4. E - immerhin das erste Tor!
31.08.2004

vs HT 16
Eine Woche nach der ersten Niederlage mussten wir gegen einen bis dahin unbekannten Gegner spielen. Zu Gast am Moorweg war der SV Friedrichsgabe. Ein Team mit Ambitionen, wie mir der Coach vor dem Match mitteilte. Vor der neuen Saison hatte seine Mannschaft dreimal in der Woche trainiert, ihr erstes Spiel gewannen die Jungs gegen die 7. E von Germania Schnelsen mit 7:0. Es dürfte eine schwere Aufgabe werden.
Wir begannen diesmal mit einer 2-3-1 Formation, Robert sollte vorne allein für Torgefahr sorgen, Fynn-Rasmus, Kjell und Fynn mussten im Mittelfeld viel Laufarbeit verrichten und Maurice und Connor vor Robin die Abwehrarbeit leisten. Die ersten Minuten standen wir recht gut, es lief einiges besser als noch in Lokstedt. Doch die Gäste waren aufgrund der längeren Vorbereitungszeit besser eingespielt und gingen zur Halbzeit mit 3:0 in Führung. Trotzdem hielten unsere Jungs prima mit, es war eine deutliche Leistungssteigerung zur Vorwoche zu
hier geht es weiter!

Text & Foto: Arne Steenbock (Bild zum Vergrößern anklicken)

A- Junioren: 1:1 Unentschieden beim FSV Harburg
31.08.2004


Tore: 1:0 (70.), 1:1 (83.) Timoleon Papadopoulos
Fußballmagerkost bot sich den Zuschauern am vergangenen Sonntag auf dem ungeliebten Harburger Fußballplatz an der Außenmühle. Der SC E zu Beginn zwar bemüht, die Fehlerquote jedoch so erschreckend hoch, dass sich ein wahrer "Grottenkick" entwickelte.
Die Harburger standen sehr gut gestaffelt im Mittelfeld, der SC E versuchte das Spiel konstruktiv aufzubauen, meist aber zu ungeschickt, undurchdacht oder hauptsächlich, wie schon erwähnt, an den vielen Stockfehlern scheiternd. Chancen ergaben sich auf beiden Seiten kaum. Das Führungstor der Harburger bahnte sich allerdings dann kurz vor der Halbzeit an, fiel allerdings erst in der 70. Minute. Mit dem durch einen Torwartfehler begünstigten Ausgleichstreffer durch Timoleon Papadopoulos (83.) drehte sich das Spiel fast noch. Anschließende Großchancen durch Kevin Fölsch, Timoleon Papadopoulos, Jan Fritz und Sebastian Fritz hätten zum Siegtreffer führen können, ja eigentlich müssen.
Hier der vollständige Spielbericht
Die aktuelle Tabelle


Text: Jan Rohde - Foto: Claus Hinz (Archiv)

Auftakt der 2.Alten perfekt...................!!!
31.08.2002

die 93er
Zum zweiten Punktspiel hatten wir den Hamburger SV zu Gast, keine leichte Aufgabe, im ersten Spiel hatten die Hamburger ein 3:3 gegen Komet Blankenese erreicht, Komet hatte uns in der Vorbereitung noch 2:1 geschlagen. Der HSV begann das Spiel sehr stark und nach 10-15 min. hatte ich schon leichte Zweifel ob das hier heute gut für uns ausgeht. Den Anfangsdruck haben wir überstanden und bekamen das Spiel nun mehr und mehr selbst in den Griff. In der 29.min hat Bobby Ballack uns dann in Führung geschossen, nicht unverdient bis dahin. Dann haben wir leider den Faden ein wenig verloren und der starke 13er der Hamburger hat zum Ausgleich eingenetzt. Nach der Pause hat wieder der 13er getroffen, 1:2 für den HSV. Dann ging es Schlag auf Schlag, die 2. Alte drehte das Spiel noch mal um, erst Zecke per Foulelfmeter zum 2:2, Timo zum 3:2, Jörg Truller Trulsen wieder per Elfmeter zum 4:2 und dann war da noch unser neuer Kölner Jung Thilo, der nach genialer Vorarbeit von unserem Weißen Büffel Bessi zum 5:2 einlochte. Am Ende ein verdienter 5:2 Erfolg, der uns erst mal die Tabellenführung sichert. So bringt es Spaß, so kann es weitergehen................Sauber Jungs.

Hier ist die aktuelle Tabelle

text: Trainer Marco Dietrich - Foto: Archiv

Überzeugender Auftritt zu früher Stunde
29.08.2004

die 93er
Als ich heute morgen um 7.55 Uhr am Clubhaus eintraf, dachte ich in aller Ruhe noch ein paar Spielvorbereitungen treffen zu können. Aber weit gefehlt, denn Daniel erwartete mich schon in seiner gewohnt erfrischenden Art und auch Cem konnte es offensichtlich nicht so recht erwarten, dass es nun endlich los ginge. Die Truppe war also heiß!
Wie heiß sie wirklich war, wurde dann in der Tat von der 1. Minute an auf dem Platz demonstriert. Besser gesagt ab der 2. Minute: denn da schlug es zum ersten Mal beim Gegner ein, da sich Vincent nach einem Zuspiel von Jani ein Herz fasste und mit seinem kräftigen Schuss gleich ein Ausrufungszeichen setzte. Dieses Ausrufungszeichen unterstrich Marlo in der 4. Min mit dem 2:0, nachdem Jani und Gerrit eine wunderschöne Einleitungskoproduktion hingelegt hatten. Das 3:0 in der 16 Min. resultierte dann aus einem gemeinen Weitschuss von Gerrit, der eine Erderhebung im Fünfmeterraum des Gegners anvisierte und mit seinem tückischen Aufsetzer den gegnerischen Torhüter ganz alt aussehen ließ...Präzisionsarbeit eben! Das rief natürlich wieder Gerrits Partner Marlo auf den Plan: auch der fackelte in der 20 Min. nicht lange und zog einfach mal ab: 4:0.
Hier ist der vollständige Bericht über uns
unsere Tabelle

Text & Foto: Matthias Sievers (Bild zum Vergrößern anklicken)

Die 93er im SCE stellen sich vor
27.08.2004

die 93er
Liebe Eltern, Angehörige und Freunde der "93er",
ich freue mich Euch auf unserer offiziellen Vereinsseite im Internet willkommen zu heißen! Diese Seite soll nunmehr zu einer ständigen Informationsquelle rund um unsere Mannschaft reifen, aber natürlich auch in gewissem Maße eine Kommunikations- bzw. Informationsplattform (Gästebuch) darstellen. Also: auch zukünftiges Vorbeischauen dürfte sich lohnen.
Und wie sieht es mit dem laufenden Spielbetrieb aus? Tja, nachdem wir gegen eine starke Mannschaft des SV Billstedt/Horn im Pokal leider eine 0:3 Niederlage wegstecken mussten, starteten wir unseren Punktspielbetrieb umso erfolgreicher: Beim TV Haseldorf konnten wir einen nicht unverdienten 4:2 (2:1) Auswärtserfolg verbuchen. Hieran möchten wir natürlich am kommenden Wochenende beim ersten Heimspiel um Punkte gerne anknüpfen, aber der Gegner ist schon wieder einer der Stärkeren: mit Blau-Weiß 96 haben wir am Sonntag um 09.00 Uhr schon fast einen alten Bekannten zum Spiel mit Derbycharakter zu Gast.

Hier ist der vollständige Bericht über uns
unsere Tabelle
Hier kommt man zu unser Homepage

Text & Fotos: Matthias Sievers (Bild zum Vergrößern anklicken)

4. E mit fast neuem Team und Auftaktniederlage
24.08.2004

vs HT 16
Zum Auftakt der neuen Herbstsaison ging es zur 1. E von Eintracht Lokstedt in die Döhrnstwiete. Nach dem Abschied von Coach Dennis Schmidt und der Zusammenführung der Jugendmannschaften von Eintracht Rellingen und dem SCE stand eine fast komplett neue Mannschaft auf dem Platz.
Rechtzeitig zum Treffpunkt am Moorweg setzte der große Regen ein, der den Sportplatz in Lokstedt in eine Schlammgrube verwandelte. Dementsprechend ging unser neuformiertes Team gleich zu Saisonbeginn unter und erntete eine deutliche 0:8-Klatsche...

Text & Foto: Arne Steenbock (Bild zum Vergrößern anklicken)

A- Junioren: 4:3- Sieg im Fußballkrimi gegen HT 16
23.08.2004

vs HT 16
Tore: 0:1 (40.), 0:2 (45.), 1:2 (68.) Timoleon Papadopoulos, 2:2 Sebastian Fritz ( 75.), 3:2 Timoleon Papadopoulos (79.), 3:3 (90+2), 4:3 Oliver Grund (90+5)

Einen wahren Fußballkrimi erlebten die zahlreichen Zuschauer zur ungewohnten Zeit (Sonntag 15.00 Uhr) am Moorweg. Vom Gegner HT 16 war dem SC E vorab nur soviel bekannt: Eine sehr erfolgreiche Mannschaft vom VfL Maschen wechselte zur neuen Saison komplett zu HT 16. Im Niedersächsischen Verband soll dieses Team auf Bezirksebene alles in Grund und Boden gespielt haben. Aus spieltechnischen Gründen wählten die Verantwortlichen den Weg in die Verbandsliga Hamburg.
Hier der vollständige Spielbericht
Die aktuelle Tabelle


Text: Jan Rohde - Foto: Claus Hinz (Archiv)

Der erste Sieg ist eingefahren.....
22.08.2004

vs Bramfeld
Erfolgreich verlief das erste Punktspiel für die 1. C Jugend auf heimischen Rasen gegen Roland Wedel.
Mit einem 4:1, Halbzeitstand 2:0 konnte in einem noch nicht den Möglichkeiten entsprechenden Spiel der erste Sieg der neuen Saison eingefahren werden.
Auch wenn es noch einige Abstimmungsschwierigkeiten gab und noch nicht alles klappte was im Training geübt wurde, blitzte zumindest Phasenweise das Potential durch.
unser Tabelle

Text & Fotos: Jörg Oppen (Bilder zum Vergrößern anklicken)

Der Ball rollt wieder - Sommerauftakt der 2. AH in Tangstedt
21.08.2002

Da wir im Pokal kampflos eine Runde weiter gekommen sind, war das Punktspiel in Tangstedt der erste große Auftritt für uns.
Nachdem wir nun die Staffel gewechselt haben, wussten wir wenig über unseren heutigen Gegner Tangstedt, sogar die Anreise war ziemlich schwierig............!!!
Die ersten 10-15 Minuten hatten wir noch leichte Schwierigkeiten, nicht mit dem Gegner sondern mehr mit uns selbst, die Sommerpause war schon recht lang und unsere Vorbereitung nicht besonders intensiv........ Trotz alledem hat es gelangt den Tangstedter SV 3:1 zu schlagen und Phasenweise hat die Mannschaft richtig super Fußball gespielt.
Ich glaube wir werden auch dieses Jahr wieder oben mit dabei sein, dass sollte unser Ziel sein.
Torverlauf: 14.min. Zecke 1:0, 32.min. Zecke 2:0, 42.min. Bobby B. 3:0, 54.min. Tangstedt 3:1

Am Samstag den 28.8 erwarten wir den HSV bei uns zu Gast.

Hier ist die aktuelle Tabelle

text: Trainer Marco Dietrich - Foto: Archiv

SCE Liga: Erstes Freitagsspiel bringt 3 Punkte gegen Blankenese
20.08.2004


nun ist auch der erste Landesliga-Dreier unter Dach und Fach. Mit 4:1 (2:0) besiegte die SCE Liga den SV Blankenese im ersten Freitags-Heimspiel in der Landesliga. Die Freitags-Heimspiele können zu einem wichtigen Parameter in der Operation Klassenerhalt werden. Wenn es gelingt, aus dem Moorweg ein Fort Knox zu machen, in dem Gegner ihre Punkte abliefern, muss einem nicht Bange werden.
Von Begin an übernahm der SCE die Initiative am Moorweg. Berits in der 12. Minute fiel das 1:0 duch Fabian Hildebrand. Nach einem Foul an Björn Schröder im Blankeneser Strafraum in der 31.Min. verwandelte Ingo Prüfer sicher den Elfmeter zum 2:0 Halbzeitstand.
Nach der Pause gelang den Blankenesern der 1:2 Anschlusstreffer durch Bergmann (54. Min.). Doch Björn Schröder stellte mit senem Tor in der 61. Minute den alten 2-Tore-Abstand wieder her und erhöhte in 85. Minute sogar auf 4:1. Nach diesem Sieg sind die Eggenbüttler zumindest für einen Tag Tabellenführer.

Die aktuelle Tabelle der Landesliga Hammonia
Die Saisonübersicht
Die Torjägerliste

text & foto: Claus Hinz (Zum Vergrößern Bild anklicken)

Egenbüttel hat wieder eine Mannschaft im Jahrgang 90
18.08.2004

vs Bramfeld
Moin, moin!
Wir sind die Neuen und wollen uns für alle Interessierten einmal vorstellen.
Mit 13 Jungs im gemischten Jahrgang 90/91, einem Trainer und einer Betreuerin sind wir zum 1. August 2004 von Eintracht Rellingen zum SCE gewechselt.
Der Grund? Die Mannschaft will einfach auf 11er Feld weiterhin erfolgreich Fußball spielen und aufgrund der Anzahl der Spieler war dies bei der Eintracht nicht mehr möglich. Bei Egenbüttel gab es eine kleine Gruppe Spieler im gleichen Jahrgang, die überhaupt nicht spielen konnte, da sie einfach zu wenig waren. Wir führten Gespräche über eine Zusammenlegung ....und da sind wir nun.
An dieser Stelle ein Dankeschön an alle Beteiligten von der Eintracht und vom SCE, die uns diesen reibungslosen Übergang ermöglicht haben.
Hier ist der vollständige Bericht über uns
Bilder von unseremm Trainingslager
Hier kommt man zu unser Homepage

Text & Fotos: Jörg Oppen (Bilder zum Vergrößern anklicken)

Punkteteilung bei Landesligaauftakt
16.08.2004

vs Ellerau
Nach der guten Vorbereitung und den verdienten Erfolgen in den Oddset Pokalspielen präsentierte sich das Team von Coach Jogi Meyer auch beim FTSV Altenwerder als spiel- und kampfstark. Nachdem Daniel Viranyi mit Verdacht auf Muskelfaserriss bereits nach 2 Minuten vom Feld humpelte stockte allen Spielern der Atem und eine kleine Orientierungslosigkeit stellt sich ein. Ingo Prüfer, als Libero aufgestellt, rückte vor in den Sturm, Niklas Kowski ging auf die Libero Position und der ehem. A-Jgd. Spieler Helge Brümmer wurde im rechten defensiven Mittelfeld eingesetzt.
Noch nicht richtig sortiert war der SCE als es schon das erste Mal klingelte: Nach 11 Minuten konnten weder "Hoss" noch Kowski energisch genug klären so dass der gegnerische Stürmer einen kurzen Abwehrkopfball nur noch falch ins Eck schießen mußte.
Nun aber begann sich der SCE zu wehren und kam seinerseits zu ersten gefährlichen Angriffen. Der unermüdlich nachsetzende Björn Schröder erkämpfte mal wieder den Ball aber Sascha Meyer verzog knapp.
Hier der vollständige Bericht

text & foto: Kolja Hack - (Zum Vergrößern Bild anklicken)

A- Junioren: 8:2- Punktspielsieg in Lurup
16.08.2004

A-Junioren
Tore: 0:1 (10.) Sebastian Fritz, 0:2 (28.) Henning Hermann , 0:3 (33.) Jan Fritz, 0:4 Timoleon Papadopoulos, 0:5 (60.) Timoleon Papadopoulos, 0:6 (63.) Jan Fritz, 0:7 (77.) Jan Fritz, 1:7 (78.), 2:7 (82.), 2:8 (85.) Ender Sungar

Eine starke Leistung zeigten die A- Junioren des SC E im ersten Punktspiel beim SV Lurup. Grund für diesen hohen Sieg war ein disziplinierter und spielerisch guter Auftritt der Egenbüttler. Allerdings muss aber auch erwähnt werden, dass die Luruper im Vergleich zum letzten Jahr stark an Substanz verloren haben. Diese fast komplett neu zusammengestellte Mannschaft, die sich offensichtlich noch nicht gefunden hat, hatte während des Spieles dann auch nur wenig Chancen. Der SC E hingegen erspielte sich eine große Anzahl an Torchancen und hätte durchaus noch höher gewinnen können. Der SC E musste in diesem Spiel allerdings noch eine ganz bittere Pille schlucken. Nach einem Foulspiel in der ersten Minute verletzte sich Kapitän Pascal Pohl so schwer, dass er in der Pause ausgewechselt werden musste und mit Wahrscheinlichkeit dem SC E nun einige Wochen fehlen wird. Damit erscheint auch er auf der ohnehin schon recht langen Verletztenliste. Doch gejammert wird nicht in Egenbüttel, der Kader ist nämlich groß und gewachsen genug, um mit solchen Rückschlägen fertig zu werden- wie schon in Lurup eindrucksvoll unter Beweis gestellt wurde.
Text: Andreas Rohde - Foto: Archiv

Auswärts in Altenwerder mit 2:2 den ersten Landesligapunkt geholt!
15.08.2004


Die ersten Punkte in der Landesligasaison sind eingefahren ! beim 2:2 in Altenwerder musste der SCE bis zur 91 . Minute zirttern, bis der verdiente Ausgleich fiel. Ein verdienter Erfolg für die "bessere Mannschaft" dieser Begegnung. So war Jogi Meyer am Ende auch zufrieden. "Ein Sieg war drin, aber wir sind auch so ganz zufrieden. Die Mannschaft hat gesehen, dass man mithalten kann und dass ein verloren geglaubtes Spiel noch gerettet werden kann."
Torschützen für den SCE: 1:1 Stefan Käber (27. Min.) und 2:2 Ingo Prüfer (90. MIn.). Sascha Meyer erhielt Gelbrot in der 80. Min.


Die aktuelle Tabelle der Landesliga Hammonia
Die Saisonübersicht
Die Torjägerliste

text & foto: Claus Hinz (Zum Vergrößern Bild anklicken)

Testspiel: Egenbüttel 1A - St. Pauli BRL 8:2 (3:0)
13.08.2004

A-Junioren
Die A- Junioren des SC E scheinen auf einem guten Weg zu sein. Trotz einiger verletzungsbedingter Ausfälle, wirkt die Mannschaft eingespielt und als Gruppe gefestigt. Auch die wenigen Weggänge konnten scheinbar ersetzt werden. Jedoch sollten die Ergebnisse in der Vorbereitung nicht überbewertet werden, denn sie haben nur einen rein statistischen Wert. Mit den guten Ergebnisse in der Vorbereitung kann der SC E selbstbewusst, aber auf keinen Fall übermütig nach Lurup fahren. Ein unkonzentriertes und behäbiges Spiel, wie die ersten zwanzig Minuten in Pinneberg kann sich die Mannschaft nämlich nicht erlauben, denn dann würde es eine klare Niederlage in Lurup setzen. Letztendlich sollten die Vorbereitungsspiele auch nur als Standortbestimmung für jeden Spieler selbst dienen und sollten der Mannschaft und dem Trainer zeigen, wo Mängel vorliegen und wo nachgebessert werden muss. Beim Punktspielauftakt in Lurup (Samstag, 14.8.04 um 13.45 Uhr Stadion Flurstrasse) wird sich dann also zeigen, was von der Mannschaft in dieser Saison zu erwarten ist.

Text: Andreas Rohde - Foto: Archiv

SCE besiegt den Verbandsligisten Buxtehuder SV mit 2:1 - nun in Runde 4
06.08.2004


Björn Schröder Ein schwerer Brocken wurde dem SCE in Pokalrunde 3 zugelost: Der Buxtehuder SV, in der vergangenen Saison Tabellenzweiter der Verbandsliga. Doch im Pokal gelten andere Gesetze und so präsentierte sich der SCE im ersten Pflichtspiel der neuen Saison am heimischen Moorweg durchaus selbstbewust.
In den ersten 30 Minuten hatten die Buxtehuder zwar mehr vom Spiel, Torchancen waren jedoch Mangelware. Der SCE versuchte es mit Kontern, ebenfalls ohne Erfolg. In der 29. Minute dann die überraschden 1:0 Führung dur Daniel Viranyi, der die excellente Vorarbeit von Björn Schröder in einen Torerfolg umsetzte. Doch 2 Minuten später der Ausgleich für Buxtehude durch Hendrick Stahmer. Mit diesem Ergebnis gingen beide Teams in die Halbzeit.
In der 65. Minute dann ein absichtliches Handspiel eines Buxtehuders im eigenen Strafraum. Den fälligen Elfmeter verwandelte Ingo Prüfer eiskalt zum 2:1 Siegtreffer n der 76. Minute sah Sascha Meyer die gelbrote Karte, doch der SCE hielt das Ergebnis auch mit 10 Mann und einem sicheren Christooph Richter im Tor bis zum Abpfiff.
Der Jubel war groß beim Team des SCE um Trainer Jogi Meyer, das mit diesem Sieg im Gepäck unmittelbar nach dem Spielende ins Trainingslager bei Lüneburg abreiste.
Hier sind Bilder vom Spiel gegen Buxtehude


text & foto: Claus Hinz (Zum Vergrößern Bild anklicken)

Heute im ODDSET-Pokal (Runde 3) gegen Buxtehude
06.08.2004


Björn Schröder Am vergangenen Mittwoch stand ein Testspiel gegen Verbandsligisten und Ortsnachbarn SV HR auf dem Programm. Sie SCE Liga hielt gut mit und musste sich am Ende lediglich wegen ausgelassener großer Torchancen mit 2:3 Geschlagen geben. Nach einem 0:2 Rückstand profitierte der SCE von einem HR-Eigentor, ehe Daniel Viranyi den zwischenzeitlichen 2:2 Ausgleich erzielte.

Heute (Spielbeginn 19.00 UHr am Moorweg I) geht es in der 3. Runde des ODDSET-Pokals ebenfals gegen einen Verbandsligisten: den SV Buxtehude. Auch wenn die Buxtehuder als Favorit in dieses Spiel gehen, ist dem SCE eine Überraschung durchaus zuzutrauen.

text & foto: Claus Hinz (Zum Vergrößern Bild anklicken)

SCE Experten-Tippspiel - auch in der Saison 2004/2005
03.08.2004

Auch in der kommenden Saison geht das schon traditionelle Tppspiel des SCE weiter! Wir hoffen, dass alle bisherigen Stammtipper auch weiter dabei sind und neue Tipper hinzukommen.
Wann geht es los?: Die erste Runde wird mit dem ersten Spieltag des HFV ausgespielt, also am am 14.08.2004! Die Tipps sind bereits vorbereitet und wer Lust hat, kann schon jetzt die ersten Runden tippen!
Erneut gibt es einen attraktiven Preis für den Gesamtsieger des Tippspiels zu gewinnen - ein Auto-Wochenende von Opel Bunge in Eidelstedt!

Hier die erste Tipprunde
und auchschon die Runde 02

text: claus hinz - flash: holomedia

ODDSET-Pokal: Mit einem 5:0-Sieg auch die Hürde Holsatia genommen
01.08.2004

vs Ellerau
Die Ligamannschaft des SCE hat im ODDSET-Pokal auch die 2. Runde siegreich beendet. Der 5:0 (1:0) Erfolg beim Bezirksligaclub Holsatia Elmshorn war zwar nie gefährdet, doch reichte es bis zur Pause nur zu einer 1:0 Führung. "Wir hätten in der ersten Halbzeit schon mit 3:0 führen müssen. Meine Mannschaft hat sich das aber für die zweite Halbzeit aufgespart. Mit dem Ergebnis und der Leistung bin ich zu frieden. Es war den Witterungsverhältnissen entsprechend sogar ein ganz ordentliches Spiel meiner Mannschaft", so SCE-Ligatrainer Jogi Meyer.
Stefan Käber (25. Min.) hatte für die 1:0 Pausenführung gesorgt. In der 60. Min. erhöhte Björn Schröder zum 2:0. Zuvor musste Christoph Richter einen Foulelfmeter entschärfen. Danach kam der große Auftritt von Daniel Viranyi (Bild rechts), der mit den folgenden 3 Toren einen lupenreinen Hattrick erzielte und den 5:0 Sieg perfekt machte.
Im Pokal der 2. Mannschaften schied die 2. Herren des SCE unglücklich mit 1:2 nach Verlängerung aus. "Wir haben gut gespielt und waren die bessere Mannschaft, obwohl wir ab der 55. Minute nur noch 10 Spieler auf dem Feld hatten" bedauert Kolja Hack das Pokal-Ausscheiden der Zweiten.
Die Torjägerliste der Liga nach 2 Pflichtspielen


text & foto: Claus Hinz (Zum Vergrößern Bild anklicken)



Artikel aus dem Newsarchiv findest Du hier >>> Newsarchiv  


zurück zum Start

Auf alle Fragen zu dieser Webseite erhalten Sie hier eine Antwort:   Fragen und Kontakt

Sie haben diese Seite am um Uhr betreten.

[Besucherzähler]


© 1997 - 2003, Holomedia web design - M, T & C
zuletzt geändert am:

Holomedia aus Rellingen