Presenter-Logo
präsentiert:
SC Egenbüttel vs Blau Weiß 96 1:0 (1:0)
18.08.2002
Ein hart erkämpfter Sieg - live im Internet...
... SCE Team spendet 500 EURO für Flutopfer

Spieler und Trainer spendeten Siegprämie.....



"Es gibt Spiele, die man über den Kampf gewinnen muss. Wir haben heute gut gekämpft und daher auch verdient gewonnen". Trainer Wolfgang Krontal freute sich mit der Mannschaft über den Sieg und über die spontane Geste der Mannschaft, innerhalb des Teams für die Flutopfer zu sammeln. Dabei sind stattliche 500 EURO zusammen gekommen. Natürlich zogen die Trainer mit.
"Die Mannschaft zeigt auch ausserhalb des Spielfeldes Charakter. Es macht sehr viel Spass", so der Trainer weiter.

Drei Spiele, drei Siege - mit dem Saisonstart sind der Trainer und auch sein Co-Trainer Mustafa Artar zufrieden. "Hätten wir einen schlechten Start hingelegt, wäre es auf mich zurückgefallen" stellte "Mus" sachlich fest. Der Co-Trainer half heute als Spieler bei der "Zweiten" aus, unterlag mit dieser 5:6 gegen Blau Weiß 2 und ärgerte sich über eine unberechtigte gelbe Karte (Die gabs für seine Frage an den Schiedsrichter, ob nachgespielt wird.......).

Torschütze für den SCE: Bodo Zwahr (1:0 - 30. Min.) nach glänzender Vorarbeit von Jan Erdmann und Ingo Prüfer.

Am kommenden Wochenende muss die Mannschaft nach Nienstedten, für den SCE stets ein unbequemer Gegner....

Srafraumszene


Engin jubelt


Nach einigen Mühen .......
....bringt Engin den Ball ins Netz!


Seitenlinie

Christian Foerster schied angeschlagen aus...


Strafraumszene

... Die Zuschauer genossen Spiel und Wetter

Strafraumszene

Arne Holst scheiter am BW-Keeper...



Blau Weiß 96 war der erwartet schwere Gegner. Bis zur 30. Minute gab es ein ausgeglichenes Spiel mit Torchancen hüben wie drüben. Dann aber plötzlich ein langer Ball von Jan Erdmann auf Ingo Prüfer, der alleine aufs Tor zugeht und klug nach innen passt zu Bodo Zwahr. Bodo schiesst direkt und markiert das 1:0 (30. Min.).

Im zweiten Durchgang waren wieder 5 Minuten gespielt und ein Spiegelbild der Torszene aus der ersten Halbzeit, doch diesmal traf Bodo Zwahr nur den Pfosten. Der SCE hatte auch in der zweiten Hälfte noch gute Chancen, doch Blau Weiß 96 drängte auf den Ausgleich. Einmal musste Christoph Richter gar Kopf und Kragen riskieren, um das 1:1 zu verhindern.

Ab der 70. Minute spielten die Schenefelder nur noch mit 10 Mann, da Kevin Bahr eine gelbrote Karte erhielt. Insgesamt sahen die 140 Zuschauer am Moorweg eine faire Partie.  

bericht und fotos: claus hinz



Wie nach "jedem Spiel": Auslaufen
des Torhüters Christoph Richter

  Der Kader des SC Egenbüttel:

Christoph Richter, Marco Eberling, Jim Jungkurth, Kolja Hack, Markus Schurbaum, Krzysztof Graczyk, Dennis Höppner, Jan Erdmann, Bodo Zwahr, Engin Tokay, Ümit Asir, Ingo Prüfer, Björn Schröder, Arne Holst,

  Schiedsrichter: Gespann Röschke (Seestermühe) leitete souverän und gut!


Home Willkommen beim SCE
SCE-Gästebuch Sparten im SCE Fussball Jugend Fussball Herren
Spiele-Ansetzungen Schiedsrichter im SCE Links SCE-Fanshop
Impressum Chronik des SCE Liga-Seiten SCE-Vorstand
SCE-Forum SCE-Chat

Wir bedanken uns bei dem Sponsor und Partner des SCE:


Auf alle Fragen zu dieser Webseite erhalten Sie hier eine Antwort:   Fragen und Kontakt.

© 1997 - 2002, Holomedia web design - M, T & C Hinz - Rellingen

Holomedia aus Rellingen