Banner

Spielvorschau und Pokalauslosung
30.07.2007

ODDSET Pokal Runde 2 - SCE Liga muss am 7.8.2007 (19.00 UHr) nach Wedel
Bereits am morgigen Dienstag und am Mittwoch ist der zweite Spieltag für die herren-Mannschaften im Hamburger Fussballverband. Die SCE Reserve empfängt am Dienstag um 19.30 Uhr am Moorweg das Team von Buxtehude II. Die Buxtehuder konnten eben so wie der SCE II ihren Saisonauftakt siegreich gestalten (2:1 gegen TuS Finkenwerder). Mit einem spannenden Spiel kann auf jeden Fall gerechnet werden. Schwerer werden dürfte es für die erste Mannschaft des SCE. Mit einem sensationellen 10:0 im Auftakspiel gegen Camlica Genclik ist der TSV Uetersen - Gegener der Ligamannschaft am Mittwoch um 19.30 Uhr am Moorweg - in die Saison gestartet. Bereits in der Uetersener Aufstiegssaison 2005/2006 lieferten sich beide Teams interessante Spiele. Uetersen gewann zwar nach hartem kapf das Hinspiel am Moorweg mit 2:0, im Rückspiel in Uetersen nahmen die Egenbüttler dem Ligafoviriten jedoch einen Punkt ab. Auch wenn der TSV am Mittwoch deutlicher Favorit ist, wollen die SCE Jungspunde dem Gegner das Leben schwer machen.
In der Runde 2 des ODDSET Pokals wartet ebenfalls ein harter Brocken auf den SCE. Die "Pokal-Glücksfee" bescherte dem SCE den Hamburg-Liga Absteiger TSV Wedel, der zudem Heimrecht geniesst. Die SCE Reserve muss am 8.8.2007 um 19.00 Uhr bei Roland Wedel II im Pokal für 2. Mannschaften antreten.
Hier ist der 2. Spieltag der Hammonia-Staffel - - - und hier Spieltag 2 in der Bezirksliga Süd


Text & Foto: claus hinz (Foto zum Vergrößern anklicken)

Endlich beginnt für uns die Bezirksliga-Saison!
30.07.2007

FC Elmshorn II - SC Egenbüttel II 1:4 (1:1) Tore: 1:0 Daniel Viranyi (5. Min.), 1:1 FC Elmshorn II (8. Min.), 1:2 Daniel Viranyi (73. Min.), 1:3 Kevin Fölsch (82. Min.), 1:4 Daniel Viranyi (85. Min.)
In unserem ersten Saisonspiel trafen wir auf den FC Elmshorn und hatten gleich einen Bilderbuchstart. Bereits nach 5 Minuten hatten wir unser erstes Bezirksligator erzielt. Nach weitem Abschlag von Keeper Marek Serafin behauptet Kevin Fölsch den Ball, setzt sich an der Aussenlinie durch, Paß in die Mitte und Daniel Virany (Foto rechts) ist zum ersten Mal zur Stelle. So einfach kann Fußball sein.
Die Realität folgte nur 3 Min. später. Ein Solo durch unsere komplette Abwehr ging dem 1:1 voraus. Es folgte ein ausgeglichenes Spiel in dem trotz einiger Möglichkeiten auf beiden Seiten keine Tore mehr vielen. Nach dem Wechsel hatten die Elmshorner immer mehr Spielanteile. Die Räume wurden immer größer und bei uns machten sich langsam die 120 Pokalminuten (7:1 nach Verlängerung gegen Kickers Halstenbek II) vom Mittwoch bemerkbar. Glück für uns bei einem Pfostenschuß in der 65. Minute. In der 73.Min. jedoch dass 2:1 durch den immer gefährlichen Daniel Virany. Hier ist der vollständige Bericht
Ergebnisse und aktuelle Tabelle der Bezirksliga Staffel Süd


Bericht: Ron Müller - Foto: claus hinz (Foto zum Vergrößern anklicken)

Daniel Viranyi erlöste SCE beim Landesligastart
29.07.2007

HSV III- SC Egenbüttel 1:1 (1:0) - Tore: 1:0 HSV III (10. Min.), 1:1 Kopfball Daniel Viranyi (82. Min.)
Die Vorbereitung ist vergessen und nun zählt es: das erste Punktspiel beim HSV III. Das Ergebnis von 1:1 ist leistungsgerecht, auch wenn der HSV 3 über die gesamte Spielzeit die besseren Torchancen hatte. Bereits die erste nutzte der HSV III in der 10. Minute eiskalt aus und kam zur Führung. Der SCE hatte in der Folgezeit mehr Spielanteile, allerdings kaum nennenswerte Torchancen. Die Spitzen Schröder und Erdmann hingen in der Luft, bekamen zu wenig Bälle und konnten sich auch selbst nicht entscheidend durchsetzen. Als der SCE im zweiten Durchgang immer mehr aufmachte und auf den Ausgleich drückte, kamen die Gastgeber zu guten Kontermöglichkeiten, die jedoch der sichere und reaktionsschnelle Thomas Prinz im Tor (Foto rechts) alle vereitelte und den SCE somit im Spiel hielt. Der Ausgleich liess bis zur 82. Minute auf sich warten, als der eingewechselte Daniel Viranyi nach einem Eckball mustergültig hoch stiegt und unhaltbar einköpfen konnte. Hier ist der vollständige Bericht
Ergebnisse und aktuelle Tabelle der Hammoniastaffel


Bericht: Ralf Palapies - Foto: claus hinz (Foto zum Vergrößern anklicken)

Saisonvorschau: Arne Steenbock interviewt Hossein Zolfaghari
27.07.2006

Arne Steenbock, Jugendtrainer beim SC Egenbüttel und Webmaster beim SV Eisdelstedt interviewte im Rahmen einer Serie über Ligagegner des Eidelstedter SV auch SCE Ligaspieler Hossein Zolfaghari. Arne stellte uns das Interview zur Verfügung.

Arne Steenbock: Hossein, die Sommerpause neigt sich dem Ende entgegen. Ist der SC Egenbüttel bereit für eine neue Saison in der Landesliga?
Hossein Zolfaghari: : Auf jeden Fall. Fast alle Mann haben das sorgfältig ausgetüftelte Trainingsprogramm unserer Trainer voll durchgezogen. Und das hatte es in sich. Ich denke, dass wir alle konditionell auf einem sehr guten Stand sind und uns in dieser Kategorie vor keinem in dieser Liga verstecken müssen.
Arne: Der Kader des SCE hat sich gut wie überhaupt nicht verändert. Andere Teams mussten einen kräftigen Aderlass hinnehmen und stehen teilweise vor einem kompletten Umbruch. Kann sich das als Vorteil für Euer Team erweisen?
Hier das vollständige Interview


Das Interview führte © Arne Steenbock / Fotos: © claus hinz (Bilder zum Verößern anklicken)

Zweite Liga Pokal: SCE Reserve trotz 7:1 Sieg noch nicht in Bezirksliga-Form
25.07.2006

SC Egenbüttel II - 7:1 n.V. (1:1 / 0:0) - Tore: 1:0 Laib Liebern (65. Min.), 1:1 Freistoss Kickers 73. Min.) - in der Verlängerung: - 2:1 Lars Wendel, 3:1 Dominik Lange, 4:1 Kevin Fölsch, 5:1 Domink Lange, 6:1 Lars Wendel, 7:1 Kevin Fölsch
7:1 nach Verlängerung gewonnen, die SCE Reserve schaffte den Sprung in die 2. Pokalrunde. Zufriedenheit herrschte trotz des Sieges nicht am Moorweg. lediglich 15 Minuten nach Beginn des Spiels beherrschte der Bezirksliga-Aufsteiger SCE den Kreisklassen-Gegner aus Halstenbek. Danach verflachte das SCE Spiel deutlich und die Kickers aus Halstenbek konnten als ebenbürtiger Gegner auftreten. Als in der 65. Min. das 1:0 durch Neuzugang Laib Liebern fiel, hätte der SCE das Spiel in die Hand nehmen können, doch der unnötige Ausgleich für Kickers nach direkt verwandeltem Freistoss in der 73 Min. machte die Halstenbeker wieder stark. Eine Glanzparade von Torhüter Marek Serafin beim Stand von 1:1 kurz vor Ende der regulären Spielzeit sicherte dem SCE den Sprung in die Verlängerung. In der Verlängerung hatten die Egenbüttler weniger Erschöpfungsphasen und der Treffer zum 2:1 durch Lars Wendel führte den SCE auf die Siegerstraße. Als der Gast aus Halstenbek aus Personalmangel nur noch 9 Spieler auf dem Feld hatte, konnte der SCE den Sieg noch deutlich gestalten.
Hier Bilder vom Pokalspiel gegen Kickers Halstenbek


Text & Foto Claus Hinz (Bild zum Vergrößern anklicken)

ODDSET-Pokal Runde 1: SCE setzt sich in Tangstedt am Ende deutlich durch
24.07.2006

Tangstedter SV - SC Egenbüttel 1:7 (1:1) - Tore: 1:0 Tangstedt (15. Min.), 1:1 Jan Erdmann (38. Min.), 1:2 Jan Erdmann (49. Min.), 1:3 Jens Lerch (60. Min.), 1:4 Dennis Schmidt (78. Min.), 1:5 Björn Schröder (79. Min.), 1:6 Markus Mattheides (83. Min.), 1:7 Jan Erdmann (85. Min.)
Ein Grandplatz ist nicht "der Freund" der Ligamannschaft des SCE. Witterungsbedingt musste das Pokalspiel in Tangstedt vom gepflegten aber aufgeweichten Rasen auf den Grandplatz verlegt werden. Dort tat sich der SCE zunächst sehr schwer. Torchancen wurden in der ersten Spielhälfte reichlich herausgeholt, das erste Tor machte dann jedoch in der 15. Min. der Kreisligist aus Tangstedt. Erst in der 38. Min. gelang Jan Erdmann nach Zuspiel von Knud Meyer der überfällige Ausgleich zum 1:1. Mit diesem Ergebnis ging man auch zum Halbzeittee zum bis dahin nicht sehr fröhlich gestimmten Trainer Ralf Palapies.
Nach der Pause setzte der SCE seine Angriffsbemühungen fort. In der 49. Min. ging der SCE durch erneut Jan Erdmann nach Zuspiel von Neuzugang Markus Mattheides mit 1.2 in Führung.
Hier ist der vollständige Bericht * * * Hier Bilder von der "Pokalschlacht" in Tangstedt
Hier die Torjägerliste 2007/2008



Text & Foto Claus Hinz (Bild zum Vergrößern anklicken)

Pokalrunde 1 und Punktspielstart: Die Saison 2007/2008 beginnt
23.07.2006


In einem zweitägigen Trainingslager in Scharbeuz bekam der Likgakader den des SCe den letzten Schliff für den Start in die Sasion 2007/2008.
Wie in jedem Jahr beginnen die Pflichtspiele mit der ersten Pokalrunde. Der SCE hat neben der Liga (Oddset-Pokal) auch die Reserve (2. Mannschften) für die Wettbewerbe gemeldet. Den Start macht am 24.7. um 19.00 Uhr in Tangstedt die Liga des SCE gegen den Tangstdter SV.
Die SCE Reserve empfängt am 25.7. in Runde 1 das Team von Kickers Halstenbek 2 (Sportplatz Moorweg, Spielbeginn 19.00 Uhr). Beide SCE Mannschaften befinden sich in den Pokalspielen in de Favoritenrolle und sollten trotz urlaubsbedingter kleiner Kader die nächste Runde erreichen. Die Punktspiele beginnen am kommenden Wochenende. Die Ansetzungen des jeweils ersten Spieltages findet man hier:
Hier der Start der SCE Liga in der Hammonia Staffel * * * Hier der Start der SCE Reserve in der Bezirksliga Süd


Text & Foto Claus Hinz (Bild zum Vergrößern anklicken)

Liga Saisonvorbereitung: SCE Lazarett vergrößerte sich nach Buchholz Spiel
16.07.2006

SC Egenbüttel - Buchholz 08 0:2 (0:1) - Tore: 0:1 (17. Min.), 0:2 (73. Min.)
Die zwei vermeidbaren Tore gegen den Hamburg-Ligisten Buchholz 08 ärgerten Liga Trainer Ralf Palapies schon, doch richtige Sorgen bereiteten ihm die weiteren Verletzten in seinem Kader: Nach den Verletzungen von Olli Grund (Innenbandriss im Knie) und Pasqal Weis (Zerrung) aus dem Spiel gegen Altona 93 erwischte es gegen Buchholz nun auch Helge Brümmer (Bänderdehnung), Dominik Lange (Muskelverhärtung) und Neuzugang Toni Avarello (Zerrung). "So kurz vor Saisonbeginn trifft uns das hart, zumal wir zum Saisonstart auch urlaubsbedingt auf einige Spieler verzichten müssen", so Trainer Palapies, der mit der läuferischen Leistung seiner Mannschaft gegen Buchholz zufrieden war. "Allerdings haben wir zu wenig für die Offensive getan und uns zu wenig eigene Tormöglichkeiten erarbeitet".
Bevor es am kommenden Wochenende ins Trainingslager geht, steht für Mittwoch (18.07. um 19.30 Uhr) am Moorweg noch ein Testspiel gegen den SC Poppenbüttel an. Hier die bisherigen Ergebnisse der Vorbereitung und die weiteren Spiele



Text & Foto Claus Hinz (Bild zum Vergrößern anklicken)

Liga Saisonvorbereitung: SCE gewinnt Regenspiel in Appen mit 8:0
12.07.2006

TuS Appen - SC Egenbüttel 0:8 (0:3) - Tore: 0:1 Philipp Taubitz), 0:2 Dennis Schmidt, 0:3 Nico Bösch, 0:4 Dennis von Bastian, 0:5 Niklas Kowski (Foulelfmeter), 0:6 Helge Brümmer, 0:5 Niklas Kowski (Foulelfmeter), 0:8 Kevin Fölsch
Eigentlich sollten am Mittwoch ingesamt 3 Testspiele stattfinden. Leider fielen die Spiele gegen Germania II und gegen Glückstadt aus, doch in Appen konnte gespielt werden. Beide Mannschaften hatten es durch den strömenden Regen mit esrchwerten Bedingungen zu tun. Der SCE kam den extremen Witterungsverhältnissen besser zurecht und lag zur Halbzeit mit 3:0 in Front. Auch nach dem Seitenwechsel setzte sich der engagierte Auftritt des SCE fort und so kam man zu 5 weiteren Torerfolgen.
Als Ersatz für die ausgefallen Spiele konnte Coach Palapies für den kommenden Sonntag einen hochwertigen Gegener zum Moorweg einladen. Mit dem TSV Buchholz 08 kommt ein Hamburg-Ligist zum Moorweg. Das Spiel beginnt um 10.45 Uhr.
Hier die bisherigen Ergebnisse der Vorbereitung und die weiteren Spiele



Text & Foto Claus Hinz (Bild zum Vergrößern anklicken)

Liga Saisonvorbereitung: Gegen Oberligisten Altona 93 gut mitgehalten
09.07.2006

SC Egenbüttel - Altona 93 1:3 (1:1) - Tore: 0:1 Jürgen Tunjic (14.Min.), 1:1 Niklas Kowski (Foulelfmeter 17.Min.), 1:2 Michael Starck (52. Min.), 1:3 Keaton Guehi (71. Min.)
Mit einer feinen Leistung konnte der SC Egenbüttel am Sonntag gegen den Oberligisten Altona 93 aufwarten und den 150 Zuschauern am Moorweg ein interessantes Spiel präsentieren. Aus einer lauf- und einsatzfreudigen Defensive heraus gelang es den Schützlingen von Trainer Ralf Palapies und Co Trainer Thomas von Kretsch, das Spiel offen zu gestalten und erlaubte den zwei Klassen höher spielenden Altonaern keine Dominanz. Die Altonaer hatten zwar über das gesamte Spiel die größernen Spielanteile und die bessere Konbinationssicherheit, doch der SCE machte dieses durch Einsatzfreude und eine disziplinierte Spielweise über weite Strecken wieder wett.
Nach dem Führungstreffer der Altonaer in der 14. Min. setzte der SCE sofort nach und kam in eine aussichtsreiche Schussposition vor das Altona Tor. Als die Altonaer sich nur mit einem Foufspiel zu helfen wussten, gab es für den den gut leitenden Schiedsrichter nur eine Konsequenz: Elfmeter für Egenbüttel. Selbstbewusst trat Niklas Kowski an und verwandelte knallhart und sicher. Hier ist der vollständige Bericht
Hier die ersten Fotos vom Spiel, weitere Bilder folgen.


Text & Foto Claus Hinz (Bild zum Vergrößern anklicken)

SCE Vorbereitungsspiele: Testspielsieg gegen FC Elmshorn II
07.07.2006

SC Egenbüttel II - FC Elmshorn II 6:0 (1:0) - Tore: 1:0 Denis von Bastian, 2:0 Denis von Bastian, 3:0 Jan Fritz, 4:0 Jan Fritz, 5:0 Jan Erdmann, 6:0 Jan Erdmann

Zwei gemischte Mannschaften waren am Freitag im Testbetrieb. Am Moorweg konnte die als Team II gestartete Mannschaft gegen den FC Elmshorn deutlich die Oberhand behalten. Mit je 2 Toren trugen sich dabei Dennis van Bastian, Jan Fritz und Jan Erdmann in die Torschützenlistze ein und empfahlen sich für das Spiel am morgigen Sonntag gegen den Oberligisten Altona 93 (Spielbeginn 16.00 Uhr am Moorweg). In einem weiteren Spiel traten fast zeitglich die Egenbüttler beim SV Rissen an. Dort erreichte das von Ron Müller betreute Team ein 2:2.
Hier die Ergebnisse der Vorbereitung und die weiteren Spiele



Text & Foto Claus Hinz (Bild zum Vergrößern anklicken)

SCE Reserve: 3:1 Sieg im Testspiel gegen TSV Uetersen II
05.07.2006

SC Egenbüttel II -TSV Uetersen II 3:1 (1:0) - Tore: 1:0 Daniel Viranyi, 2:1 Florian Timm , 3:1 Laib Liebers

Gleich mit Torerfolgen empfahlen sich zwei Neuzugänge beim SC Egenbüttel II im Testspiel gegen den TSV Uetersen II. Nach dem Führungstor von Daniel Viranyi in der ersten Spielhälfte empfahle sich Florian Timm als Schütze zum 2:1 und der Kölner Sportstudent Laib Liebeler. Für Laib Liebler, der beim SCE vorstellig wurde, um hier zu spielen, überzeugte Trainer Ron Müller nicht nur wegen des Torerfolges.
Zur Einstufung in die Bezirksliga Süd und zu den Erwartungen für die wurde Trainer Ron Müller von Sport Nord interviewt und stand wie immer sachlich und kompetent Rede und Antwort. Da die Einstufung in Süd nach dem vom Verband abgeschmetterten Widerspruch endgültig ist, konzentrierte sich Ron Müller in seinen Antworten auf die anstehenden Sasionaufgaben in der bezirksliga Staffel Süd. Hier ist das vollständige Interview auf Sport Nord


Text & Foto Claus Hinz / Interview © www.sport-nord.de

"Pokalfieber" beim SC Egenbüttel
03.07.2007

Am gestrigen Montag wurde die Runde 1 zum ODDSET Pokal 2007/2008 ausgelost. Da die ersten Runden auf Kreisebene stattfinden, muß der der SCE als Landesligist nicht weit reisen. Am 24./25.7. sind die Egenbüttler zu Gast beim Tangstedter SV, einem Ligakonkurrenter von SCE II aus der letzten Saison. Die Tangstedter spielen in der Kreisliga 8 und konnten erst am letzten Spieltag den Klassenerhalt in der Kreisliga sichern. Auch wenn Pokalspiele ihre eigenen Gesetze haben, dürfte das Startlos dem SCE keine Probleme bereiten.
In dieser Saison nimmt der SCE II an den Pokalrunden für 2. Mannschaften teil. Ebenfalls am 24./25.7. muß SCE II zum Kreiklassenteam von Kickers Halstenbek reisen. Auch für die SCE Zweite sollte das Erreichen der nächsten Pokalrunde gelingen. Hier der Vorbereitungsplan


Bericht: claus hinz / Foto: archiv

Liga 2007: Im ersten Testspiel gegen Hamburg Ligisten VfL Pinneberg 1:4
02.07.2007

Am vergangenen Sonnatg stand nach nur wenigen Trainingseinheiten das erste Testspiel nach der Sommerpause gegen den Hamburg-Ligisten VfL Pinneberg auf dem Programm. Das Spiel ging mit 1:4 verloren. Insgesamt setzte Trainer Ralf Palapies in diesem Spiel 16 Feldspieler und 2 Torhüter ein. Nach einem frühen Blackout in der Abwehr gingen die Pinneberger Gäste durch Sören Badermann mit 0:1 in Führung (5. Min.). Der gleiche Torschütze war auch in der 26. Min zum 0:2 erfolgreich. Noch vor der Pause erhöhte der Pinneberger Sergej Schulz zum 0:3. (35. Min.)
Nach dem Seitenwechsel kam der SCE dann besser ins Spiel und konnte durch Neuzugang Nico Bösch in der 49. Minute den Anschlußtreffer erzielen. Für den 1:4 Endstand sorgte Pinnebergs Neuzugang Adem Ismali in der 80. Minute. Fazit nach dem Spiel von Trainer Palapies: "Wir sind erst am Anfang der Vorbereitung und es gibt noch sehr viel zu tun".
Beide Teams sehen sich am Wochenende erneut beim Blitzturnier von Blau Weiß 96 Schenefeld (7.7.2007 - Beginn 14.00 Uhr Sportplatz Achter de Weiden). Am Dienstag, den 3.7. findet ein Testspiel des SCE II gegen TSV Uetersen II statt (Sportplatz Moorweg 5 - Beginn 19.30 Uhr). Hier der Vorbereitungsplan


Bericht und Fotos: claus hinz

Überzeugendes 4:2 gegen SV Wilhelmsburg beim ersten Heimsieg!
05.11.2005


Artikel aus dem Newsarchiv findest Du hier >>> Newsarchiv  


zurück zum Start

Auf alle Fragen zu dieser Webseite erhalten Sie hier eine Antwort:   Fragen und Kontakt

Sie haben diese Seite am um Uhr betreten.

[Besucherzähler]

© 1997 - 2007, Holomedia web design - M, T & C
zuletzt geändert am:

Holomedia aus Rellingen




Besucherstatistik

Webseiten counter

Besucher heute: Besucher gestern: zur Zeit online: