ODDSET-Pokal: Mit 10 Mann in die nächste Runde gestürmt
26.07.2004


Björn Schröder Nach 23 Minuten konnte die Liga des SCE beim neu formierten Kreisligateam Union Tornesch durch den gut aufgelegten Björn Schröder (Bild rechts) mit 1:0 in Führung gehen. Alles verlief zunächst nach Plan. Doch dann kam die 29. Minute. SCE-Torhüter Sönke Wiebe hat außerhalb des Strafraums Handkontakt mit dem Ball. Der Schiedsrichter wertete die Aktion als "absichtliches Handspiel und zückte sofort die rote Karte. Pech nicht nur für Sönke im ersten Pflichtspiel für den SCE, mit vom Feld musste auch Niklas Kowski, der zwangsläufig für Torhüter Christoph Richter weichen musste.
Den aus dem Handspiel resultierenden Freistoß verwandelte Torneschs Alexander Haag direkt zum 1:1 gegen den noch "kalten" Christoph Richter.
Trotz Unterzahl dominierten die läuferisch stärkeren Egenbüttler das Spiel und kamen in der 41. Minute nach einem von Ingo Prüfer verwandelten Foulelfmeter (Foul von Henning Langosch an Björn Schröder) zur 2:1 Führung.
Nach der Pause sorgten Björn Schröder (3:1 in der 58. Minute) mit seinem zweiten Treffer und Daniel Viranyi (4:1 in der 73. Minute) für den nie gefährdeten 4:1 Sieg.
Gegner in der nächsten Runde ist Holsatia Elmshorn (in Elmshorn).

text & foto: Claus Hinz (Zum Vergrößern Bild anklicken)

Gute Leistung im Testspiel gegen Bargteheide
21.07.2004

vs Ellerau
Eine gute Leistung bot die Ligamanschaft des SCE im Testspiel gegen Schleswig-Holstein-Verbandligisten Bargteheider TSV. "Ich bin mit dem Spiel unserer Mannschaft heute zufrieden, der läuferische und auch der kämpferische Bereich war gut, wir haben uns gute Torchancen herausgespielt", so Co-Trainer Andreas Rogall. Auch Bargteheides Trainer Ewald Reil, der in der Saison 2000/2001 die Liga des SCE trainierte, war mit dem Spiel seiner Mannschaft zufrieden: "Wir haben in 24 Stunden 180 Minuten gespielt, denn gestern sind wir beim Oberligisten Meiendorfer SV angetreten. Von daher konnte ich heute keine läuferische Höchstleitungen von meiner Mannschaft erwarten".
Nach torloser erster Hälfte wurde Christoph Richter, der in der zweiten Halbzeit zum Zuge kam, in der 50. Min. mit einem Freistoss in den Winkel von Bargteheides Daniel Pofahl überrascht. 10 Minuten später die gleiche Situation und Pofahl trifft erneut zum 2:0.
Nach einer Reihe guter Torchancen brachte Tim Sonnenschein in der 73. Min. den Ball mit einem schönen Kopfball nach Flanke von Sascha Meier im Kasten der Bargteheider unter. Daniel Virany hatte mit einem Schuß an die Unterkante der Latte Pech, statt ins Tor prallte der Ball ins Feld zurück. Ein Kopfballtor von Bargteheides Fred Acheampong in der 85. Minute brachte das Endergebnis in einem flotten und fairen Testspiel am Moorweg.


text & foto: Claus Hinz (Zum Vergrößern Bild anklicken)

Landesliga-Spielplan steht - Ligaauftakt bei Altenwerder
18.07.2004

vs Ellerau
Für die Ligamannschaft des SCE steht zu Beginn der Landesliga-Saison2004/2005 gleich ein Auswärtsspiel an. Am Sonntag, den 15.8. um 15.00 Uhr, ist der SCE zu Gast beim FTS Altenwerder. Knapp eine Woche später ist Heimpremiere am Moorweg. Am Freitag, den 20.5. um 19.00 Uhr spielt der SCE gegen die Spvg. Blankenese. Es werden übrigens alle Heimspiele des SCE jeweils Freitags ausgetragen. Alle Spiele des SCE in der Landesliga siehe unten!
Samstag spielte die SCE-Liga ein Turnier beim TuS Borstel und belegte dort Plat 2. Im Finale musste man sich dem Gastgeber geschlagen geben. Die Vorrunde wurde mit 4 Siegen beendet, im Halbfinale stzte sich das Team per Elfmeterentscheidung durch.
Am vergangenen Freitag fand das zweite Testspiel statt. Gegner war die Mannschaft von BSV 19. Der SCE siegte nach Toren von Björn Schröder in der ersten Hälfte ud zwei Toren von Daniel Virany (Bild rechts) im zweiten Durchgang verdient mit 3:0 Toren.
SCE-Spielplan Landesliga Hammoniastaffel 2004/2005


text & foto: Claus Hinz (Zum Vergrößern Bild anklicken)

Testspiel gegen Verbandsligisten TSV Wedel nur knapp 2:3 verloren
13.07.2004

vs Ellerau
Mit einer ansprechenden Leistung präsentierte sich die Liga des SCE heute gegen den Verbandsligisten TSV Wedel. Dennoch nur verhaltene Freude bei den Egenbüttlern. Bereits nach wenigen Minuten verletzte sich Dennis Höppner nach einem Laufduell so schwer, dass er vorsorglich ins Pinneberger Krankenhaus gefahren wurde. Dort wurde ein Schlüsselbeinbruch diagnostiziert.
In dem "Ablösespiel" für Ümet Asir, der für die Wedeler das ganze Spiel im Einsatz war, gingen die Gäste schon nach 19 Minuten durch Martin Protzek aus kurzer Distanz in Führung. Da war nichts zu machen für Sönke Wiebe, Neuzugang im Tor des SCE. Auch nicht beim 1:2 durch Nils Roggenkamp in der 43. Minute. Doch der SCE erspielte auch einige Torchancen. In der 34. Minute nutzte Björn Schröder eine dieser Torchancen zum 1:1 Ausgleichstreffer.
Nach der Pause dann eine überraschende Änderung bei SCE, als Ingo Prüfer in den Defensivbereich wechselte. Diese Maßnahme verhinderte zwar das 1:3 durch erneut Martin Protzek nicht, danach liess die Abwehr jedoch kein gegentor mehr zu. Ingo Prüfer erzeilte später aus dieser Position heraus per Kopf das 2:3 nach einer Standardsituation, zu der er in das gegnerische Angriffszentrum geeilt war. Fast wäre den Egenbüttlern noch das 3:3 geglückt, doch den Schuß von Daniel Viranyi konnte Wedels Torwart zur Ecke klären.
Nächstes Testspiel: SCE gegen BSV 19 am 16.3.2004 - 19.30 Uhr Moorweg

text & foto: Claus Hinz (Zum Vergrößern Bild anklicken)

Kabinen- und Platzbelegung bis zum 15.09.2004 für ALLE SCE Teams
10.07.2004

vs Ellerau
Der Fußballvorstand hat nach Rücksprache mit allen Verantwortlichen (Jugendleitung/Ligaobmann/AH und Senioren) folgenden Plan erstellen müssen. Hintergrund ist die Tatsache, dass wir bis Ende Juli nur Platz 5 zum Training nutzen können und die neuen Kabinen 3 und 4 aufgrund von Koordinationsschwierigkeiten innerhalb der Gemeinde Rellingen (die müssen nämlich die Kosten für Maler, Bodenleger etc. bezahlen) noch nicht nutzbar sind. Die Trainer aller Teams mögen bitte die Platz- und Zeiteinteilung beachten!
SELBSTVERSTÄNDLICH sind Absprachen untereinander möglich - wie sonst auch! Für Rückfragen steht Euch wie immer der stellvertetende Fußballvorstand, Axel Kirchstein, zur Verfügung! Die Pläne sind nun hier im Netz für jeden abrufbar und hängen natürlich auch im Eingangsbereich des Sportheims aus. Gerne senden wir diese auf Wunsch auch per email zu! Besten Dank für Euer aller Verständnis und wir wünschen Euch allen einen guten Start in eine möglichst spaß- und erfolgreiche Saison 2004/2005!
Kabinenbelegung 2004
Kabinenbelegung 12.7. bis 01.08.2004

text: Kolja Hack - Foto: Claus Hinz (Zum Vergrößern Bild anklicken)

Neuzugänge des SCE präsentieren sich zum Trainingsauftakt am 08. Juli am Moorweg
08.07.2004

vs Ellerau
Den bereits gemeldeten Abgängen von Ümit Asir (TSV Wedel), Soeren Linau (beruflich nach FaM), Marco Eberling (SC Poppenbüttel), Marco Dittrich (TuS Appen) und Lars Wendel (Germ. Schnelsen 2 od. Stellingen) stehen folgende Neuzugänge gegenüber: Helge Brümmer, Andreas Pfaff und Tim Sonnenschein aus der eigenen A-Jgd. - Stefan Käber und Sönke Wiebe vom NTSV - Florian Baumgart vom SC Norderstedt, Christian Pähler von Germania Schnelsen und mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit zwei weitere Spieler - bei denen allerdings laufen noch die Verhandlungen, so daß wir die Namen nur kurzfristig veröffentlichen können. Das Durschnittsalter des Kaders liegt bei 22,9 Jahren und damit stellt der SCE sicher eine der jüngsten wenn nicht sogar DIE jüngste Mannschaft der Landesliga. Als Saisonziel nennt Trainer Jogi Meyer den Klassenerhalt und setzt dabei auf die in der letzten Saison so erfolgreich agierende Abwehr - verstärkt wird diese durch einen neuen Torwart, Sönke Wiebe, und zwei neue Defensivspieler: Helge Brümmer und Florian Baumgart, der aber auch im Mittelfeld eingesetzt werden könnte.
Hier der vollständige Bericht

text: Kolja Hack - Foto: Claus Hinz (Zum Vergrößern Bild anklicken)

Ingo Prüfer neuer Coach der 2. Liga!
08.07.2004


Im Rahmen eines neuen Konzeptes des SCE wird Ingo Prüfer, Toptorjäger der Liga (für die er weiterhin die Stiefel schnürt), zur neuen Serie Trainer der 2. Ligamannschaft des SCE. Schon seit Jahren schlägt sein Herz für den SCE und bereits im abgelaufenen Jahr bereitete er sich auf eine Traineraufgabe vor. Nun bekommt er in der 2. Ligamannschaft (ehemalige 2. A-Jgd.) eine äußerst pflegeleichte und leistungswillige Truppe, die sich bereits sehr auf die Saison mit Ingo freut.
Zur Seite stehen ihm der vormalige Trainer der 2. A-Jgd. und ebf. aktuelle Liga-Spieler, Kolja Hack, sowie der Betreuer Gerd Ruge. Ein weiterer Betreuer steht in den Startlöchern, aber da ist noch keine genaue Übereinstimmung getroffen. Das ganzheitlich ausgerichtete Jugend Konzept soll die Heranführung der beim SCE ausgebildeten Jugendlichen an den Ligabereich auf dem höchstmöglichen Niveau ermöglichen. Ziel ist es eben nicht mehr zur Verstärkung der Liga auf Spieler aus anderen Vereinen zurück zu greifen, sondern die schon immer beim SCE spielenden Jugendlichen zu bevorzugen und Ihnen zu zeigen: WIR SETZEN AUF EUCH!! In diesem Zusammenhang wird die vormals 2. Liga als nunmehr 3. untere Herren in den Wettbewerb gehen und auch dort weiterhin von Andreas Ramisch trainiert (der auch die neue 2. A-Jgd., vorige Saison noch 1. B-Jgd., verantwortet)

text: Kolja Hack - Foto: Claus Hinz (Zum Vergrößern Bild anklicken)

Saisonvorbereitung Landesliga 2004/2005
04.07.2004


Der Ernst des Lebens hat die Fußballer des SCE wieder.
Die Saisonvorbereitung beginnt. Damit sehen auch Testspiele auf dem Programm:
Hier die Termine:
Liga 1 gegen TSV Wedel am 13.7.2004 - 19.30 Moorweg
Liga 1 gegen BSV 19 am 16.3.2004 - 19.30 Uhr Moorweg
Liga 1 gegen Bragteheide am 21.07.2004 - 19.30 Uhr Moorweg
Liga 1 gegen Kaltenkirchen am 27.07.2004 - 19.30 Uhr Moorweg
Liga 1 gegen SV HR 1 am 04.08.2004 - 19.30 Uhr Moorweg

text & foto: Claus Hinz (Zum Vergrößern Bild anklicken)

Saisonvorschau 2004/2005 der A- Junioren Verbandsliga
03.07.2004

A-Junioren
Nach einem wirklich sehr erfolgreichen vergangenen Jahr mit dem Erreichen des dritten Tabellenplatzes in der A- Junioren Verbandsliga heißt es nun: Auf in die neue Saison.
Abgänge: Tim Sonnenschein, Helge Brümmer und Andreas Pfaff (1. Herren), Jan Wegeng (2. Herren), Martin Witt (grübelt noch!) Zugänge: Kevin Fölsch, Philipp Dierks, Philipp Taubitz, Sebastian Pitz (alle 2. A), Julian Pohl, Dennis Lorenz (beide 1.B), Nikolas Kopf (Kaltenkirchener TS), Max Wulf (kehrt nach einem Jahr USA- Aufenthalt zurück)
Aus dem letzt jährigen A- Junioren Kader scheiden somit nur die Spieler des älteren Jahrganges aus. Die Spieler des 86er, 87er und 88er- Jahrganges (der ehemaligen BLK) konnten den teilweise unseriösen Lockrufen anderer Vereine widerstehen und bleiben gänzlich zusammen, wie schon in den vergangenen Jahren.
Ein weiterer Zugang ist Kolja Hack (Bild rechts), der den Trainerstab zukünftig verstärken wird. Neben der Erweiterung der Trainerkapazität ist er hauptsächlich dafür verantwortlich, dass für die darauffolgende Saison ein schlagkräftiger Kader entsteht.
Hier der vollständige Spielbericht

Text: Andreas Rohde - Foto: Claus Hinz

Berauschender Saisonabschluss....
11.06.2004

Team Jugend SCE
Zum letzten Spiel der Frühjahrssaison erwartete unsere Truppe einen alten Bekannten,die SG BorKum.
Zuletzt trafen beide Teams bei der Hallenmeisterrunde aufeinander, die 1. F des SCE verlor unglücklich mit 0:1, in der abgelaufenen Herbstsaison konnte die Mannschaft in Kummerfeld noch mit 6:2 gewinnen. Nach den beiden siegreichen Spielen gegen Rugenbergen und Norderstedt musste gegen das Tabellenschlusslicht ein Sieg her, wollte man den zweiten Platz noch möglich machen. Es wurde eine klare Angelegenheit, am Ende gingen die Jungs von Dennis Schmidt mit einem 8:0-Sieg in die Sommerpause. Überragender Spieler war Maurice Schumann (Foto) mit vier Toren.

Die Webseite der 1. F des SCE

Text & Foto: Arne Steenbock

3:1- Sieg bei Concordia: SC E A- Junioren belegen dritten Platz in der Verbandsliga
08.06.2004

A-Junioren
Tore: 1:0 Helge Brümmer (26.), 1:1 (36.), 2:1 Paul Zurke (67.)

Nach einem hart umkämpften Spiel siegten die A- Junioren des SC Egenbüttel gegen den ursprünglichen Titelaspiranten SV Lurup mit 2:1 und zog somit in der Tabelle an den Lurupern vorbei auf den dritten Tabellenplatz. Vor dem Spiel musste man befürchten, dass beide Mannschaften nicht mehr allzu motiviert aufliefen, da in der Meisterschaft die Luft raus war, weil sich Altona 93 in der vergangenen Woche bereits die Meisterschaft sicherte. Doch auf dem Spielfeld sah es ganz anders aus. Die Zuschauer bekamen ein Spiel mit hohem Tempo und viele verbissen geführte Zweikämpfe, teils am Rande des Erlaubten zu sehen.
Hier der vollständige Spielbericht
Die aktuelle Tabelle

Text: Andreas Rohde - Fotos: Timo Reiche (Bilder zum Vergrößern anklicken)

Alles Gute hat ein Ende, nur die Wurst hat zwei!
08.06.2004

1. Alte Herren
Letzter Spieltag in der legendären AH-Staffel 08, hier die wichtigsten Szenen des Matches gegen Eppendorf/Gr. Borstel im Newstickerstil:
10. Min. Nach schwachem Start von uns erzielt unser Gegner das 0:1. Bereits in der 3. und 7. Minute hatte unser starker Keeper Gölle im Stile eines Titanen pariert, doch jetzt ist selbst er machtlos.
11. Min. Gleich noch eine 100 %ige Chance von Eppendorf on top. Puuh, das ging noch mal gut!
13. Min.Wir beginnen uns zu wehren: Lassie mit einem schönen Fernschuss.
15. Min. Die Latte klärt für uns eine weitere brenzlige Situation.
16. Min. schöner Schuss von Svenni, beim Abwehrversuch haut sich der gegnerische Keeper den Ball vor Schreck fast noch selbst in die Kiste.
19. Min. Kalle frei vorm gegnerischen Torwart, doch er lässt noch einmal seine weit über Egenbüttels Grenzen hinaus bekannte Milde und Großmütigkeit walten.
Hier der vollständige Spielbericht
Hier die aktuelle Tabelle

Text & Fotos: Matthias Sievers (Bilder zum Vergrößern anklicken)

Mario Basler gewinnt das SCE Tippspiel
01.06.2004

Team Jugend SCE
Mario Basler ist sein Tippspielname und der echte Mario Basler wäre stolz auf ihn. Olaf Stronzyk gewann souverän das Tippspiel der Saison 2003/2004. 32 Runden hat Olaf stark getippt und bewiesen, dass er ein echter Fußball-Experte ist. Am Ende standen 214 Punkte für ihn zu Buche. Nun kann sich Olaf auf ein Opel-Wochenende freuen. Zweiter wurde Schakal mit 204 Punkten vor JIM BEAM MUS mit 194 Punkten.

Mit dem Sieg von Olaf gewann ein ehemaliger Ligaspieler des SCE die Runde. Olaf spielte unter den Trainern Peter Domagalla und Joachim Hinz. Ältere Spieler des SCE werden sich sicher an diese zeiten erinnern!
Die Gesamtrangliste des Tippspiels


Text: Claus Hinz - Foto: Olaf Stronzyk



Artikel aus dem Newsarchiv findest Du hier >>> Newsarchiv  


zurück zum Start

Auf alle Fragen zu dieser Webseite erhalten Sie hier eine Antwort:   Fragen und Kontakt

Sie haben diese Seite am um Uhr betreten.

[Besucherzähler]


© 1997 - 2003, Holomedia web design - M, T & C
zuletzt geändert am:

Holomedia aus Rellingen