A-Junioren: Bittere 1:2- Niederlage gegen Concordia
30.11.2003


Tore: 0:1 Eigentor Paul Zurke (40.), 1:1 Tim Sonnenschein (65.), 1:2 (82.)

Heimlich gehegte Meisterschaftsträume sollten mit dieser bitteren Niederlage nun endgültig vom Tisch sein. Es geht weiterhin darum die Klasse zu halten und auch im nächsten Jahr in der Verbandsliga zu spielen.
Concordia versuchte sein Glück mit einer Defensivtaktik, die so aussah, das sie sehr tief standen und überfallartig zu kontern versuchten. Bis zur 40. Minute hatte der SCE das Geschehen aber fest im Griff. Leider zu selten gelang es dem SCE über die Außenpositionen zu kommen und in den Rücken der Abwehr zu flanken und wenn es dann doch gelang konnten die Chancen nicht genutzt werden. In der ersten Hälfte konnten sich dann auch nur drei Chancen (2x Martin Witt, Ender Sungar) erspielt werden. Concordia hingegen hatte in Hälfte eins nicht eine einzige Chance. Nur in der 40. Minute schoss Manndecker Paul Zurke von einem Cordi- Spieler bedrängt unglücklich über den herauseilenden Torwart Thomas Prinz in das eigene Tor- die unverdiente Cordi-Führung.
Hier der vollständige Spielbericht
Die aktuelle Tabelle

text: Jan Rohde - Foto: ch / archiv

A- Junioren: 2:1- Überraschungssieg beim SV Lurup!
23.11.2003

Fußball kann ein seltsames Spiel sein!

Tore: 1:0 Martin Witt (30.), 2:0 Sebastian Fritz (48.), 1:2 (52.)

Mit drei Punkten im Gepäck traten die A-Junioren des SC E nach einem 2:1- Überraschungssieg die Heimreise aus Lurup an.
Kuriose Vorgeschichte: Die Spielabsage des SV Lurups am Vortag revidierte der Fußballverband und setzte das Spiel auf dem Grandplatz am Kleiberweg wieder neu an. Sicher ein großer Nachteil für den SCE, da der Spielort gleichzeitig der Trainingsplatz der Luruper ist, der SCE eine reine Rasenmannschaft darstellt und Lurup zudem vor drei Wochen den SC Poppenbüttel auf einem kleinen Grandplatz klar mit 5:1 schlug. Es sprach also alles gegen den SCE.
Fairerweise muß an dieser Stelle angemerkt werden, dass die Offiziellen des SV Lurups das Spiel ausfallen lassen und später spielen wollten.
Hier der vollständige Spielbericht
Die aktuelle Tabelle

text: Jan Rohde - Logo: HFV Linkseite

Der unheimliche Fluch auf dem SCE....
23.11.2003

Das Team von Trainer Jogi Meyer hat sich intensiv auf das Spitzenspiel gegen den Verfolger aus Stellingen vorbereitet. Nichts sollte dem Zufall überlassen werden, Spielzüge wurden getestet, Laufeinheiten zusätzlich absolviert und der Schwur des TSV Wedel Spiels eingesogen... alles hat nichts geholfen, es bleibt dabei: Die Liga des SCE kann die "big points" einfach nicht holen!

Obwohl alles für das Team das SCE sprach kam es wieder einmal auf dem Platz am Sportplatzring zu einer Enttäuschung! Der Platz war durch ein Vorspiel von Stellingen 2 gegen APH bereits einmal gut "beackert" worden und somit sollte an diesem regnerischen Samstag doch jeder Spieler gewußt haben, dass es nur mit höchstem Einsatz und Kampf geht - denkste!!
Die Spieler des SCE agierten zu Beginn verkrampft und unsicher, leisteten sich zudem im Aufbauspiel etliche Abspielfehler und der finale Pass zum Torschuß fand auch keine Abnehmer. So sorgte sich Jogi Meyer eher ob der Sorglosigkeit seiner Defensive um Hossein Zolfaghari, Kolja Hack und Dennis Höppner, die zu Beginn eher den Ball raus spielen als schlagen wollten - doch nach daraus resultierenden Warnschüssen und einigen aufmerksamen Paraden von Torwart Christoph Richter (Bild rechts) konnten sie ab der ca. 15. Minute den Druck etwas lösen und ihrerseits für konstruktives Aufbauspiel sorgen.
Hier der vollständige Spielbericht
Hier die aktuelle Tabelle der Bezirksliga West!
Die Saisonübersicht
Die Torjägerliste

Text: Kolja Hack - Foto: Claus Hinz

2:3- Testspielniederlage gegen MSV Hamburg
19.11.2003


Erst hui dann pfui! Nach ordentlicher erster Halbzeit mit einer 2:0 Halbzeitführung brachen die A-Junioren des SCE im zweiten Abschnitt völlig ein und kassierten eine verdiente 2:3- Niederlage.
Für die A-Junioren jedoch nicht so schlimm, denn Sinn und Zweck dieses Spieles war, den Spielern zu Spielpraxis zu verhelfen, die bisher wenig Einsätze hatten. Und trotz der ungewohnten Aufstellung entwickelte sich in der ersten Halbzeit ein recht gutes Spiel des SCE. Mit schnellen Vorstößen, speziell über die rechte Seite, brachte der SC E die Gäste vom MSV ein ums andere Mal in Verlegenheit. Schnelle Tore von Martin Witt (9.) und Tim Reimer (11.) deuteten auf einen SCE-Sieg hin. Doch in der zweiten Hälfte herrschte plötzlich das Chaos. Zu wenig Laufbereitschaft und haufenweise Fehlpässe ließen den Gegner Chancen im Minutentakt. Glücklicherweise übertrafen sich die Gäste im Auslassen von Torchancen, so dass das Ergebnis noch im Rahmen blieb.

Nächstes Punktspiel: Am Samstag, 22.11.2003 bei Tabellenführer SV Lurup 12.15 Uhr am Kleiberweg

Die aktuelle Tabelle

text: Jan Rohde - Logo: HFV Linkseite

3:0- Sieg der A- Junioren gegen Kummerfeld 1. Herren
14.11.2003


Tore: 1:0 Andreas Kappler (38.), 2:0 Martin Witt (55.), 3:0 Helge Brümmer (88.)

Am Dienstagabend konnten die A- Junioren des SC E ein Freundschaftsspiel gegen die 1. Herren des Kummerfelder SV klar mit 3:0 (1:0) gewinnen. In einem einseitigen Spiel ließ der SC E nur eine einzige Chance für den KSV zu (75.). Die Egenbütteler spielten speziell in der ersten Halbzeit ganz hervorragend. Gegen den nicht in Bestbesetzung angetretenen Landesligisten gewannen die Egenbütteler fast alle Zweikämpfe und konnten spielerisch und läuferisch überzeugen. Negativ anzumerken ist nur das unkonzentrierte und teilweise ungeschickte Spiel in die Spitze und das Auslassen der vielen Torchancen.
Am nächsten Wochenende steht erneut ein Freundschaftsspiel an. Gegen die A- Junioren des MSV Hamburg werden dann am Sonntag um 12.00 Uhr (Moorweg) die Spieler auflaufen, die gegen Kummerfeld nicht spielten oder in der Vergangenheit weniger Spielzeit bekamen
Heute spielten übrigens Altona 93 gegen BU 9:0
Die aktuelle Tabelle

text: Jan Rohde - Foto: Claus Hinz (Bild zum Vergrößern anklicken)

SCE Liga SCE schießt Groß-Flottbek aus dem Stadion!
10.11.2003

Mit einer von der ersten Minute an konzentrierten Mannschaftsleistung besiegte der SCE den Angstgegner GF völlig verdient mit 6:1! Die Zuschauer sahen eine aggressive, lauf- und spielfreudige Ligamannschaft, die ein hervorragendes Pressing spielte und somit gleich in den ersten Minuten schon für viel Wirbel sorgte. Vor allem über die linke Seite mit Marco Eberling wurde eine Angriffswelle nach der anderen gestartet und "Inge" wie Björn waren in der Mitte Abnehmer der Flanken. Eine davon fand in der 15. Minute nach einem kleinen Getümmel Ümit Asir am 16 er. Mit dem Rücken zum Tor stehend nahm er den Ball am Verteidiger vorbei auf, drehte noch und schoß flach zur Führung ein. Die nächsten Flanken flogen und so dauerte es nur wenige Minute bis "Inge" eine davon per Kopf netzte! Bereits in der 32. Minute dann das 3:0 durch Björn Schröder - wieder war es "Eber" mit einer Flanke auf "Inge", der vom zweiten Pfosten aus auf Björn per Kopf zurücklegte und dieser hatte keine Mühe den Ball hinter die Linie zu kicken! Die einzigen im Ansatz gefährlichen Szenen hatte man sich seitens der Groß-Flottbeker von ehem. Stürmer des SCE, Ahmet Taraz, versprochen, aber er war bei "Hoss" in den besten Händen und wurde symbolisch schon nach 35 Minuten gegen einen defensiven MF Spieler ausgetauscht.
Hier der vollständige Spielbericht
Hier die aktuelle Tabelle der Bezirksliga West!


Text: Kolja Hack - Foto: Claus Hinz (Bild zum vergrößern anklicken)

A-Junioren: 1:2- Niederlage im Spitzenspiel gegen Altona 93
09.11.2003


Ein packendes Spitzenspiel ging vor über 150 Zuschauer für die A- Junioren des SC E mit 1:2 verloren. In den ersten 20 Minuten drückte der AFC mächtig auf das Egenbütteler Tor. Der SC E anfangs sehr nervös und mit zu großem Respekt versuchte es fast ausschließlich mit langen Bällen nach vorn zu spielen. Nach ca. 20 Minuten begann das SC E-Team dann endlich ihre Stärken auszuspielen. Der Ball lief nun gut durch das Mittelfeld und Egenbüttel bekam das Spiel mehr und mehr in den Griff. Auch nach dem 0:1 aus Abseitsposition kam kein Bruch in das Spiel und es konnten sich einige Chancen erspielt werden. Jan Fritz erzielte nach Pass von Henning Hermann in der 36. Minute den verdienten Ausgleich. Bis zur Pause dominierten die Gastgeber das Spiel, vergaben aber die Torchancen leichtfertig (Sebastian Fritz, 43. Min).

Hier der vollständige Spielbericht
Die aktuelle Tabelle

text: Jan Rohde - Foto: Timo Reiche (Bild zum Vergrößern anklicken)

Auswärtsstarke GFSV ohne Chance gegen Mail Man Ingo Prüfer
09.11.2002

SC Egenbüttel - Groß-Flottbeker SV 6:1 (3:0)
SR: Zerle (Lemsahl) - Z.: 80
Tore: 1:0 Asir (15.), 2:0 Prüfer (21.), 3:0 Schröder (32.), 4:0 Prüfer (62.), 4:1 Feindt (79.), 5:1 Prüfer (83.), 6:1 Asir (85.)

Was würden die Egenbüttler bloß ohne ihren Torjäger machen? Mal wieder hat Mail-Man Ingo Prüfer drei Sendungen erfolgreich zugestellt. Pünktlich und zuverlässig - so muss das sein. Und wenn man auch noch einen Künstler wie Ümit Asir in seinen Reihen hat, kann eigentlich gar nichts mehr schief gehen. Sein 6:1 war "Weltklasse": Kollege Kolja Hack kam aus dem Schwärmen gar nicht mehr heraus - von der Mittellinie aus zog er los und ließ die im Weg stehenden Groß-Flottbeker wie Fahnenstangen stehen. Für GFSV-Trainer Bernd Rode war das nur noch der Schlusspunkt einer von seiner Truppe traurigen Vorstellung: "Wir waren einfach nur schlecht. Die erste Halbzeit war ziemlich frech." Ein Tor nach dem anderen bekam die GFSV von der endlich mal spielfreudigen Jogi Meyer-Truppe eingeschenkt, wirklich dagegen gewehrt wurde sich nicht: "Das ist ein Phänomen bei uns - wenn einer schlecht spielt, spielen gleich alle anderen auch schlecht. Das langt dann natürlich nicht, um so ein Spiel offen zu gestalten", war Rode richtig gallig. Egenbüttels spielender Pressesprecher Kolja Hack dagegen war natürlich richtig froh: "Wir haben super von hinten raus gespielt." Endlich mal ordentlich gespielt, schickte er vorausschauend sogleich eine Kampfansage nach Stellingen: "Die werden es schwer haben. Ich denke, wir gewinnen 2:1."
Achtung, Herr Frerix, es droht Ungemach!
Hier die aktuelle Tabelle der Bezirksliga West!
Die Saisonübersicht
Die Torjägerliste

Text: LR - Foto: Claus Hinz (Bild zum vergrößern anklicken)

2:0 Sieg im Spitzenspiel an der Elbgaustraße
09.11.2002


Am Sonntag, 9.11, mussten wir beim Tabellenführer antreten.
Eidelstedt hat erst eine Niederlage hinnehmen müssen und erst 6 Gegentore kassiert. Erneut musste ein Spieler der ersten Alten bei uns aushelfen, Dietmar Brune und ich kann es vorweg sagen, Dietmar hat gespielt als wenn er schon immer bei uns gewesen wäre. Danke Dietmar....war klasse.
Es war das erwartet schwere Spiel, der Grandplatz an der Elbgaustraße ist schon recht klein, das kommt uns für dieses Spiel sehr entgegen.
Die Räume schön dicht machen und dann auf Konter spielen, das war unsere Taktik für heute. Die erste Schrecksekunde war in der 12. Spielminute, Matze Cords unser Dauerrenner auf der rechten Seite ist so böse umgeknickt, dass er wohl ein paar Wochen ausfallen wird, gute Besserung Matze, ich hoffe Du hast gutes Heilfleisch die Mannschaft braucht Dich.
....hier gehts zur vollständigen Spielbericht
Hier ist die aktuelle Tabelle

Bericht & Foto: Coach Marco Dietrich

SCE A-Junioren und SCE Liga morgen im Doppelpack....
08.11.2003


Spitzenspiel in der A-Junioren Verbandsliga am Sonntag um 12.30 Uhr am Moorweg! Der Tabellenzweite SC Egenbüttel trifft auf de Meisterschaftsfavoriten Altona 93 (Tabellendritter). Für Trainer Jan Rohde und sein team ist diese Begegnung ein Schlüsselspiel: Erstmals muß die Mannschaft gegen einen der Staffelfavoriten antreten. Erst danach können aus dem bisher tollen Saisonstart realistische Schlußfolgrungen gezogen werden. Ein Besuch dieses Spiels ist für jeden Egenbüttler Fußballanhänger Pflicht! heute bereits siegte Tabellenführer Lurup bei B U mit 3:0.
Die SCE Liga hat in der Bezirksliga West um 14.00 Uhr am Moorweg den bisherigen "Angstgegner" Groß Flottbek zu Gast. Dieses Spiel wird kein Selbstgänger und das Team von Trainer Jogi Meyer will vor heimischen Publikum endlich eine überzeugende Leistung präsentieren. Tabellenführer Sparrieshoop empfängt derweil den Tabelldritten Stellingen 88. Können die Stellinger den Klein-Offensethern endlich die erste Niederlage beibringen? Heute bereits besiegte Gencler Birligi den SC Ellerau knapp mit 1:0.

Hier die aktuelle Tabelle der Bezirksliga West!
Die aktuelle der A-Junioren Verbandsliga


Text & Fotomontage: Claus Hinz

Klarer Heimsieg der 3.Alten!
03.11.2002


Im 10. Punktspiel der Saison war der TSV Holm zu Gast am Moorweg. Natürlich verfolgen wir auch die Ergebnisse unserer Gegner, der TSV Holm hat in den letzten Wochen beachtliche Resultate hingelegt, eine schwere Aufgabe stand bevor.
Schon nach einer Minute hatten wir unsere erste große Torgelegenheit, leider haben wir diese kläglich ausgelassen. Holm ist besser ins Spiel gekommen und konnte nach 12 Minuten mit 1:0 in Führung gehen. Spielerisch war Egenbüttel klar überlegen, leider haben wir zahlreiche gute Gelegenheiten zum Ausgleich verpasst, so gingen wir mit 1:0 Rückstand in die Pause.
....hier gehts zur vollständigen Spielbericht
Hier ist die aktuelle Tabelle

Bericht & Foto: Coach Marco Dietrich

SC Ellerau am Boden zerstört!
02.11.2002


Jogi Meyer mußte aufgrund von Verletzungen (Niklas Kowski, Arne Holst), Sperren (Dennis Höppner) und Formschwäche (Marco Dittrich) zum ersten Mal seit 3 Wochen die Anfangsformation komplett umstellen. Die Abwehr wurde dirigiert von Kolja Hack, dem "Hoss" und Soeren Lienau zur Seite standen. Davor agierten "Eber" und Hardy im linken sowie "Happy" und Ex-Ellerau Spieler Sascha Meyer im rechten Mittelfeld. Im Sturm hätte Christian Förster bei mehr Trainingsbeteiligung sicher mal eine Chance verdient (zumal er unter der Woche gegen Hasloh auch als zweifacher Torschütze verantwortlich zeichnete) - aber es bleib bei "Inge" und Björn Schröder, die wieder von Ümit in Szene gesetzt werden sollten. Das Spiel lief vor allem in den ersten 20 Minuten gut über die Außenpositionen mit entsprechenden Wechseln und hinterlaufen kam man in den Rücken der Abwehr - leider wurden die Flanken zu nah ans Tor geschlagen, so dass kaum Gefahr ausgestrahlt werden konnte.
....hier gehts zur vollständigen Spielbericht
Hier die aktuelle Tabelle der Bezirksliga West!
Die Saisonübersicht
Die Torjägerliste

Text: Kolja Hack & Foto: Jan Erdmann

SCE A-Junioren siegen 4:2 bei HEBC!
02.11.2003


Auf ungeliebten Grand siegte die A-Junioren in einem zum Schluss sehr hektischen Spiel verdient mit 4:2. In der ersten Halbzeit trat der SCE taktisch sehr diszipliniert auf und erspielte sich schon den ersten Minuten einige Torchancen. Martin Witt war es dann in der 6. Minute, der eine Freistoßflanke von Sebastian Fritz per Direktabnahme zur Führung einschoss. In der 17. Minute wurde Jan Fritz im Strafraum gefoult, den fälligen Strafstoss verwandelte Sebastian Fritz sicher zum 2:0. Derselbe Spieler erhielt wenig später eine 5-Minuten-Strafe wegen Foulspieles. Trotzdem spielte der SC E konsequent weiter. Ein herrlicher Spielzug eingeleitet von Jan Fritz und aus vollem Lauf geflankt von Ender Sungar konnte Martin Witt volley zum 3:0 verwandeln, trotz Unterzahl. Weitere Großchancen von Jan Fritz, Martin Witt und Andreas Kappler konnten leider nicht genutzt werden.
Hier der vollständige Spielbericht
Die aktuelle Tabelle

Nächstes Punktspiel: Sonntag, 9.11.2003 gegen Altona 93 um 12.30 Uhr am Moorweg

text: Jan Rohde - Foto: Timo Reiche (Archiv - Bild zeigt: Prinz, Witt, Kappler, S. Fritz)

Artikel aus dem Newsarchiv findest Du hier| Newsarchiv  


zurück zum Start

Auf alle Fragen zu dieser Webseite erhalten Sie hier eine Antwort:   Fragen und Kontakt

Sie haben diese Seite am um Uhr betreten.

[Besucherzähler]


© 1997 - 2003, Holomedia web design - M, T & C
zuletzt geändert am:

Holomedia aus Rellingen