Infos zur 1. und 2. Bundesliga!
präsentiert von

unser-rellingen.de  Hermann&Lutz

SC Egenbüttel gegen Germania II  5 : 2 (3:1)
am 08.10.2000

Endlich mal Torchancen in Tore umgesetzt
Engin Tokay mit Hattrick in der ersten Halbzeit - Egenbüttel auf dem 3. Platz......
Egenbüttel am Moorweg eine Macht!

Die zwei Gegentore ärgerten den Ligatrainer des SC Egenbüttel, Ewald Reil schon: "Sowohl das erste Tor als auch das letzte Tor- beide für unseren Gegner - waren absolut unnötig! Unkonzentriertheit und individuelle Fehler haben zu beiden Toren geführt. Das mindert den guten Gesamteindruck, den das Team vor allem in den letzten 30 Minuten der ersten Halbzeit und in der ersten Viertelstunde nach der Pause hinterlassen hat. Mit dieser Phase war ich sehr zufrieden. Die letzte halbe Stunde war wieder Schlendrian im Spiel. Statt den Gegner abzuschiessen, haben wir ihnen den Spielraum gegeben, um noch ein überflüssiges Tor zu machen. Zudem haben wir zum Schluss auch wieder einige hundertprozentige Torchancen leichtfertig vergeben."
Dennoch: Egembüttel konnte die Zuschauer am Moorweg heute phasenweise zufrieden stellen. Der deziminierte Kader - Ewald Reil hatte gerade mal 13 Spieler zur Verfügung - machte sich bemerkbar.
Nach der verletzungsbedingten Pause von Jan Hargens meldete sich Thorsten Mende in der Woche ab und holte sich seinem Spielerpass von der Geschäftsstelle ab.
Die Mannschaft bleibt am Moorweg weiter ungeschlagen und präsentierte sich heute erneut als spielstarke Einheit. In teilweise sehr guten Angriffsszenen wurde zudem auch klug kombiniert.

Tokay
Dreifacher Torschütze Engin Tokay
vor seinem Kopfballtor zum 1:1
Engin Tokay gegen Germania II

Hattrick gelungen
Engin Tokay strahlt!
Scalis

Erst in der Enphase
Gefahr für Kim Seidlers Tor
Engin Tokay gegen Germania II

Coach Ewald Reil am Anfang noch
ein wenig besorgt....

Die knapp 100 Zuschauer am Moorweg sahen neben 7 Toren auch ein flottes Spiel. Die warme Vorherbstsonne tat gut und die Egenbüttler Mannschaft konnte ebenfalls einige gelungene Spielzüge vortragen, die die Zuschauer heute erwärmten.
Die ersten 15 Minuten gehörten allerdings nicht dem Egenbüttler Team. Da spielten sie schon "Herbstfußball". Das 1:0 durch Germanias Dennis Hoffmann nach unnötigem Ballverlust in der 16. Spielminute machte Egenbüttel jedoch hellwach. Nun kam die Zeit von Engin Tokay! In der 20. Minute schlug Engin nach Eckball von Sami Sadiku zum ersten Mal zu: Per Kopf machte er das 1:1 (siehe Foto). Nur 7 MInuten später war Bodo Zwahr, der heute ein starkes Spiel lieferte, der Vorbereiter. Engin Tokay vollstreckte eiskalt zum 2:1 (27. Min.). Nur drei Minuten später war der Hattrick von Engin Tokay perfekt: Nach einem Zuspiel von Sami Sadiku brachte er den Ball in Germanias Gehäuse unter.
3:1 war dann auch der Pausenstand.

Nach der Pause ging es munter weiter: Nach Foul an Engin verwandelte Andreas Sonnenberg einen Freistoss aus 19 m direkt zum 4:1 (55. Min.).
Drei Minuten später schien sich ein Schützenfest anzubahnen. Giancarlo Scalisi spielte nach schöner Einzelleistung den Germanen-Torhüter aus und vollstreckte zum 5:1 (58. Min).
Nun ließen es die Egenbüttler langsamer angehen, kamen aber noch zu eineigen hundertprozentigen Torchancen (Marko Eberling)! Doch auch Egenbüttels Torhüter Kim Seidler erhielt Gelegenheit, sich auszuzeichnen. In der 77. Minute war er allerdings nicht ganz auf der Höhe, als Germane Erfan Kribec das 5:2 markierte - gleichzeitig der Endstand.......

claus hinz
  Heutiger Kader des SC Egenbüttel:

Kim Seidler - Igor Solakowski, Dennis Höppner, Andreas Sonnenberg, Mustafa Artar, Sami Sadiku, Marko Eberling, Engin Tokay, Bodo Zwahr, Giancarlo Scalisi, Sansin Sahin, Sven Nichniwietz, Christian Hempen


Schiedsrichter: Gespann Piotraschke (Fortuna Langelohe) mit guter Lesitung!

Home Willkommen beim SCE
SCE-Gästebuch Sparten im SCE Fussball Jugend Fussball Herren
Spiele-Ansetzungen Schiedsrichter im SCE Links SCE-Fanshop
Impressum Chronik des SCE Liga-Seiten SCE-Vorstand
SCE-Forum SCE-Chatroom

[Besucherzähler]



Auf alle Fragen zu dieser Webseite erhalten Sie hier eine Antwort:   Fragen und Kontakt
.

© 1997 - 1999, Holomedia web design - M, T & C Hinz - Rellingen
zuletzt geändert am:

Holomedia aus Rellingen