Der Sturm gewinnt Spiele - die Abwehr gewinnt Meisterschaften!!
29.03.2004

Sparrieshoop
Glücks- und Geburtstagskind Björn Schröder läßt die Liga des SCE weiter vom Aufstieg in die Landesliga träumen! Zum zweiten Mal innerhalb einer Woche wurde er zum Matchwinner und sicherte drei extrem wichtige Punkte im Kampf um den Aufstieg! Da die Verfolger zusätzlich patzten, hat der SCE nun in den nächsten Wochen die Chance, seinen Traum wahr werden zu lassen!
In einem zerfahrenen Spiel mit vielen Fehlpässen auf beiden Seiten erarbeiteten sich die SCEer ein optisches Übergewicht in der ersten Halbzeit aber es sprang nur eine 100%ige Torchance heraus - Ümit Asir wurde wunderbar von Schröder bedient, aber völlig freistehend und unbedrängt vergab er aus 8m in der 30. Minute.
Nach einer äußerst intensiven und angesäuerten Rede von Trainer "Kurt" (1:0 Kurt - wir erinnern uns...) Jogi Meyer, lief es zu Beginn der zweiten Halbzeit gleich wesentlich besser. Die Aggressivität im Mittelfeld mit Arne Holst, Oliver Hardenberg und Kolja Hack war gerade in dieser Phase nach dem Pausentee sehr wichtig! "Hardy" war nach einem Solo in der 58. Minute aus 16m fast erfolgreich, aber sein klasse gefühlvoller Linksschuß klatschte vom Torwinkel zurück ins Spielfeld.
Hier der vollständige Spielbericht

Text: Kolja Hack - Foto: Claus Hinz (Bild zum Vergrößern anklicken)

Bezirksliga West: SCE profitiert von Pleiten der Gegner
28.03.2004

Sparrieshoop
Eine minimale Leistung gepaart mit einer minimalen Torausbeute bescherte dem SCE einen fest kalkulierten 1:0-Sieg gegen im Lokalderby gegen Nachbarn SV HR II.
Ohne groß zu überzeugen, reichte ein schönes Tor von Björn Schröder (Bild rechts in Aktion) in der 72. Minute, um den Sieg einzufahren und die tabellenspitze zu verteidigen. Chancen für zwei Siege waren genug da, doch das alte SCE-Manko. SV HR II hatte sich nicht viel ausgerechnet und spielte befreit auf. Trotz Powerplay nach der Egenbüttler Führung gelang jedoch gegen die konsequente SCE Abwehr kein Tor.
Schützenhilfe beim Ausbau der Tabellenführung leisteten Rugenbergen II mit einem detlichen Sieg gegen die abbauenden Stellinger und Gencler Birligi - der nächste Auswärtsgegener des SCE am kommenden Sonntag - beim 4:3 Sieg in Sparrieshoop. Im Blick haben müssen die Egenbüttler aber auch Nienstedten, die nach Minuspunkten mit dem SCE gleichauf liegen und noch 3 Nachholspiele zu bestreiten haben - u.a. daheim gegen den SCE.
Spielbericht folgt!

Hier die aktuelle Tabelle der Bezirksliga West!
Die Saisonübersicht
Die Torjägerliste

Text & Foto: Claus Hinz (Bild zum Vergrößern anklicken)

Torhüter Thomas Prinz rettet SC E mit Kopfballtor einen Punkt!
27.03.2004

vs Blankenese
Tore: 1:0 (38.), 1:1 Thomas Prinz (90+5)
Rote Karten, Hektik, viele Unterbrechungen, Foulspiele, Zeitspiele, Provokationen, Spielverlauf- alles was am Samstag auf dem Sportplatz Gropiusring beim A- Junioren- Verbandsligaspiel Bramfeld gegen SC E ablief erinnerte stark an das Hinspiel.
Der SC E war bemüht das Spiel zu bestimmen, Bramfeld versuchte mit schnellen Vorstößen zum Erfolg zu kommen. Der SC E kam aber nicht so recht ins Spiel und machte viele unnötige Fehler im Spielaufbau. Bramfeld zwar entschlossener in den Zweikämpfen konnte aber aus der SC E- Schwäche kein Kapital schlagen.
In der 20. Minute nach einer Ecke und einem verlorenen Kopfballduell klärte Libero Oliver Grund auf der Linie- nach Meinung des Schiedsrichters mit der Hand. Folgerichtig Elfmeter und zu unserem Glück nur gelbe Karte für Olli. Der Elfmeterschütze verwandelte den Elfmeter, doch der Schieri hatte noch nicht freigegeben, deshalb Wiederholung. Den zweiten Elfer schoss der Bramfelder dann weit über das Tor.
Hier der vollständige Spielbericht
Die aktuelle Tabelle

Bericht: Jan Rohde - Foto: Archiv / Timo Reiche - Bild aus dem Hinspiel

Altliga SCE - Kalles Comeback
27.03.2004

vs Bramfeld
Mit dem SV Finkenwerder wartete heute im ersten Punktspiel der Rückrunde einer der hartnäckigsten Verfolger auf uns, welcher uns auch schon im Hinspiel vor diverse Probleme gestellt hatte. Wir begannen das Spiel sehr offensiv und setzten den Gegner immer wieder unter Druck. Allerdings blieben unsere Aktionen mit zunehmender Spielzeit mehr und mehr Stückwerk, in der immer wieder der spektakuläre Alleingang favorisiert wurde, wobei das Spektakulärste daran die mit 100%iger Sicherheit erfolgenden Ballverlust e waren.
Finkenwerder hatte in jedem Mannschaftsteil einen guten Spieler und das reichte nunmehr, um einen Konter in der 23. Minute zum 0:1 abzuschließen. Dabei machte unsere Defensivabteilung eine denkbar schlechte Figur; ausnahmslos alle schauten bei der Flanke zu (die schon gar nicht hätte geschlagen werden dürfen, mein Fehler) und ließen die nötige Konsequenz und Abstimmung vermissen, als der gegnerische Stürmer in der Mitte nahezu unbehelligt einnetzte.
Bis zur Halbzeit wurde nun weitergewurschtelt, der Gegner wollte nicht und wir konnten nicht (über außen spielen, Doppelpässe, direktes Spiel).
Hier ist die aktuelle Tabelle
Hier der vollständige Spielbericht

Text: Matthias Sievers - Foto: Claus Hinz (Zum Vergrößern Bild anklicken)

Bericht vom eigenen Hallenturnier der 1. F-Jugend
27.03.2004

Team Jugend SCE
Am vergangenen Wochenende (21.03.) fand in Egenbüttel das eigene Turnier der 1.F statt. Neben der gastgebenen Mannschaft waren der TSV Wedel, Halstenbek-Rellingen, TuS Hasloh, Blau-Weiß 96 und Eintracht Lokstedt mit von der Partie. Die jungen Fußballer zeigten überwiegend ausgezeichnete Leistungen, am Ende konnten die Kicker von HR das Turnier für sich entscheiden. Unsere 1.F landete auf dem undankbaren vierten Platz, gewannen hingegen das zwischendurch ausgetragene Neunmeterschießen.
Die Stimmung in der Halle war prächtig, insgesamt konnten in den Spieln 36 Tore bewundert werden, mehr wurden es trotz der großen Tore nicht, weil alle Keeper ausgezeichnete Leistungen boten. Allen voran unser Torwart Michel Greßmann, der allein im Neunmeterschießen drei von vier Schüssen parierte...

Infos zum Turnier - Die neue Webseite der 1. F des SCE

Text & Foto: Arne Steenbock (Zum Vergrößern Bild anklicken)

A-Junioren: Erst pfui dann hui.....
24.03.2004

vs Blankenese
Erst pfui dann hui! 1:4 gegen BLK- Team, 72 Stunden später 3:2 gegen Regionalligist!!!
Sonntag: Nach einer langen Party anlässlich des 18jährigen Geburtstages eines Mannschaftsmitgliedes wurde am folgenden (für die meisten am selben) Tag ein Testspiel gegen die BLK des TuS Osdorf absolviert. Die Folgen des wohl doch sehr anstrengenden Vergnügens war dann auch nicht zu übersehen. Mit einer peinlichen 1:4- Niederlage (Tor: Timoleon Papadopoulos) trat die A- Junioren recht müde wieder die Heimfahrt an. Fazit: Schnell vergessen und zukünftig eine besser Terminierung des Trainers.
Montag: Die Trainingsplätze sind gesperrt, es folgte eine scheinbar sehr fruchtbare Mannschaftsbesprechung. Dienstag: Die A- Junioren des SC E treten in einem Testspiel gegen das A-Regionalliga-Team von Eintracht Norderstedt an. Diesmal wesentlich besser vorbereitet (nicht wie am Sonntag) und deshalb wohl auch wie ausgewechselt spielte der SC E und zeigte eine sehr gute Leistung.
Tore: 0:1 (20.), 1:1 Henning Hermann (25.), 2:1 Martin Witt (37.), 3:1 Oliver Grund (75.), 3:2 (79.).
Nächstes Punktspiel: Am 27.03.04 um 12.30 Uhr auf dem Sportplatz Gropiusring (Steilshoop) gegen Bramfeld


Bericht: Jan Rohde - Foto: ch Archiv

Altliga SCE - Elfer vom Winde verweht......
21.03.2004

Eckfahne
Es konnte ja nur noch besser werden, denn nach dem letzten Spiel gegen Walddörfer hätten wir uns negativ kaum noch steigern können.
Somit gingen wir das heutige Spiel gegen einen weiteren Gegner aus der AB 03 – SV Post Hamburg - auch mit vielen guten Vorsätzen an. REHABILITATION heißt das Zauberwort. Mit einer etwas geänderten Aufstellung begannen wir etwas defensiver als für viele gewohnt. Erstmal kein Gegentor war das Ziel. Ist uns auch ziemlich gut gelungen, bis auf diesen Freistoß für den Gegner in der 25. Minute: Ein fast mittig zum Tor angeschnibbelter, recht hart geschossener Ball konnte von Gölle leider nicht gefangen werden, so das der Ball dem heranstürmenden Gegner vor die Füsse fiel, und der wenig Mühe hatte den Ball einzulochen. Dies war die erste Torchance für Post! Wieder mal ein relativ unglückliches Gegentor.
Hier der vollständige Spielbericht

Text: Kalle Otto - Foto der Eckfahne: Archivbild

Jogi Meyer auf den Spuren von "1:0 Kurt"
20.03.2004

Sparrieshoop
Im vorgezogenen Spitzenspiel zwischen dem SCE und dem TSV Sparrieshoop gelang den Gastgebern ein glücklicher 1:0 Sieg. Die Truppe von Jogi Meyer avanciert dabei zum Spezialisten von 1:0 Siegen im Jahre 2004 (ähnlich wie der 1. FCK mit Kurt - der aber auch schon in Österreich in einer Saison mit 10 Spielen mit diesem Ergebnis seinen "Spitznamen" erhielt).
Trotz vieler angeschlagener und verletzer Spieler konnte Trainer Meyer auf seinen Stamm vertrauen, es fehlten Marco Eberling (krank geschrieben), Jan Erdmann (Urlaub), Fabian Hildebrand (Rekonvaleszent nach Knöchelbruch), Ersatztorwart Daniel Viranyi (Arbeitseinsatz bei den Hamburg Freezers im VIP Bereich). Bei Sturm und Regen vermißte der SCE natürlich einige Zuschauer, obwohl das Spiel trotzdem ca. 100 Leute verfolgten.
Der SCE begann gut gestaffelt und gezielt im Spielaufbau und bereits nach 20 Minuten gab es für Björn Schröder die erste Einschußchance - er nahm einen Flankenball von Sascha Meyer als Direktabnahme - der Ball wird heute noch an der A 23 gesucht...
Hier der vollständige Spielbericht
Hier die aktuelle Tabelle der Bezirksliga West!
Die Saisonübersicht
Die Torjägerliste

Text: Kolja Hack - Foto:Claus Hinz (Bild zum Vergrößern anklicken)

Vorbereitung der A- Junioren
18.03.2004

vs Blankenese
Nach drei Testspielen in den vergangenen Wochen (2:1 gegen Niendorf 3. Herren, 3:0 gegen Eintracht Norderstedt 2.A und 6:2 gegen Komet 2. Herren) trafen die A- Junioren in der vergangenen Woche auf die Bezirksliga- Herren- Teams vom GFSV und HSV 2.

SC E - Groß Flottbek 1. Herren 6:4 (3:2)
Tore: 1:0 Sebastian Fritz (10.), 2:0 Paul Zurke (12.), 3:0 Psacal Pohl (27.), 3:1 (30.), 3:2 (40.), 4:2 Sebastian Fritz (48.), 5:2 Jan Fritz (58.), 6:2 Felix Richter (70.), 6:3 (82.), 6:4 (90.)


Vom Anpfiff an dominierten die A- Junioren des SC E das Spielgeschehen. Sehr spritzig und spielerisch gut erspielten sie sich eine Vielzahl an Torchancen und hätten nach 30 Minuten gut und gern 5:0 führen können. Dass es dann nur 3:0 stand war das Resultat von vielen vergebenen Torchancen und einem guten Torhüter im GFSV- Tor.
Hier der vollständige Spielbericht

Bericht: Jan Rohde - Foto: ch Archiv

Bezirksliga West - diesmal strauchelte Stellingen 88
07.03.2004

Spielfrei
Als auf den Plätzen der Gegner die Spiele angepfiffen wurden, kamen die Spieler der SCE-Liga schon wieder aus der Dusche - allerdings am Moorweg und nach einem Sonntagstraining. Ihr Spiel bei Nienstedten war dem neuerlichen Schneefall in der Nacht zum Sonntag zum Opfer gefallen (wie auch Rugenbergen II gegen Ellerau).
Auf den anderen Plätzen wurde jedoch gespielt, was zur Begradigung der Spieleanzahl bei den Spitzenteams beitrug.
Während Sparrieshoop souverän sein Heimspiel gegen die SV HR II mit 4:0 gewann, erhielt das Team von Stellingen 88 diesmal einen Dämpfer: Mit 0:1 mussten sie eine sicher nicht eingeplante Auswärtsniederlage beim TuS Borstel einstecken. Gencler Birligi dagegen zeigten den anderen Spitzenteams, wie man gegen die "Alten Herren" von Union Tornesch gewinnt - mit 5:0 hielten sie Anschluss an das Spitzentrio.
Hier die aktuelle Tabelle der Bezirksliga West!

Text & Foto:Claus Hinz (Bild zum Vergrößern anklicken)

Altliga SCE - Fußball vom anderen Stern
06.03.2004

vs Bramfeld
…haben wir heute wirklich gespielt, aber in der dazugehörigen Galaxie dürfte das runde Leder erst noch erfunden werden! Aber von Beginn an: Unser heutiger Gegner Walddörfer SV war ein willkommener Gegner, spielt er doch in der B-Leistungsklasse, also genau da wo wir nächste Saison auch wieder hin wollen.
So begannen wir auch konzentriert und spielten die erste Viertelstunde einen gefälligen Ball, wobei der Gegner in der eigenen Hälfte eingeschnürt wurde und lediglich über einige, allerdings immer gefährliche, Konter für Entlastung sorgte. In der 18. Minute kassierten wir dann durch eine Unachtsamkeit unseres Keepers den völlig überraschenden Führungstreffer. Als sich dann kurze Zeit später nach einem leichtfertig verlorenen Ball im Mittelfeld per Flatterfernschuss das 0:2 dazugesellte, war es mit unserem eingangs geordneten Spiel komplett vorbei.
Hier der vollständige Spielbericht

Text: Matthias Sievers - Fotos: Claus Hinz

SCE-Union Tornesch: "Erst hatten wir kein Glück, dann kam auch noch Pech dazu..."
03.03.2004

vs Bramfeld
Seit vier Spielen sind die in der Hinrunde überragenden Stürmer des SCE ohne jeglichen Torerfolg.
Auch im Spiel gegen Union Tornesch schien das gegnerische Tor wieder wie vernagelt! Wie erwartet hatte Tornesch eine starke Alt-Herren Mannschaft auf das Feld geschickt gespickt mit einigen jungen "Rennern" auf den Außenbahnen. Das Spiel fand aber meistens in der Häflte von FCU statt - doch die Pässe in die Spitze von "Hardy" und Ümit wurden teilweise schlecht abgedeckt oder flogen dem besten Spieler dieses Tages, dem Libero des FCU, auf den Kopf und Fuß.

Hier der vollständige Spielbericht
Hier die aktuelle Tabelle der Bezirksliga West!
Die Saisonübersicht
Die Torjägerliste

Text & Fotos: Claus Hinz

1. F-Jugend des SCE richtet eigenes Hallenturnier aus
02.03.2004

Team Jugend SCE
Auch die von Dennis Schmidt trainierte 1. F-Jugend des SCE stellt sich den Besuchern der SCE Homepage vor.
Am Wochenende wollte das Team eigentlich am letzten Spieltag der Hallenmeisterrunde gegen Hasloh, Quickborn, Rissen und die Alsterbrüder die Hallensaison mit einem Sprung auf den fünften Rang abschließen.
Doch in Altona angekommen, musste der Rückweg nach Egenbüttel angetreten werden, da die Halle mit Betriebsfußballern besetzt war! Nun müssen die Jungs weiter auf die Chance warten, den hervorragenden fünften Platz in Angriff zu nehmen.

Aber das nächste Highlight wartet bereits: am 20.3. richtet der SCE sein eigenes großes Hallenturnier aus!
Alle Zuschauer sind herzlich willkommen!

Die neue Webseite der 1. F des SCE

Text & Foto: Arne Steenbock (Zum Vergrößern Bild anklicken)

Bezirksliga West: Das Führungsduo patze!
01.03.02.2004


Mehrere Stammspieler fehlten dem SCE beim Auswärtsspiel in Appen. Insbesondere das fehlen von Ingo Prüfer und "Spielantreiber" Oliver Hardenberg wirkte sich deutlich auf die Offensivkraft des SCE aus. Als sich alle in einem niveauarmen Spiel schon mit dem torlosen Unentschieden abgefunden hatte, nahm sich die Glücksgottin etwas von dem zurück, womit sie die Egenbüttler bislang zweimal nacheinander gut beschenkt hatte. In der 90. Min. kassierte der SCE ein unnötiges Tor zur 0:1 Niederlage (hier in der Entstehung).
Mit einem 0:0 hätten die Egenbüttler immerhin die tabellenführung verteidigen können. denn auch verfolger Sparrieshoop leistete sich einen Ausrutscher bei Union Tornesch: Nach 0:0 zur Pause endete das Spiel zur Freude der Tornescher 2:2 - eine faustdicke Überraschung!
Hier die aktuelle Tabelle der Bezirksliga West!
Die Saisonübersicht
Die Torjägerliste

Text & Fotos: Claus Hinz



Artikel aus dem Newsarchiv findest Du hier >>> Newsarchiv  


zurück zum Start

Auf alle Fragen zu dieser Webseite erhalten Sie hier eine Antwort:   Fragen und Kontakt

Sie haben diese Seite am um Uhr betreten.

[Besucherzähler]


© 1997 - 2003, Holomedia web design - M, T & C
zuletzt geändert am:

Holomedia aus Rellingen