+ + + News August 2010 + + + News August 2010 + + + News August 2010 + + + News August 2010 + + +
SCE Liga: Unentschieden in der Nachspielzeit gesichert
30.08.2010

SV Lieth gegen SC Egenbüttel   3 : 3   (2 : 1)
Tore : 1:0 Danny Peters (15. Min.), 1:1 Burmester (19.), 2:1 Ormangören (44.), 2:2 Sören Gehlhaar (55.), 3:2 Burmester (85.), 3:3 Behrens (90.+3)
Drei Tore durch Danny Peters (Kopfball nach Flanke von Björn Czech), Sören Gehlhaar (nach Hereingabe von Danny Peters) und Torben Behrens (Foto - nach Freistoß von Mario Schacht) und 2 Lattentreffer von Nico Plocharska und Mario Schacht brachten dem SCE am Ende nur einen Punkt im Auswärtsspiel beim SV Lieh ein. Und der wurde in der letzten Sekunde der Nachspielzeit gesichert. Daher war der Jubel groß beim SCE und ein Beleg der guten Moral des Teams. Dennoch trauerte man später im Clubheim den vergeben Chancen nach. "Das Unentschieden haben wir uns in jedem Fall verdient, auf Grund unserer hausgespielten Chancen wäre ein Sieg möglich gewesen. Andererseits hat uns Keeper Patrick Marciniak mit seinen tollen Paraden zwischenzeitlich vor weiteren Gegentoren bewahrt. Die Gegentore resultierten auch heute zum Teil wieder aus individuellen Fehlern. Da müssen wir uns verbessern", so der spielende Co-Trainer Mario Schacht. Am kommenden Freitag (3.9. 19:30 Uhr, Moorweg) spielt die SCE Liga gegen den bisherigen "Angstgegner" TuS Holstein. Der Heimnimbus soll in jedem Fall gewahrt bleiben.

Bericht & Foto: © Claus Hinz (Bild zum Vergrößern anklicken)

SCE Frauen: Zwei Siege vor Bezirksliga-Auftakt
22.08.2010

Ein Jahr nach der Gründung der neuen Frauenmannschaft hat das Team die Kreisliga hinter sich gelassen und steht nach dem unerwarteten Aufstieg vor dem ersten Punktspiel in der Bezirksliga West. Am Sonntag müssen die Mädels bei der zweiten Mannschaft von Altona 93 am Trenknerweg antreten. Dort soll an die gute Form der beiden letzten Testspiele der Vorbereitung angeknüpft werden. Unter der Woche wurde der FC St. Pauli am heimischen Moorweg mit 6:1 (2:1) besiegt, am Sonntag folgte ein souveräner 3:0 (2:0)-Auswärtserfolg beim TuS Hasloh. Mit insgesamt fünf Toren zeigte sich besonders Lisa Oppen äußerst treffsicher. Mit den beiden Neuzugängen Kim Knudsen (SC Pinneberg) und Anna Klengel (SV HR) ist das Damenteam gut aufgestellt - kann aber nach wie vor Verstärkungen für die schwere Saison in der BZ gebrauchen. Vom ersten Spieltag an wird es nur darum gehen, die Klasse zu halten - die ersten Punkte für dieses Ziel sollen schon am Sonntag eingefahren werden.


Hier geht es zum vollständigen Bericht


Bericht/Foto: © Arne Steenbock

SCE II: Anschluss im oberen Mittelfeld gehalten
22.08.2010

1. FC Quickborn - SC Egenbüttel II 2 : 5   (1 : 2)
Tore:0:1 Ronny Hauschild (6.Min.), 1:1 FCQ (39. Min.), 1:2 Philipp Taubitz (40. Min.), 1:3 Ronny Hauschild (51. Min.), 2:3 FCQ (56. Min.), 2:4 Ronny Hauschild (88. Min.), 2:5 Andreas Jerchel (90. Min.)
Nach zwei Niederlagen in Folge wollten wir aus Quickborn auf jeden Fall mehr als 0 Punkte mitnehmen. Dass es am Ende ein deutlicher 5:2-Sieg wurde, ließ sich anfangs nicht erahnen.
Nach kurzer Eingewöhnungszeit an den Platz, den böigen Wind und den neuen "Wunderball", ließ uns Ronny Hauschild bereits nach 6 Minuten jubeln. "Taube" setzte sich rechts schön durch und seinen strammen Flachpass verwertete Ronny in Niestelrooy-Manier zur 0:1-Führung. Optisch gesehen hatten wir eigentlich Spiel und Gegner ganz gut im Griff und wurden auch immer gefährlich, wenn wir mit klarem Kombinationsspiel nach vorn drängten.
Hier ist der vollständige Bericht

Bericht © Uwe Vollmer / Foto: © Claus Hinz (Bild zum Vergrößern anklicken)

SCE Liga: Glückliches Remis gegen Süderelbe
21.08.2010

SC Egenbüttel gegen FC Süderelbe   1 : 1   (0 : 0)
Tore : 1:0 Daniel Subasic (48. Min.), 1:1 Maik Martin (69. Min.)
Zuschauer: ca. 100 - Besondere Vorkommnisse Gelbrot für Nico Plocharska (SCE - 82. Min - Foul/Meckern)

Der erste Schock kam wenige Minuten vor Spielbeginn, als sich SCE Keeper Stefan Steen beim Aufwärmen verletzte. Eratzkeeper Patrick Marciniak machte seine Sache im nachfolgenden Spiel jedoch sehr gut.
In der ersten Halbzeit bot sich den Zuschauern ein zerfahrenes Spiel. Das lag auf Egenbütteler Seite auch daran, dass mit den verletzten Steen, "Hoss" Zolfaghari und Roman Friedrich, dem gesperrten Danny Peters und den Urlaubern Philipp Taubitz und Tim Sonnenschein gleich 6 Stammspieler fehlten. Chancen konnte sich der SCE in den ersten 45 Minuten nicht herausspielen. Dafür kam das Team vom FC Süderelbe des Öfteren gefährlich vor das Egenbüttel Tor. Chancen in der 10. Min (Stöver vergiebt) und 35. Min. (Taskin trift nur den Pfosten) hätten schon zum Rückstand führen können. Nachder Halbzeit dann der nächste Schock: Die Gäste aus Süderelbe gingen auf dem heimischen Moorweg durch Daniel Subasic in der 48. Min. in Führung.
Hier Bilder vom Spiel von Uwe Wosikowski

Bericht: Claus Hinz / Foto: © Uwe Wosikowski (Bild zum Vergrößern anklicken)

SCE Liga: Niederlage bei Teutonia 10
15.08.2010

Landesliga Hammonia: Teutonia 10 - SC Egenbüttel 2 : 0  (1 : 0)
Tore 1:0 Kumpfert (3. Min.), 2:0 Trave (85. Min.)
Zuschauer: ca 80 - Bes. Vorkommnisse: Rot für Danny Peters (84. Min. nach Notbremse)

Auch im 3. Auswärtsspiel innerhalb von 8 Tagen blieb des SCE ein Erfolg verwehrt. "An der frühen Spielzeit hat es nicht gelegen", so Spieler-Co-Trainer Mario Schacht. "Wir haben uns vorher zum gemeinsamen Frühstück im Egenbüttler Clubheim getroffen". Doch bereits in der 3. Min. lag der SCE nach einer Eckball-Standardsituation mit 1:0 beim Aufsteiger Teutonia 10 auf dem Grandpatz an der Max Brauer Allee zurück. "Wir hatten zwar 65% Ballbesitz, konnten aber in der ersten Spielhälfte aber keine wirklich gefährlich Torchance hearusarbeiten. Uns fehlten mit Taubitz, Sonnenschein (beide Urlaub), Friedrich und Zolfaghari vier erfahrene Stammspieler, aber das ist keine Entschuldigung. In der zweiten Spielhälfte hatten wir dann einige Torchance, diese aber nicht genutzt. Hinzu kam, dass Teutonias Keeper Pohl einen überragendenTag hatte und extrem gut gehalten hat. Der Sieg von Teutonia war aufgrund der Spielanteile glücklich, nicht unbedingt verdient", so Schacht weiter. Der Co TRainer selbst scheiterte in der 2. Spielhälfte am Keeper und am Pfosten.
Am kommenden Freitag empfängt der SCE den FC Süderelbe am Moorweg (20.08., 19:30 Uhr). Dann sollen wieder 3 Punkte her.

Berich & Foto: © Claus Hinz (Bild zum Vergrößern anklicken)

SCE II: Zuwenig Torchancen
14.08.2010

SC Egenbüttel II gegen TuS Hasloh   0 : 2   (0 : 0)
Tore::0:1 Hasloh (78. Min.), 0:2 Hasloh (88. Min.) - Zuschauer: 80
Zweite Heimspiel für den SCE II und natürlich wollten wir uns nach der Niederlage gegen Holm rehabilitieren. Im Gegensatz zum Holmspiel stand der TuS Hasloh tief hinten drin und ließ uns in der eigenen Hälfte fast unbedrängt spielen. Leider waren wir an diesem Abend nicht in der Lage daraus Kapital zu schlagen. Mangelhaftes Aufbauspiel, eine Vielzahl an Fehlpässen, zu häufig der Versuch mit dem Kopf durch die Wand zu wollen.
Die Gäste immer dann gefährlich, wenn wir sie durch Fehlpässe ins Spiel brachten und zu Kontern einluden. Eigene Vorstöße des SCE mit Flanken oder Zuspielen in die Spitze waren nicht zu verzeichnen. So entstanden unsere beiden besten Möglichkeiten aus Distanzschüssen der aufgerückten Innenverteidigung.
Hier ist der vollständige Bericht

Bericht © Uwe Vollmer / Foto: © Claus Hinz (Bild zum Vergrößern anklicken)

SCE Liga: Zwei Tore vom Holzfuß reichten nicht
09.08.2010

SV Lurup gegen SC Egenbüttel   3 : 2   (2 : 1)
Tore : 1:0 Satilmis (15. Min.), 1:1 Thore Plitt (17. Min.), 2:1 Strömer (38. Min.), 2:2 Thore Plitt (77. Min.), 3:2 Kialka (84. Min.) - Zuschauer: 151
In den letzten Wochen "zeichnete" sich Thore Plitt im Training in einem selbst kreierten Wettbewerb "Holzfuß-Ranking" vor allem durch Fehlschüsse aus. So führt er aktuell das Ranking deutlich an. Wenn ihm dann aber zwei so tolle Tore wie in in Lurup in den kommenden Spielen häufiger gelingen, dann soll er um "Himmelswillen" Holzfuß bleiben.
Leider reichten seine beiden Treffer nicht, obwohl der SCE als das bessere Team wenigstens einen Punkt an der Flurstraße verdient hatte. Vielleicht war der Schock zu groß, den die schwere Verletzung von Roman Friedrich in der 30. Min. verursachte. Denn gerade hatte sich der SCE auch in der Defensive besser geordnet. Hier lag das Manko der Männer vom Moorweg, alle drei Gegentreffer resultiereten aus Fehlern im Abwehrbereich, die vermeidbar waren. Am morgigen Dienstag muss der SCE im ODDSET Pokal bereits wieder antreten. Auswärts beim neuen Tabellenführer der Hammonia Staffel Camlika Genclik sicher kein einfaches Unterfangen. Spielbeginn ist bereits um 18:00 Uhr am Wolfgang Meyer Sportplatz 2 in Stellingen.
Hier Bilder vom Spiel von Claus Hinz

Bericht & Foto: Claus Hinz (Bild zum Vergrößern anklicken)

SCE II: verdiente Niederlage
07.08.2010

SC Egenbüttel II gegen TSV Holm 1 : 3 (0 : 0)
Tore::0:1 Holm (65. Foulelfmeter), 0:2 Holm (77. Min.) 1:2 Alex Levern (88. Min.), 1:3 Holm (90 +3. Min.) - Zuschauer: 80
Das erste Punktspiel der neuen Saison auf heimischem Rasen hatten wir uns wohl alle anders vorgestellt. Nach den 3 Siegen in Folge (2 x Pokal, 1 x Punktspiel) dachte sich der Eine oder Andere vielleicht, das geht hier in der Kreisliga alles mit halber Kraft. Wer sollte uns schon gefährlich werden? Antwort: Holm zum Beispiel.
Die Gäste kauften uns bereits in den ersten 15 Minuten den Schneid ab und setzten uns permanent unter Druck. Engagiertes Pressing bis in unseren 16er hinein, ließ die Abwehr kaum verschnaufen und schon gar kein kontrolliertes Aufbauspiel zu. Auch wenn wir uns dann im Laufe der Halbzeit etwas besser befreien konnten blieben die klareren Chancen eindeutig auf Holmer Seite. Mehrmals haben wir ordentlich durchgeatmet und konnten froh sein, ohne Gegentor in die Pause gekommen zu sein.
Hier ist der vollständige Bericht

Bericht © Uwe Vollmer / Foto: © Claus Hinz (Bild zum Vergrößern anklicken)

SCE Liga: Im Pokal die nächste Hürde genommen
04.08.2010

ODDSET Pokal: SV Eidelstedt - SC Egenbüttel 3 : 4 n.V. (2 : 2,   1 : 1)
Tore : 1:0 Kevin Koppenhagen (27. Min.), 1:1 Mario Schacht (30. Min. nach Zuspiel Sonnenschein), 2:1 Christian Heinrich (61. Min.), 2:2 Dany Peters (70. Min. Foulelfmeter - an Roman Friedrich), 2:3 Roman Friedrich (97. Min. nach Vorarbeit Schacht), 2:4 Mario Schacht (102. Min. nach Hereingabe Behrens), 3:4 Kevin Koppenhagen (115. Min.) - Zuschauer: ca 100
Schwer tat sich der SCE in der 2. Runde des ODDSET Pokals am Redingskamp. Im letzten Jahr noch souveräner 4:1 Sieger im Pokal an gleicher Stelle tat sich der SCE diesmal schwer, musste zweimal einen Rückstand aufholen, ehe man sich in der Verlängerung gegen den Neu-Bezirksligisten durchsetzen konnt. Nach Verlängerung siegte der SCE mit 4:3, nachdem es nach 90 Minuten 2:2 stand und der SCE viele Chancen ausgelassen hatte. Trotz des Sieges war Trainer Holger Podein nicht zufrieden: "Man muss jedes Spiel konzentriert angehen, mein Team war wiel zu überheblich und hat so dem Gegner immer wieder Konterchancen erlaubt, bei denen wir in der Defensive schlecht ausgesehen haben. Die Anstrengungen durch die Verlängerung haben sich die Jungs selbst zuzuschreiben, das war wie eine Sondertrainungseinheit. Über diese Leistung werden wir noch intensiv sprechen". Hier Bilder vom Spiel von Uwe Wosikowski

Bericht: © Claus Hinz / Foto: © Uwe Wosikowski (Bild zum Vergrößern anklicken)

SCE II: Auftaktsieg
02.08.2010

TuS Appen - SC Egenbüttel II 2 : 4 (0 : 0)
Tore: 1:0 von Appen (51.), 1:1 Felix Krenzien (54. Min.) 1:2 Philipp Dierks (58. Min.), 1:3 Kevin Malke (63. Min.) 1:4 Eigentor Appen (81. Min.) 2:4 von Appen (88.Min.)
Nachdem die I. Liga ihr Debut bereits am Freitag Abend gewinnen konnte, wollten wir gern mit der II. Mannschaft nachziehen.
Während es für unsere Truppe ein normales Auswärtsspiel war, war es für mich als Trainer fast wie ein Heimspiel - stand ich doch 4 Jahre lang in Appen an der Seitenlinie. Daher war ich vielleicht einen Hauch nervöser als sonst.
Ein Rückschlag schon vor dem Anpfiff, "Jalle" meldete sich mit Magen-Darm-Grippe aus dem Urlaub zurück und konnte nicht auflaufen. Wir hatten das Spiel schnell im Griff und gefühlte 80% Ballbesitz. Allerdings spielten wir häufig vor dem Tor zu umständlich, zu unkonzentriert oder der starke Appener Keeper war zur Stelle. So blieb es trotz einiger guter Chancen auf Egenbüttler Seite und zwei gefährlichen Vorstößen der Gastgeber beim 0:0 zur Pause.
Hier ist der vollständige Bericht

Bericht © Uwe Vollmer / Foto: © Claus Hinz (Bild zum Vergrößern anklicken)

SCE Liga: Nach 7 Jahren wieder ein Sieg zum Saisonstart
01.08.07.2010

SC Egenbüttel gegen Teutonia 05   2 : 1   (1 : 1)
Tore : 0:1 Luigi Avarello (6. Min.), 1:1 Mario Schacht (39. Min.), 2:1 Philipp Taubitz 60. Min.) - Zuschauer: 102
Vor fast 7 Jahren gelang dem SC Egenbüttel so wie heute ein Sieg zum Saisonstart: Am 10.08.2003 konnte man den TuS Borstel am Moorweg mit 3:1 besiegen. Am Ende der Saison gelang die Meisterschaft der Bezirksliga West und der Aufstieg in die Landesliga Hammonia unter dem damaligen Trainer "Jogi" Meyer (heute Trainer vom HSV III).
Reizvolle Gedankenspiele, doch SCE Chefcoach Holger Podein bleibt auf dem Teppich: "Das war heute ein wichtiger Sieg, der den Jungs für die nächsten Aufgaben Sicherheit und noch mehr Selstvertrauen gibt. Dieser Sieg war unser Ziel - am Moorweg und vor unseren Zuschauern das erste Spiel zu gewinnen, das ist uns gelungen. Die Mannschaft hat in der Vorbereitung gut gearbeitet, die Moral in der Mannschaft ist super, allein von daher haben die Jungs den Sieg heute verdient".
Hier Bilder vom Spiel von Uwe Wosikowski --- Ein ausführlicher Spielbericht folgt

Bericht & Foto: Claus Hinz (Bild zum Vergrößern anklicken)

SCE II: "Die Dicken bringen es - Teil 5!" - 5. Sieg in Folge gegen SuS Waldenau!


Weitere Artikel aus dem Newsarchiv findest Du hier >>> Newsarchiv  



Die nachstehenden Unternehmen unterstützen die medizinische Abteilung des SCE Ligakaders
HAU RAN SCE

zurück zum Start

Auf alle Fragen zu dieser Webseite erhalten Sie hier eine Antwort:   Fragen und Kontakt

Sie haben diese Seite am um Uhr betreten.

[Besucherzähler]

© 1997 - 2010, Holomedia web design - M, T & C
zuletzt geändert am:

Holomedia aus Rellingen




Besucherstatistik

Webseiten counter

Besucher heute: Besucher gestern: zur Zeit online: