ODDSET-Pokal Runde 2: SCE muss zu Sportfreunde Pinneberg
31.07.2006

die 93er
Heute um 18.00 Uhr war die Auslosung zur 2. Runde des ODDSET-Pokals beim Hamburger Abendblatt. Für den SCE hatte die Los-Fee die Sportfreunde Pinneberg als Gegner der 2. Runde gezogen. Als klassentiefere Verein haben die Sportis Heimrecht Die Sportfreunde Pinneberg spielen in der Kreisklasse Staffel 4 und sind mit einem 4:1 Sieg gegen Roland Wedel in die Saison gestartet. Sporti ist einer der Favoriten für die Meisterschaft in der Kreisklassenstaffel und peilt den Wiederaufstieg in die Kreisliga an (Abstieg 2004/2005). In der Runde 1 schalteten die Sportis den Kreisligisten TuS Borstel mit 4:0 aus.
Die SCE Liga tat sich in der 1. Runde zwar schwer und konnte Gegner Inter Osdorf erst in der Verlängerung mit 3:1 besiegen. Aber - unter normalen Umständen dürfte dieser Gegner kein Stolperstein für das SCE Ligateam werden.


Text: claus hinz - Foto: © arne steenbock (Foto zum Vergrößern anklicken)

SCE II: Teuer erkaufter 3:1- Sieg in Heist
31.07.2006

Moorweg
Tore: 1:0 Daniel Viranyi (Foto rechts - 61.), 2:0 Daniel Viranyi (65.), 3:0 Marcello Crispi (70), 3:1 (88.)
Mit verdienten drei Punkten kam die Reserve des SCE aus Heist zurück. Allerdings mit einem Spieler weniger. In seinem ersten Pflichtspiel für den SCE wurde Alexander Levern vorsätzlich so schwer verletzt, daß er anschließend mit dem Krankenwagen abgeholt werden mußte und nun mit Beinbruch und Bänderrissen im Krankenhaus liegt.
Die Aufforderung des Kapitäns der Heistmer "Dann gebt denen doch mal einen mit!" nur fünf Minuten zuvor wurde durch den TSV- Spieler Christian Carstens dann auch umgehend durchgeführt. Absichtlich mit voller Wucht grätschte er Alexander, nachdem dieser den Ball bereits gespielt hatte, seitlich in sein Standbein. Die anschließende rote Karte schien ihn auch noch zu belustigen, denn er setzte sich anschließend auf die Ersatzbank und grinste- Niveaulosigkeit und Unsportlichkeit, wie ich sie in Heist nicht für möglich gehalten habe. Auch einige niveaulose Rufe ("Simulant" oder "Nun schaff' ihn mal runter.") aus Reihen der zuschauenden 2. Herren geben schwer zu denken, denn lustig war das bestimmt nicht. Insofern kann man für die Heistmer nur hoffen, daß sich die wenigen Vernünftigen in ihren Reihen (die gab es wirklich) zukünftig durchsetzen werden.

Bericht: Jan Rohde / Foto: claus hinz

SCE I: Last minute- Punkt im Auftaktspiel gegen TuS Holstein
31.07.2006

Moorweg
Tore: 0:1 Roggow (26.), 1:1 Lerch (90.+3)
Buchstäblich in der letzten Sekunde konnte Jens Lerch (Foto rechts) mit seinem Ausgleichstreffer zum 1:1 zumindest einen Punkt im Auftaktspiel gegen den TuS Holstein Quickborn sichern.
Von Beginn an boten beide Mannschaften den gut 170 Zuschauern ein rassiges Derby. Der SCE, im Vergleich zum bescheidenen Pokalspiel stark verbessert, konzentrierte sich anfangs ersteinmal auf das Halten der "Null". Trotzdem ergab sich nach einem Abwehrfehler der Gäste in der vierten Minute eine Großchance für Tim Sonnenschein, der den Ball aber links am Tor vorbeischoß. In der Folgezeit entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel ohne große Chancen auf beiden Seiten. Der SCE rückte nach und nach etwas in Richtung Holsteintor, jedoch endeten die Bemühungen meist am Sechzehner. Die Quickborner versuchten ihrerseits durch schnell vorgetragene Spielzüge und lange Bälle zum Erfolg zu kommen, ohne aber das Tor von Stefan Steen großartig in Gefahr zu bringen. Hier ist der vollständige Bericht

Bericht: Jan Rohde / Foto: claus hinz (Bild zum Vergrößern anklicken)

Erfolgreicher Saisonstart des SCE in Landes- und Kreisliga.
31.07.2006

die 93er
Die Lokalderbys gegen den TuS Holstein haben es in sich. In einer spannenden Partie mussten die Fans des SCE bis zur letzten Minute warten, ehe der Teilerfolg gegen den als einer der Ligafavoriten gehandelten TuS Holstein gesichert war. Nach guter Vorarbeit von Oiver Grund und Jan Fritz konnte Jens Lerch den hervorragend halten Quickborner Torhüter bezwingen und zum leistungsgerechten 1:1 ausgleichen. Der TuS Holstein war in der 26. Minute durch Björn Roggow in Führung gegangen.
Am kommenden Dienstag soll beim bislang spielfreien SV Wilhelmsburg (erster Spielausfall der neuen Saison beim Spiel Türkiye gegen SV Wilhelmsburg) nun auch gleich ein Sieg her. Am kommenden Freitag (19.30 Uhr Moorweg) folgt dann die Begegenung gegen Aufsteiger Duwo 08. Wer der nächste Pokalgegner (in Runde 2) ist, erfährt der SCE heute abend.
SCE II konnte beim Start in der Kreisliga Staffel 7 gleich 3 Punkte aus Heist mitbringen. Mit einem 3:1 Sieg war die Reserve unter dem neuen Trainer Ronald Müller beim stark eingeschätzten TSV Heist erfolgreich. Am kommenden Dienstag (19.00 Uhr, Moorweg) empfängt SCE II das Team von FCE Relligen zum Lokalderby.
Liga: Alle Begegnungen und Starttabelle der Hammoniastaffel
SCE II: Alle Begegnungen und Starttabelle der Kreisliga Staffel 7


Text & Archivfoto: claus hinz

Odsett- Pokal: Durch 3:1- Sieg nach Verlängerung in Runde 2
26.07.2006

die 93er
Äußerst schwer tat sich gestern die Liga des SCE in der ersten Runde des Odsett- Pokals. Auf zumindest vorab gewässertem, aber trotzdem knallharten Grandplatz lagen die Egenbüttler bis zur 64. Minute sogar mit 0:1 im Rückstand. Der SCE verstand es nicht, trotz klarer Überlegenheit und zahlreicher Torchancen, das Spiel frühzeitig für sich zu entscheiden. Zu viele Mißverständnisse und Stockfehler, ein unzureichendes Aufbauspiel und das klägliche Vergeben einiger klarer Torchancen ließen dieses Match zu einem typischen Pokalspiel werden. In der 23. Minute erzielten die Kreisligisten nach katastrophalen Abwehrfehlern aus heiterm Himmel per Kopfball die Führung. Kurze Zeit später hatte Inter Osdorf noch zwei weitere Torchancen um die Führung auszubauen. Glücklicherweise konnte Torhüter Stefan Steen in beiden Situationen klären- denn, ob ein höherer Rückstand an diesem Tage wirklich noch aufgeholt worden wäre? Hier ist der vollständige Bericht

Bericht: Jan Rohde - Foto: claus hinz

SCE -Kurzturnier: VfL Pinneberg gewinnt Kurzturnier - SCE auf Platz 4
21.07.2006

die 93er
Keine Witterungsprobleme am zweiten Spieltag. Im Spiel um Platz 3 standen sich der SCE und der TSV Wedel gegenüber. Die Schützlinge von Jan Rohde zeigte in diesem Spiel eine deutlich bessere Leistung und vor allem mehr Engagement und Einsatzwillen. Auch spielerisch konnten sich die Egenbüttler im Vergleich zum Vortag steigern, ohne jedoch allen Ansprüchen ihres Trainers gerecht zu werden. Denn da waren drei Gegentore (21. Min./ 29. Min /35. Min.), die nicht hätten fallen dürfen. Mit 3:0 stand das Endergebnis bereits zur Halbzeit fest. In der Halbzeit wechselte Jan Rohde vier neue Spieler ein, die jedoch keine Ergebnisverbesserung mehr herbeiführen konnten. Die Wedeler siegten verdient, im Ergebnis jedoch zu hoch.
Im Finale siegte der VfL Pinneberg verdient mit 2:1 gegen die neuen Liga-Kollegen vom Aufsteiger TSV Uetersen.
Spieler wie Zuschauer hatten - bis auf das Gewitter am Donnerstag Spaß an dem gut organisierten Turnier. Für die Teams beginnt in der kommenden Woche mit der 1. Runde des ODDSET-Pokals die Pflichtspielsaison 2006/2007. Der SCE wird zuvor (ab morgen - Samstag) noch ein zweitägiges Trainingslager in Hejsager (Dänemark) abhalten.
Hier ein paar Fotos von beiden Turniertagen.

Text & Foto: claus hinz (Foto zum Vergrößern anklicken)

SCE -Kurzturnier: SCE "verschenkt" Sieg gegen VfL Pinneberg
20.07.2006

die 93er
1:1 stand es am Ende der Eröffnungspartie zwischen dem SCE und dem Hamburg-Ligisten VfL Pinneberg aus. Nach torloser erster Hälfte nutzte Pascal Weis einen "Blackout" der Pinneberger zur 1:0 Führung für den SCE. Fünf Minuten vor dem Spielende gelang den insgesamt enttäuschenden Pinnebergern nach einer Unentschlossenheit in der Egenbüttler Abwehr, der 1:1 Ausgleich. So blieb es bis Ablauf der regulären Spielzeit. Das Elfmeterschiessen musste nun die Entscheidung bringen. Zwar konnte Stefan Steen einen Elfmeter halten, Knud Meyer, Helge Brümmer und Niklas Kowski ihre Elfmeter verwandeln, doch durch die "Fahrkarten" von Daniel Viranyi und Jens Lerch gewann der VfL Pinnberg mit 5:4. Zum Leidwesen von Trainer Jan Rohde, der mit den Leistungen seiner Schützlinge nicht zufrieden war: "Die Mannschaft hat sich heute nicht gut präsentiert, mit mehr Engagement der Spieler hätten wir das Spiel gewinnen können und müssen. An die gute Leistung gegen Buchholz konnten wir heute leider nicht anknüpfen."
Das zweite Spiel des Abends zwischen dem Hamburg Liga Aufsteiger TSV Uetersen und dem TSV Wedel konnte auf Grund des heftigen Gewitters nicht über die geplante Spieldauer ausgetragen werden. Nach 28 Minuten brach der Schiedsrichter die Partie beim Stande von 1:0 für den TSV Uetersen ab, um die Gesundheit der Spieler nicht zu gefährden. Da eine Fortsetzung nicht möglich war, wurde das Spiel mit 1:0 für Uetersen gewertet
Damit kommt es morgen (21.7.) zu folgenden Paarungen: Um 18.15 Uhr Spiel um Platz 3: SC Egenbüttel gegen TSV Wedel und um 19.45 Uhr das Finale: VfL Pinneberg gegen TSV Uetersen.


Text & Foto: claus hinz (Foto zum Vergrößern anklicken)

SCE Liga: Top-Turniertage am Moorweg
19.07.2006

die 93er
Am kommenden Donnerstag und am Freitag (20.7. bis 21.7.2006) veranstaltet der SCE ein Kurzturnier mit vier Teams: Neben Gastgeber SCE sind die Verbandsligisten VfL Pinneberg, TSV Wedel und TSV Uetersen am Start. Am Donnerstag kommt es zu den Paarungen SCE gegen VfL Pinneberg (Beginn 18.15 Uhr) und TSV Wedel gegen TSV Uetersen (Beginn 19.45 Uhr). Am Freitag spielen dann um 18.15 die Verlierer und gegen 19.45 die Sieger gegeneinander.
Die Spielzeit beträgt 2x35 Minuten mit ca. 10 Minuten Pause. Sollte es am Spielende unentschieden stehen, kommt es sofort zum 11 Meter schießen.
Eintritt: 3,00 Euro Erwachsene, 2,00 Euro Kinder + Rentner. Es wird auch Kombi-Karten geben: Für beide Tage dann 5,00 bzw. 3,00 Euro.
Egenbüttels Sponsor Autohaus May & Olde unterstützt bei der Organisation des Tuniers, gleichwohl werden noch Helfer für die Vorbereitung gesucht. Wer Zeit und Lust hat zum Helfen, sollte sich morgen gegen 16 Uhr auf der Anlage einfinden.


Infos: Ralf Palapies / Foto: archiv (Foto zum Vergrößern anklicken)

Liga Vorbereitung: Starke Leistung gegen Buchholz 08
17.07.2006

die 93er
Der SCE überzeugte im Testspiel gegen Hamburg Liga-Aufsteiger Buchholz 08: "Es war heute eine deutliche Leistungssteigerung im Vergleich zum Spiel gegen HR am Freitag zu erkennen. Insbesondere in der zweiten Halbzeit hat die Mannschaft gut kombiniert, Ball und Gegner laufen lassen. Das sah schon gut aus, auch wenn noch die Durchschlagskraft vor dem gegnerischen Tor fehlte. Trotz des schnellen Gegentores in der 3. Spielminute hat der Defensivbereich im weiteren Verlauf des Spiels gut funktioniert." Trainer Jan Rohde konnte am Ende des Spiels eine positive Bilanz ziehen. "Wir sind auf einem guten Weg und das Team hat nach der Pause auch Fehler abstellen können, die wir in der Halbzeitpause (Foto rechts) besprochen haben".
Der Ausgleich in der 80. Minute durch Boris Morgado nach guter Vorarbeit von Oliver Grund war hoch verdient. Danach hatte der SCE noch zwei Großchancen, den Siegtreffer zu erzielen. Dem Gegner liess man in der zweiten Halbzeit keine torgefährliche Situation mehr zu. Bis zur 70. Min. liess Trainer Jan Rohde die Startelf durchspielen. Danach wurde auf 4 Positionen gewechselt. Der Spielfluss wurde dadurch nicht beeinträchtigt.
Weiter geht es nun am Donnerstag mit dem hochkarätigen Kurzturnier am Moorweg


Text & Foto: claus hinz (Foto zum Vergrößern anklicken)

Liga Vorbereitung: SCE gegen SV HR 1:5 (1:1)
17.07.2006

die 93er
Am vergangenen Freitag trat die Liga des SCE gegen die Verbandsligamannschaft des Nachbarn aus Halstenbek an. Die erste Halbzeit konnten die Gastgeber ausgeglichen gestalten und erzielten in der 28. Minute durch Jan Fritz, der ein Anspiel von Jan Erdmann aufnahm, allein auf den Torhüter zulief und ihn ausspielte, sogar die 1:0 Führung. Nur kurze Zeit später nutzte HR einen unnötigen Ballverlust auf der rechten Seite der Egenbüttler zum Ausgleich. Zur Pause wechselte der SCE auf mehreren Positionen. Mit dem Anpfiff zur zweiten Hälfte präsentierte sich der SCE unsortiert. In der Abwehr mit großen Schwächen und im Mittelfeld nicht mehr eng stehend kippte das Spiel und HR übernahm die Initiative. Nun traten die Halstenbeker auch konsequenter auf und nutzten routiniert die Unsicherheiten zu zwei Toren zum 1:2 und 1:3. Der SCE konnte sich nicht mehr fangen. HR beherrschte nun das Spiel, der SCE konnte nur noch kurzzeitig in der ein oder anderen Situation ihr spielerisches Vermögen zeigen. Zwei weitere Tore besiegelten die "saftige" Testspielniederlage, die dem Trainer durchaus Erkenntnisse für die anstehenden Pflichspiele brachte.
Das nächste Testspiel findet heute (17.7. um 19.30 Uhr ) am Moorweg gegen den Hamburg-Liga Aufsteiger Buchholz 08 statt.

Text: Jan Rohde - Fotos: claus hinz / Archiv (Foto zum Vergrößern anklicken)

Punktspielstart gegen TuS Holstein
13.07.2006

die 93er Nun liegen für die neue Saison auch die Spielpläne vor. Der SCE Estartet - wenn auch die gewohnten Spielzeiten bleiben wie bisher - am 28.07.2006 um 19.30 Uhr gegen TuS Holstein in die neue Saison. Eine schwere aber lösbare Startaufgabe. Das erste Auswärtsspiel bestreitet der SCE am Mittwoch, den 02.08.2006 beim SV Wilhelmsburg. Das folgende Heimspiel gegen Aufsteiger Duwo 08 findet am 04.8. um 19.30 Uhr am Moorweg.
Pflichtspielstart ist in der ersten Runde des ODDSET-Pokals bereits am 25.07.06 um 18.45 Uhr bei Inter Osdorf. Also gleich ein hartes Anfangsprogramm mit 4 Spielen in 11 Tagen.
SCE II muss zum Punktspielstart in der Kreisliga Staffel 7 am 30.07.2006 zum TSV Heist reisen. Am Mittwoch, den 02.08.2006 kommt es zum Heimspielstart am Moorweg gleich zum Lokalderby gegen FC Eintracht Rellingen. Für die Pokalrunde des Liga II -Pokals 2006/2006 hat der SCE nicht gemeldet.
Liga: Alle Begegnungen und Starttabelle der Hammoniastaffel
SCE II: Alle Begegnungen und Starttabelle der Kreisliga Staffel 7

Text & Fotos: claus hinz (Foto zum Vergrößern anklicken)

Liga Vorbereitung: Gegen Kummerfelder SV erneut "Arbeit und Spiel"
11.07.2006

die 93er"Training und Spaß" / "Arbeit und Spiel" - mit diesem Programm versucht Trainer Jan Rohde derzeit "seine Jungs" für die kommende Saison fit zu machen. Der eine Teil des Kaders startete gegen den Bezirksligisten Kummerfelder SV in der ersten Halbzeit im Spiel, für den anderen Teil stand zeitgleich Fitnesstraining auf dem Programm.
Die Starter gingen nach einem von Jan Fritz verwandelten Foulelfmeter in der 8. Minute mit 1:0 in Führung. 10 Minuten später Elfmeter gegen Egenbüttel. Doch kein Problem für den flexiblen Henning Hermann, der heute zwischen den Pfosten aushelfen musste und diesen Job gut erledigte. Henning hielt. Die spielerisch überlegen agierenden dominierten das Spiel. doch meist wurde der Zug zum gegnerischen Tor durch ein unkonzentriertes Abspiel unterbrochen. So blieb es bis zur Pause beim 1:0. Nach der Pause kamen 7 neue Feldspieler aus dem Trainingskader und die ausgewechselten Spieler mussten in die Fitnessmühle. Ein direkt verwandelter super platzierter Freistoss der Kummerfelder in der 48. Min. brachte den Ausgleich zum 1:1. In der 53. Min. dann erneut Elfmeter für den SCE. Daniel Viranyi traf mit etwas Glück zum 2:1. Bis zur 90. Minute hatte dieses Ergebnis Bestand. Inspiriert von der WM und mit Blick den FIFA-Nachspielregelungen gaben die Referees 8 Minuten Nachspielzeit. In der 94. Minute glückte dem Kummerfelder SV durch ein schönes Kopfballtor zum 2:2 Ausgleich. Fazit von Trainer Jan Rohde: Das "2. Halbzeit-Team" hat seine Sache trotz der vorhergehenden Trainingseinheit gut gemacht".

Text & Fotos: claus hinz (Foto zum Vergrößern anklicken)

Liga Vorbereitung: Mit vollem Programm in die neue Saison
10.07.2006

die 93er
Wer nach der tollen WM 2006 Befürchtungen hat, unter Fussball-Entzug zu leiden, sollte sich in den nächsten Tagen auf den Weg zum Moorweg machen. Dort geht es im Saison-Vorbereitungsprogramm der Ligamannschaft gegen attraktive Gegner Schlag auf Schlag:
Dienstag 11.07.06 um 19.30 Uhr gegen Kummerfelder SV am Moorweg
Freitag 14.07.06 um 19.30 Uhr gegen SV HR am Moorweg
Samstag 15.07.06 um 15.00 Uhr gegen GW Eimsbüttel am Moorweg
Montag 17.07.06 um 19.30 Uhr gegen Buchholz 08 am Moorweg
Donnerstag 20.07.06 - 1. Tag Kurzturnier am Moorweg
Freitag 21.07.06 - 2. Tag Kurzturnier am Moorweg
Teilnehmer Kurzturnier: TSV Uetersen, TSV Wedel und Vfl Pinneberg

Text & Foto: claus hinz (Bild zum Vergrößern anklicken)

Liga Vorbereitung: Nach 1:3 gegen St. Pauli am Sonntag 7:1 in Hasloh
10.07.2006

die 93er
Gut mithalten konnten die Jungspunde des SCE am vergangenen Freitag gegen die Oberligamannschaft des FC St. Pauli. Nach etwas zu respecktvoll angegangener 1. Halbzeit (0:3) konnte der SCE die 2. Spielhälfte ausgegelichen gestalten und in der 87. Min. durch einen von Niklas Kowski (Foto rechts) verwandelten Elfmeter auf Endstand von 1:3 verkürzen.
Am Sonntag gegen den TuS Hasloh traf Niklas Kowski in der 65. Min. dagegen mit einem Strafstoss nur die Torlatte. Die Tore in Hasloh erzielten :
1:0 Tim Sonnenschein (11. Min.), 2:0 Kevin Fölsch (21. Min.), 2:1 Hasloh (32. Min.), 3:1 Daniel Viranyi (35. Min.), 4:1 Oliver Grund (36. Min.), 5:1 Jan Fritz (57. Min.), 6:1 Jan Erdmann (73. Min.), 7:1 Helge Brümmer (83. Min.).
Es spielten in Hasloh alle anwesenden Spieler der Liga. Zur Halbzeit wurde zehn mal gewechselt. Eine Verschnaufpause gab es aber für die nicht im Spiel befindlichen Spieler an diesem Tag nicht. Parallel wurde eine Trainingseinheit an Haslohs "höchstem Berg" absolviert.

Text: Jan Rohde - Foto: claus hinz

Liga aktuell: Saisonstart geglückt - 4:3 Sieg über SC Vier- und Marschlande
04.07.2006

die 93er
Die Liga des SCE ist furios in die neue Saison gestartet. Gegen Vier - und Marschlande gab es einen 4:3 Sieg, bei dem der SCE bereits nach 50 Minuten mit 4:0 führte. Weitere Großchancen konnten nicht in Tore umgesetzt werden. Nach einem Lattenknaller in der 8. Minute eröffnete Jan Erdmann in der 10. Minute den Torreigen. Das 2:0 markierte Neuzugang Dennis van Bastian mit einem sehenswerten direkt in den Torwinkel platzierten Freistoß in der 13. Minute. Jan Fritz überwand den SC VM Torwart nach schönem Laufduell in der 25. Minute. Bei einer weiteren Großchance im Duell mit dem Gästetorwart verfehlte Jan Fritz das Tor nur knapp. Nach der Halbzeitpause traf in der 50. Minute auch der zweite Neuzugang, Florian Gebauer. Dennis Schmidt als dritter eingesetzter Neuzugang konnte sich ebenfalls gut integrieren. Beide Trainer nutzten dieses Spiel, um allen Spielern Spielpraxis zu geben. Nach dem Anschlusstreffer per Handelfmeter in der 75. Minute kamen die Gäste nach Nachlässigkeiten in der Abwehr noch zu zwei weiteren Toren.
In der gestrigen Pokalauslosung zum ODDSET Pokal 2006 wurde der SCE Gegner für die erste Runde ermittelt. Die Egenbüttler müssen zum Kreisligisten Inter Osdorf. Am kommenden Freitag ist um 19.00 Uhr das Oberligateam des FC St. Pauli zu Gast am Moorweg.

Text & Foto: claus hinz (Bild zum Vergrößern anklicken)

Liga aktuell: Montag ist Bundesliga-Aufsteiger zu Gast am Moorweg
01.07.2006

die 93er
Am Moorweg hat die Saison 2006/2007 inzwischen wieder begonnen. Die Mannschaft von Trainer Jan Rohde befindet sich seit mehr als einer Woche im Vorbereitungstraining und wird am kommenden Montag, den 3.7. um 19.30 Uhr, ihr erstes Testspiel gegen die Mannschaft vom SC Vier und Marschlande austragen. Der Gegner spielt wie der SCE in der Landesliga (jedoch Hansastaffel), ist jedoch gespickt mit Spielern der letztjährigen A-Junioren, die Hamburger Pokalsieger wurde und den Aufstieg in die A-Junioren Bundesliga schaffte. Schon vor zwei Jahren gab es hart umkämpfte Spiele beider Teams, als man in der Junioren Verbandsliga um die Meisterschaft kämpfte. 2004 hatten die SCVMler die Nase vorn und stiegen in die Regionalliga auf. Aus der damaligen SC Vier- und Marschlander Mannschaft schaffte Auswahlspieler Martin Harnick inzwischen den Sprung zum Bundesligisten SV Werder Bremen, wo er zunächst im Regionalligateam um seine Chancen für höhere Aufgaben kämpft. Der SCVM setzt wie der SCE ganz stark auf den eigenen Nachwuchs. Das verbindet beide Teams.
Hier ist der vollständige Bericht

Text & Foto: claus hinz (Bild zum Vergrößern anklicken)

Überzeugendes 4:2 gegen SV Wilhelmsburg beim ersten Heimsieg!
05.11.2005


Artikel aus dem Newsarchiv findest Du hier >>> Newsarchiv  


zurück zum Start

Auf alle Fragen zu dieser Webseite erhalten Sie hier eine Antwort:   Fragen und Kontakt

Sie haben diese Seite am um Uhr betreten.

[Besucherzähler]

© 1997 - 2006, Holomedia web design - M, T & C
zuletzt geändert am:

Holomedia aus Rellingen




Besucherstatistik

Webseiten counter

Besucher heute: Besucher gestern: zur Zeit online: