uwe Vollmer / Foto: Arne Steenbock

1. AH: Maikäfer im November....
16.11.2008

SCE 1. AH gegen TSV Heist 5 : 0 (2 : 0)
Zum Besuch am Moorweg hatten wir heute den TSV Heist. Es war in den Jahren zuvor immer eine gewisse Brisanz in den Spielbegegnungen. Am heutigen Spieltag ein ganz anderes Bild. Beide Mannschaften gingen sehr fair miteinander um. Der Schiedsrichter hatte keine Mühe, das Spiel zu leiten.
Wir begannen sehr konzentriert unser Spiel aufzuziehen. Jeder hielt seine Position und die Gegenspieler wurden konsequent gedeckt. TSV Heist hatte in der Anfangsphase kaum Möglichkeiten, um sich zu entfalten. Wir schnürten Heist regelrecht in der eigenen Hälfte ein. Dadurch erarbeiteten wir uns Chancen im Minutentakt. Doch wie so oft, wollte der Ball, den Weg ins gegnerische Tor nicht finden.
Hier ist der vollständige Bericht

Bericht: Roy Schosinsky / Foto: Teamfotograf (Bild zum Vergrößern anklicken)

SCE Liga: Verschenkter Sieg
14.11.2008

SCE - FC Voran Ohe 2:2 (1:0)
Es war das Kellerduell des 16. Spieltages in der Fußball-Oberliga Hamburg. Der SC Egenbüttel hatte den Sieg und die extrem wichtigen drei Punkte eigentlich schon unter Dach und Fach, wenn da nicht die zweiminütige Nachspielzeit gewesen wäre. Voran Ohe schaffte das Unmögliche und machte in Unterzahl aus einem 0:2 innerhalb von zwei Minuten noch ein 2:2 und sorgte dafür, dass der SCE weiter das Schlusslicht der Liga bleibt.
Nach nervösem Beginn übernahm der SCE im ersten Durchgang über weite Strecken die Kontrolle über das Spielgeschehen, wobei sich auf beiden Seiten kaum großartige Chancen ergaben. Zwei gute Möglichkeiten hatte von Bastian (8., 11.), der kurz darauf verletzungsbedingt aus dem Spiel musste. Der wieder im Mittelfeld agierende Mario Schacht probierte es anschließend aus der zweiten Reihe und verfehlte das Tor nur knapp (26.). Glück hatte der SCE kurz darauf, als ein Fehlpass von Kowski beim Gegner landete, dieser den Ball aber haarscharf am SCE-Tor vorbei schoss (29.). Praktisch mit dem Pausenpfiff dann die lang ersehnte Führung für den Gastgeber, als Schacht eine Ecke von Olli Grund unhaltbar in den Winkel köpfte, das 1:0 zu einem denkbar günstigen Zeitpunkt (45. +2).


Hier ist der vollständige Bericht / Bilder vom Remis gegen Voran Ohe von Arne Steenbock / ... und von Claus Hinz

Bericht / Foto: Arne Steenbock

SCE Liga: Unglückliche Niederlage beim Spitzenreiter
08.11.2008

Meiendorfer SV - SCE 1:0 (0:0)

Die Frage nach dem Spiel in Meiendorf muss "warum" lauten. Warum eine gute Leistung gegen St. Pauli und eine Woche später eine schwache gegen Paloma, eine gute gegen Bergedorf und eine extrem schlechte gegen Cordi? Eine gute Leistung gegen Meiendorf und eine ....... gegen Ohe???
Gegen den Tabellenführer in Meiendorf hat der SCE eine taktisch und kämpferisch einwandfreie Leistung abgeliefert. Sicher in der Defensive gestanden und in der Offensive gute Akzente gesetzt. Leider kein eigenes Tor erzielt und einmal nicht so ganz richtig aufgepasst - somit war das Tor des Tages erzielt und die Niederlage stand fest. Nils Roschlaub und Carlos Flores setzten sich in der 74. Minute geschickt in Szene und überraschten die SCE Defensive mit schnellem Spiel, Roschlaub schloss den Angriff ohne Chance für Stefan Steen (Foto) ab.

Hier ist der vollständige Bericht

Bericht: Ralf Palapies / Foto: Claus Hinz

1. AH: Babysitting und die Doppel Hoddel
08.11.2008

TSV Niendorf 1. AH - SCE 1. AH 1 : 1 (0 : 0)
Wer kennt unseren Dieter nicht. Letzte Woche Schiedsrichter und heute Fotograf und Kinderbetreuer. Ist der flexibel. Verletzungsbedingt musste Didi, diese Woche passen. Er erklärte sich bereit die Bilder zu schießen. Später passte er noch auf Leon auf, damit sein Vater Marco uns im Spiel helfen konnte. Klappte gut, kein Kindergeschrei oder Geheule. Dieter hat nun mal eine ruhige ausgeglichene Art.
Zum Spiel heute: Wir mussten gegen Niendorf am Bondenwald spielen. Niendorf übernahm von Anfang an das Spielgeschehen. Wir agierten zu zaghaft, um Niendorf in Bedrängnis zu bringen. Die läuferische Leistung der letzten Wochen konnte nicht abgerufen werden. Das Überbrücken des Mittelfeldes dauerte zu lange oder die Bälle wurden einfach nach vorne geschlagen. Die Stürmer waren zu oft auf sich alleine gestellt, da das Egenbüttler Team zu defensiv stand.
Hier ist der vollständige Bericht

Bericht: Roy Schosinsky / Foto: Teamfotograf (Bild zum Vergrößern anklicken)

SCE Reserve: Dritter Sieg in Folge
07.11.2008

SCE II - Niendorfer TSV II 3:1 (2:0)
Jetzt läuft's aber. Dritter Sieg in Folge, und wieder gegen eine Mannschaft von oben. Mit Niendorf kam immerhin der aktuelle Tabellenzweite an den Moorweg. Bedingt durch Urlaub, Verletzung, Rote Karte oder Abstellung an die erste Liga mussten wir die siegreiche Formation vom Kummerfeldspiel auf sechs Positionen verändern. Somit waren wir alle gespannt, wie wir uns wohl gegen ein Spitzenteam der Staffel schlagen würden. Und es lief, als würden die Mannschaft schon seit Monaten in dieser Konstellation zusammenspielen.
Wieder mit zwei Abräumern vor der Abwehr sollte auf jeden Fall zur Halbzeit die „0“ stehen, und zwar hinten, was uns auch gelang. Das es vorne nicht zu 0 blieb, hatten wir unserem „Bremer“ Torjäger
Philipp Dierks zu verdanken. Nach einer Bremer-Kombination (auch Nico Bösch war extra zum Spiel angereist) lupfte sich Dierksi, mit dem Rücken zum Tor stehend, den Ball über den eigenen Körper zum 1:0 ins Netz (16.). Wahnsinnstor.
Hier ist der vollständige Bericht  / Bilder vom Spiel

Bericht: Uwe Vollmer / Foto: Arne Steenbock (Bild zum Vergrößern anklicken)

SCE Reserve: Doppelter Herrmann führt SCE zum Sieg
02.11.2008

Kummerfelder SV - SCE II 1:3 (0:1)
Superspiel heute. Nahtlos an die gute Leistung vom letzte Wochenende angeknüpft. Als Gastmannschaft gegen den, bis dahin, ungeschlagenen Tabellendritten wollten wir wiederum aus einer sicheren Abwehr das Spiel angehen. Überraschend konnten wir die erste Halbzeit fast ohne nennenswerten Angriff der Kummerfelder überstehen. Steenie musste lediglich zwei Flankenbälle abfangen, das wars schon was in dieser Halbzeit auf sein Tor kam. Die Gastgeber ließen uns unbedrängt in unserer Hälfte agieren, so dass eigentlich nie Gefahr aufkam. Einen sehenswerter Konter dann in der 15. Minute, aus der eigenen Abwehr über 3-4 Stationen fast direkt gespielt, konnte Henning Herrmann dann zur 1:0-Führung für uns abschließen. So gings dann auch in die Halbzeit. Mit der Vermutung, dass die Kummerfelder nun sicherlich mit wesentlich mehr Druck aus der Pause kommen würden, wollten wir auf jeden Fall die ersten 10 Minuten ohne Gegentor überstehen, um dann irgendwann einen Konter zu setzen.

Hier ist der vollständige Bericht

Bericht: Uwe Vollmer / Foto:
© Arne Steenbock

1. AH: Kein Schiedsrichter und Deutschkursus
02.11.2008

SCE 1. AH - Brande/Hörnerkirchen 3 : 1 (2 : 0)
Entweder sind sie ausgestorben oder sie haben keine Lust. In dieser Saison mussten wir oder gegnerische Mannschaften schon oft auf einen anderen Schiedsrichter zurückgreifen. Mit fünfzehnminütiger Verspätung pfiff Dieter das Spiel an. Vorm Spiel sagte er noch: Er wolle nur leicht joggen. Den Gefallen taten wir ihm und stellten ihn als Schiri auf.
Wir zeigten unseren Gegner aus Hörnerkirchen gleich, wer hier die Hausherren sind. Das Spiel war gerade mal 3 Minuten alt, da fiel der Führungstreffer zum 1:0. Nach einem gewonnenen Zweikampf im Mittelfeld, bekam Hoddel den Ball. Der wiederum spielte auf den in die Gasse laufenden Roy. Mit einem Sprint entwich er den Abwehrspielern und sah Kalle völlig freistehend am Elfmeterpunkt. Eine gefühlvolle Flanke, ein Kopfball und der gegnerische Torwart musste das erste Mal hinter sich greifen.
Hier ist der vollständige Bericht

Bericht: Roy Schosinsky / Foto: Teamfotograf (Bild zum Vergrößern anklicken)



Weitere Artikel aus dem Newsarchiv findest Du hier >>> Newsarchiv  



Die nachstehenden Unternehmen unterstützen die medizinische Abteilung des SCE Ligakaders
HAU RAN SCE

zurück zum Start

Auf alle Fragen zu dieser Webseite erhalten Sie hier eine Antwort:   Fragen und Kontakt

Sie haben diese Seite am um Uhr betreten.

[Besucherzähler]

© 1997 - 2007, Holomedia web design - M, T & C
zuletzt geändert am:

Holomedia aus Rellingen




Besucherstatistik

Webseiten counter

Besucher heute: Besucher gestern: zur Zeit online: