9:0 beim SV Osdorfer Born - Pflicht erfüllt im ODDSET-Pokal
31.07.2005

Sieger
Tore: 1:0 Jan Erdmann (21. Min.), 2:0 Nils Dröge (42. Min.), 3:0 Jan Erdmann (60. Min), 4:0 Jan Fritz (63. Min.) 5:0 Marcello Crispi (66. Min.), 6:0 Jan Fritz (75. Min.), 7:0 Martin Witt (77. MIn.), 8:0 Martin Witt (83. Min.), 9:0 Kevin Fölsch (87. Min.)

Erstes Pflichtspiel für das junge neue Ligateam des SCE im ODDSET-Pokal beim SV Osdorfer Born. Mit 9:0 (2:0) erledigten die die Schützlinge die von Jan Rohde diese Aufgabe ohne nennenswerte Probleme. Zwar musste man sich zuächst mit dem ungewohnten Grandplatz auseinandersetzen, aber nach 21. Minuten eröffnete Jan Erdmann den Torreigen. Der SV Osdorfer Born zeigte wenig Gegenwehr, lediglich in der 30. Minute musste SCE Keeper Thomas Prinz eingreifen und machte seine Sache dabei gut. Der SCE vergab in der ersten Hälfte viele Chancen, ehe Routinier Nils Dröge in der 42. Minute mit einem schönen Kopfball den 2:0 Halbzeitstand markierte.
Nach der Pause liessen die Egenbüttler weiterhin Ball und Gegner gut laufen, ab der 60. Minute leitete Jan Erdmann (Bild rechts) mit seinem zweiten Treffer dann die Toroffensive der letzen 30 Minuten (7 Treffer) ein.

Text & Foto : Claus Hinz (Bild zum Vergrößern anklicken)

Lehrstunde gegen FC St. Pauli II
27.07.2005

Sieger
Als Höhepunkt und Abschluß der harten Vorbereitungswochen und als "Lehrspiel" war das Spiel gegen die Oberligamannschaft von St. Pauli II gedacht. Das Ergebnis von 0:7 (0:4) war letztwendlich zweitrangig. Knapp 100 Zuschauer am Moorweg freuten sich über gelungene Kombinationen des SC Egenbüttel und über 7 Tore.
Mit viel Respekt startete das junge Egenüttler Team gegen den starken Gegner und lag nach 45 Minuten mit 0:4 zurück (5./15./38./40. Minute). Zwischen der 15. und 35. Minute konnte man gut mithalten, ohne den Gegner ernsthaft in Gefahr zu bringen.
Nach dem Seitenwechsel gab es sofort 2 "kalte Duschen" mit dem 0:5 (46. Min.) und dem 0:6 (53. Min.). Danach spielten die SCE Youngster bis mit 0:7 (88. Min.) gut mit und enttäuschten trotz der 7 Gegentore nicht.
Als nächst Aufgabe wartet nun die erste Runde im ODDSET-Pokal beim SV Osdorfer Born (Sonntag, 31.7. um 15.00 Uhr Sportplatz Kroonhorst). Hier die folgenden Vorbereitungsspiele der Liga!

Text & Foto : Claus Hinz (Bild zum Vergrößern anklicken)

Die 90er: Traum von einem Fußball - Abenteuer
27.07.2005

Sieger
So wird der Gothia Cup offiziell beschrieben und trifft es auch auf den Punkt!
Unsere Fußballausfahrt vom 17. - 23. Juli 05 nach Göteborg zum Gothia Cup ist wohl das größte, was ein Jugendfußballer, wenn er nicht in der Nationalmannschaft spielt, erleben kann.
Knapp 40.000 Teilnehmer/innen, 1490 Mannschaften aus über 35 Ländern dieser Welt, eine perfekte Organisation, eine multikulturelle Mischung, Jungen- und Mädchenmannschaften, knapp 40 Rasenplätze auf denen gespielt wurde und unheimlich viel Spaß!
Unsere Tour begann am 17. Juli, morgens um 6:00 Uhr auf dem Parkplatz am Moorweg. Die 3 Kleinbusse wurden schon am Vortag beladen, so dass wir nach Verteilung der Schwedenhüte, einigen Fotos und dem Abschied nehmen, pünktlich um 6:30 Uhr losfahren konnten.
Hier ist unser Erlebnisbericht vom Gothia Cup 2005
("fast") alle Bilder von unsere Reise zum Gothia Cup 2005

Text: Jörg Oppen - Fotos: dier 90er (Bild zum Vergrößern anklicken)

Start in die "Woche der Wahrheit"
24.07.2005

Sieger
12 Tore haben die Egenbüttler bislang in ihren 5 Vorbereitungsspielen erzielt, 14 hätten es sein können, wenn "die Angst des Torschützen vor dem Elfmeter" nicht wäre. Auch heute, im Spiel gegen Roland Wedel gelang es dem Schützen (diesmal Marcello Crispi 61. Min.) nicht. Tore gab es dennoch: in der 26. Minute erzielte Jan Erdmannn ber Freistoß die 1:0 Führung, die durch die Wedeler in der 35. Minute egalisiert wurde. Neuzgang Christian Röhrs könnte in der 38. Min. seinen ersten Treffer für den SCE erzielen, nur eine Minute später war Jan Fritz zum 3:1 erfolgreich. Mit der 3:1 Führung wurden auch die Seiten gewechselt.
Nach Pause gelang dem SCE nur noch ein Tor, als in der der 51. Minute Nils Dröge zum 4:1 Endstand erfolgreich war.
Auch in der kommenden Woche stehen 4 Trainingstage auf dem Programm, davon das Dienstag das "traditionelle" Vorbereitungsspiel gegen die Oberligamannschaft des FC St. Pauli. Am Wochenende (31.7.) folgt das das erste Pflichtspiel im ODDSET-Pokal beim SV Osdorfer Born.
Nächstes Spiel am Moorweg am Dienstag, 26.7.2005 um 19.30 Uhr gegen FC St. Pauli-Oberliga
Hier die folgenden Vorbereitungsspiele der Liga!

Text & Foto : Claus Hinz (Bild zum Vergrößern anklicken)

Zuviel Respekt vor Frank Rückert und dem SV HR
23.07.2005

Sieger
Zuviel Respekt hatten die jungen Liga-Kicker des SCE gegen den Verbandsligisten SV HR um ihren Goalgetter Frank Rückert. Für den Platz, den man ihm bei Anspielsituationen in und um dem den Egenbüttler Strafraum gab, bedankte sich Frank Rückert auf seinen Weise: Mit drei Toren. Vor der Hereingabe zum 0:1 in der 13. Min. übersah der Schiedsrichter zwar, dass der Ball schon deutlich im Seitenaus war, doch Tor ist, wennn der Schiedsrichter es gibt. Frank Rückert hatte Platz und bedankte sich. Unbedrängt konnte auch Jan Fritz agieren, als ihm in der 24. Minute der verdiente 1:1 Ausgleich gelang. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit war erneut Frank Rückert unbedrängt zur Stelle und erhöte clever zum 1:2 (44.Min) Pausenstand.
Auch in der zweiten Halbzeit hielt der SCE gut mit. In der 71. Minute war Frank Rückert jedoch zum dritten Male zur Stelle und erzielte den den 1:3 Endstand. Pech hatten die Egenbütler mt einem Lattentreffer kurz vor Ende des Spiels.
Morgen, am Sonntag, geht es um 15.00 Uhr am Moorweg weiter mit dem Spiel gegen Roland Wedel.
Hier sind Bilder vom Spiel SCE gegen SV HR
Hier die folgenden Vorbereitungsspiele der Liga!

Text & Foto : Claus Hinz (Bild zum Vergrößern anklicken)

Die 93er: Klasseneinteilung Sommersaison 2005
23.07.2005

die 93er
Wie erwartet sind wir für die kommende Saison in eine von sechs Leistungsstaffeln des Hamburger Fußballverbandes eingeteilt worden. Obwohl die Modalitäten noch nicht abschließend bekannt gegeben worden sind ist davon auszugehen, dass sich die jeweils ersten fünf Mannschaften für die weiterführende Hauptrunde qualifizieren werden. Aus den Teilnehmern der Hauptrunde werden sich dann wiederum die Mannschaften herauskristallisieren, welche den Aufstieg in die nächstjährige C-Jugend Sonderklasse schaffen; die höchste hamburgische Jugendspielklasse. Unsere Konkurrenten in der jetzt auszuspielenden Vorrunde tragen dabei folgende Namen:
Hier ist der Bericht zur Klasseneinteilung Sommersaison 2005

Bericht: Trainer Matthias Sievers

Gegen Verbandsligisten Wedeler TSV gut mitgehalten
19.07.2005

Sieger
Trotz einer 0:2 (0:1) Niederlage gegen den Verbandsligisten Wedeler TSV enttäuschte das junge Egenbüttler Team nicht. 30 Minuten lang war von einem Klassenunterschied am Moorweg nichts zu sehen. Die Egenbüttler waren in dieser Phase spielerisch gleichwertig und setzten die Wedeler sogar gut unter Druck. Mit etwas mehr Glück im ASbschluß wäre zu diesem Zeitpunkt eine Egenbüttler Führung nicht unverdient gewesen. Das Führungstor erzielten aber die Wedeler in der 36. Minute nach individuellen Fehlern im Abwehrbereich. Mit 0:1 wurden die Seiten gewechselt.
In der zweiten Spielhälfte hatten dann die Wedeler etwas mehr vom Spiel und die zwingenderen Chancen. Zum zweiten Torerfolg kamen die Wedeler aber erst in der 68. Minute erneut nach Fehlern in der Defensive. Für den SCE (wie auch für die Wedeler) ergaben sich noch einige hochkarätige Chancen, Tore fielen aber auf beiden Seiten nicht mehr.
Am Donnerstag, den 21.07. um 19.30 steht am Moorweg der nächste Test gegen Tus Hasloh auf dem Vorbereitungsplan.
Hier sind Bilder vom Spiel SCE gegen den Wedeler TSV

Text & Foto : Claus Hinz (Bild zum Vergrößern anklicken)

4:0 gegen HT 16 - SCE Liga auch im zweiten Testspiel erfolgreich
17.07.2005

Sieger
Tim Sonnenschein hatte heute Geburtstag. Doch statt Geschenke seiner Mitspieler entgegenzunehmen, verteilte der sympathische und talentierte Egenbüttler Mittelfeldspieler die Präsente heute reichlich.
Nach morgendlichem Training (2 1/4 Stunden) gab es im zweiten Testspiel gegen den Bezirksligisten HT 16 einen 4:0 (4:0) Erfolg. An allen 4 Toren war Tim Sonnenschein beteiligt. Das 1:0 erzielte Jan Fritz in der 11. Minute nach nach schöner Steilvorlage von Tim. Das 2:0 in der 20. Minute besorgte Tim selbst mit einem sicher und plaziert verwandelten Elfmeter.
Vor dem 3:0 durch Jan Erdmann in der 25. Minute spielte Tim einen herrlichen Rückpass in den Lauf des Torschützen und seine Hereingabe in der 31. Minute brauchte Martin Witt "nur noch" in die Maschen des gegnerischen Tores zum 4:0 Endstand versenken (Bild rechts).
Es gab auch noch einen Elfmeter für den SCE, doch da Tim Sonnenschein nicht beteiligt war, mochte der Schütze den Ball auch nicht ins Tor bringen.
Hier die folgenden Vorbereitungsspiele der Liga!

Text & Foto : Claus Hinz (Bild zum Vergrößern anklicken)

Saisonstart gegen Tus Holstein - Sonntag Testspiel gegen HT 16
16.07.2005

Sieger
Die Spielpläne der neuen Saison liegen vor. Auf die Ligamannschaft des SC Egenbüttel warten gleich zum Start zwei schwere Brocken: Das erste Punktspiel der neuen Saison findet am 14.8.2005 (15.00 Uhr) auswärts beim Nachbarn TuS Holstein Quickborn statt. Nur 5 Tage später dann das erste Heimspiel der neuen Spielserie: Am Freitag den 19.8.2005 um 19.30 Uhr kommt der Vorjahreszweite TSV Uetersen mit seinen zahlreichen Fans zum Moorweg.
Am kommenden Sonnatg aber wollen die Egenbüttler zunächst in einem Vorbereitunsspiel gegen HT 16 testen, wie die Mannschaft die harte und intensive Trainingswoche im Vorbereitungsprogramm verkraftet hat. Um 16.00 Uhr am Moorweg II wird sich auch zeigen, wer sich für die Startelf empfehlen konnte.
Hier der erste Spieltag der Landesliga Hammonia 2005/2006
Start von SCE Liga II in die neue Saison

Text & Foto : Claus Hinz (Bild zum Vergrößern anklicken)

Die 93er: Pfingstausfahrt
16.07.2005

Sieger
Besser spät, als gar nicht ;-) : der Bericht über unsere Ausfahrt vom 13.-16.05. in Schönhagen/Ostsee.
Am Freitag, den 13., zogen wir los und zum Glück hielt dieses Datum nicht das, was es ansonsten verspricht. Unbeschadet und voller Freude enterten wir in Schönhagen unsere Unterkünfte und erkundeten das Terrain. Denn nach einer erholsamen Nacht erwartete uns (d.h. die Spieler) eine kleine Leistungseinheit und es stellte sich heraus, dass in punkto Schnelligkeit Jani, Marlo, Dominik und Felix die Nase vorne haben.
Nach dem Mittagessen zog es uns dann zu einem Freundschaftsspiel gegen den SV Fleckeby, wo unser lieber Teamgefährte Jannis sein Abschiedsspiel absolvierte (obwohl die Insider wissen, dass Jannis auch nach diesem Spiel seiner vom Verletzungspech geprügelten Elf die Treue gehalten hat). Unter dem Jubel der Massen wurde er verabschiedet und nur am Rande sei hier das Endergebnis von 8:8 erwähnt.
Hier ist der Bericht zu unserer Pfingstausfahrt

Bericht & Fotos: Trainer Matthias Sievers (Bilder zum Vergrößern anklicken)

Training und Spiel - kräftezehrende Vorbereitung
10.07.2005

Sieger
Vor dem Spiel heute gegen Kickers Halstenbek gab es noch eine lange Trainingseinheit, die den Spielern insbesondere wegen der tropischen Temperaturen einges abverlangte. Danach ging es um 14.00 Uhr in die nächste Runde: Im ersten Testsspiel des neuen Teams klappte natürlich noch nicht sehr viel.
Die Egenbüttler führten zwar nach Toren von Martin Witt (schöners Kopfballtor in der 18. Minute) und Henning Hermann (28. Minute nach schöner Kombination) nach einer halben Stunde mit 2:0. Doch noch vor der Pause wurden bei einigen Spielern die Beine schwerer und Konzentrationsmängel stellten sich ein. Die Halstenbeker konnten durch Tore in 39. und 45. Minute zum Pausenstand von 2:2 ausgleichen.
In der zweiten Halbzeit erzielte Jan Fritz mit einem schönen Tor in der 67. MInute den 3:2 Endstand.
Hier die folgenden Vorbereitungsspiele der Liga!

Text & Foto : Claus Hinz (Bild zum Vergrößern anklicken)

Der Ball rollt wieder am Moorweg - Erstes Vorbereitungsspiel Sonntag
07.07.2005

Sieger
Ab Freitag, den 8.7. fließt wieder der Schweiß am Moorweg. Dann ist Trainingsauftakt des Ligakaders.
Inzwischen steht auch der Pokalgegner in der ersten Runde des ODDSET Pokals fest: Die Egenbüttler müssen am 30./31.7.2005 zum Kreisligisten SV Osdorfer Born reisen. Doch zuvor wird es einige Vorbereitungsspiele geben, um den neuen Kader zu einer eingespielten Einheit zu formen.
Erster Gegner am kommenden Sonntag (10.7.)um 14.00 Uhr am Moorweg ist nach der Absage odes Dortmunder Bezirksligisten SV Brackel 06 dankenswerterweise die Mannschaft von Kickers Haltenbek, die erfreulicherweise eingesprungen sind. Danach wird die Mannschaft eine Woche hart trainieren und am 17.7. (16.00 Uhr) das zweite Vorbereitungsspiel gegen die Mannschaft von HT 16 am Moorweg austragen.

Text & Foto : Claus Hinz (Bild zum Vergrößern anklicken)

Landesliga Hammonia 2005/2006 - Viele Lokalderbys
01.07.2005

Sieger
"Harte Brocken" erwarten das neue junge Liga-Team des SC Egenbüttel, von dem hier in Kürze einige interessante Neuigkeiten zu erfahren sein werden, in der neuen Saison.
Mit dem SV Rugenbergen, dem FC Elmshorn und dem SV Eidelstedt spielen drei Verbandsliga-Absteiger künftig in der Hammonia Staffel der Landesliga. Alle drei Clubs bieten jedoch die Gewähr dafür, dass am Moorweg interessante Lokalderbys ausgetragen werden. Weitere Vereine aus der Nachbarschaft sind: Aufsteiger Stellingen 88, Vizemeister TSV Uetersen, der TuS Holstein Quickborn, der TSV Sparrieshoop und der SV Blankenese. Gegner von der anderen Elbseite sind: Buchholz 08, Aufsteiger Einigkeit Wilhelmsburg, der SV Wilhelmsburg, der Harburger SC, Grün Weiß Harburg, SV Bostelbek und Harburger Türksport. Aus dem nordwestlichen Hamburger Stadtgebiet: Hamburger SV III und Teutonia 05. Die Landesliga Hammoniastaffel 2005/2006

Text & Foto : Claus Hinz (Bild zum Vergrößern anklicken)



Artikel aus dem Newsarchiv findest Du hier >>> Newsarchiv  


zurück zum Start

Auf alle Fragen zu dieser Webseite erhalten Sie hier eine Antwort:   Fragen und Kontakt

Sie haben diese Seite am um Uhr betreten.

[Besucherzähler]

© 1997 - 2005, Holomedia web design - M, T & C
zuletzt geändert am:

Holomedia aus Rellingen




Webseiten counter

Besucher heute: Besucher gestern: zur Zeit online: