Banner

+++ SC Egenbüttel News aus April 2008 +++
SCE Reserve: SCE Liga: Vorzeitige Meisterschaft der Landesliga Hammonia ist perfekt!
27.04.2008

Der Sieg gegen Camlica Genclik und ein Unentschieden des Verfolgers TSV Wedel ermöglichten dem SCE die Meisterschaft bereits am 28. Spieltag!
Der verdiente Lohn für eine erfolgreiche Saison 2007/2008 ist eingefahren: Die Meisterschaft in der Landesliga Hammonia Staffel und der damit verbundene Aufstieg in die neue Oberliga Hamburg (bisher"Hamburg-Liga"). Der 650. Sieg in insgesamt 1496 Punktspielen seit der Vereinsgründung 1953 machte den bisher größten sportlichen Erfolg des SC Egenbüttel perfekt. Da noch 2 Punktspiele in der laufenden Saison anstehen, findet das 1.500te Punktspiel des SCE am 2. Spieltag der Oberliga Hamburg statt. Ein würdiger Rahmen, der den Clubverantwortlichen schon jetzt die Herausforderung andient, dieses Spiel als Heimspiel sicher zu stellen.
Zunächst aber herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft und die Trainer, die in einer tollen Saison mit bisher 20 Siegen, 6 Unentschieden und nur 2 Niederlagen diesen Erfolg möglich machten. Dank auch an die Sponsoren und das Umfeld und die Fans des Teams, die immer an die Mannschaft glaubten und sie unterstützten.
Die Saisonergebnisse 2007/2008


Bericht: Kolja Hack - Foto: claus hinz (Foto zum Vergrößern anklicken)

SCE Reserve: Das wars: Abschied für lange Zeit von Daniel Viranyi!
27.04.2008

SCE Reserve gegen TuS Finkenwerder 0: 1
Tore: 0:1 TuS F. (32. Min.)
Daniel wird uns als IT Spezialist nächste Woche verlassen und nach Dubai gehen – für mindestens 2 Jahre. Zum Abschied wollten wir ihm alle noch ein paar schöne Bälle auflegen und er sollte noch mal netzen… doch es netzte heute nur einer: Nr. 10 von Finkenwerder in der 32. Minute nach einem in die Mauer geschossenen Freistoß reagierte er am schnellsten und schoss den Abpraller volley and Freund und Feind vorbei zur Führung.
Der SCE hätte sicher mehr erreichen können vor allem, weil sich die Spieler aus Finkenwerder immer wieder mit dem Schiri angelegt haben und es dabei zu mehreren gelben Karten kam – doch hier fehlte uns Cleverness und in einigen Siutationen auch die Entschlossenheit und Abgebrühtheit vor dem Tor.
Hier ist der vollständige Bericht - - - Ergebnisse und aktuelle Tabelle der Bezirksliga Staffel Süd


Bericht: Kolja Hack - Foto: claus hinz (Foto zum Vergrößern anklicken)

SCE Liga: Gegen Camlica Genclik 6. Sieg in Folge eingefahren
26.04.2008

SC Egenbüttel gegen Camlica Genclik 4 : 1 (1 : 1)
Tore: 0:1 Yuraz Tolga (7. Min.), 1:1 Matthias Jerchel (23. Min). 2:1 Hossein Zolfaghari (46. Min.) 3:1 Knud Meyer (71. Min.), 4:1 Jens Lerch (75. Min.)
Zuschauer: 220
Es dauerte gut 23 Minuten, bis der SCE seinen Rythmus gefunden hatte und die überraschende Führung von Camlica Genclik aus der 7 Minute durch "Matze" Jerchel ausgeglichen hatte. Weitere 23 Minuten benötigte der SCE, um durch den gerade eingewechselten Hossein Zolfghari per Kopfball mit 2:1 in Führung zu gehen. Danach spielte der SCE den Gegner ein ums andere Mal aus und kam zu etlichen Torchancen, von denen zwei in Tore umgewandelt werden konnten. Am Ende war der 4:1 Sieg des SCE für die faire Mannschaft von Camlica Genclik noch schmeichelhaft. Vor allem in der 2. Spielhäfte liess das Team von Trainer Ralf Palapies den Ball gekonnt durch die eigenen Reihen laufen und "belagerte" das Tor von Camlica.
Hier ist der vollständige Bericht - - - Ergebnis Begegnungen an diesem Wochenende
Bilder vom Spiel von Arne Steenbock - - -Bilder vom Spiel von Uwe Wosikowski

Bericht: Claus Hinz / Foto: Uwe Wosikowski (Bild zum Vergrößern anklicken)

SCE Liga: Entscheidung an diesem Wochenende?
24.04.2008

SCE Liga am 25.04.2008 um 19.30 Uhr - Moorweg gegen Camlica Genlik
Das kommende Wochenende wird spannend. Der drittletzte Spieltag könnte schon eine Entscheidung im Meisterschaftskampf der Landesliga Hammonia und damit auch in Aufstiegsfrage zur Hamburg Liga (voraussichtliche künftige Bezeichnung: Oberliga Hamburg) bringen. Voraussetzung dafür ist ein Sieg dea SCE im Heimspiel am Freitag am Moorweg gegen Camlika Genclik. Keine leichte Aufgabe, auch wenn der SCE in diesem Jahr noch unbesiegt ist und zuletzt 5 Spiel in Folge gewonnen hat. Denn Camlika Genclik war schon im Hinspiel ein unbequemer Gegner, als der SCE mit Mühe 1:0 durch ein Tor von Helge Brümmer in der 85. Minute gewann. Doch das Team von Trainer Ralf Palapies ist gewarnt: Die vermeintlich leichten Gegner können die schwersten Kontrahenten sein, vor allem, wenn es um viel geht. Gelingt dem SCE am Freitag der wichtige Sieg, dann sind am Sonntag die Blicke nach Quickborn gerichtet. Um 14.00 UHr erwartet der Tus Holstein den Wedeler TSV. Nur bei einem Sieg der Wedeler in Quickborn ist die Meisterschaft weiterhin offen. Bei einem Sieg von TuS Holstein und auch bei einem Unentschieden wäre die Meisterschaft dann bereits entschieden.
Die SCE Reserve erwartet am Sonntag um 13.00 Uhr am Moorweg den TuS Finkenwerder.
Alle Begegnungen am Wochenende in der Landesliga Hammonia --- Alle Begegnungen am Wochenende in der Bezirksliga Süd

Bericht & Foto: Claus Hinz (Bild zum Vergrößern anklicken)

SCE Liga: Mit effizienter Spielweise zum Sieg auf Grand
21.04.2008

Teutonia 05 gegen SC Egenbüttel 1 : 3   (0 : 2)
Tore: 0:1 Björn Schröder (28. Min.), 0:2 Tim Sonnenschein (40. Min). 0:3 Pasqal Pohl (51. Min.) 1:3 Dalibor Jurisc (82. Min.)
Sonntag morgen und Grandplatz, für viele Fußballer eine etwas "unglückliche Kombination". Entsprechend schwer hat der SCE ins Spiel gefunden, überliess zunächst Teutonia das Spiel und liess auch 2 gute Tormöglichkeiten für Teutonia zu. Nach gut 20 Minuten war der SCE dann auch wach, gestaltete das Spiel ausgeglichen und nutze die beiden einzigen Tormöglichkeiten der ersten Hälfte zu Torerfolgen. So setzte der überragende Pascal Pohl einem langen Ball energisch nach, erreichte diesen und passte auf Björn Schröder, der in Torjägermanier zur Führung abschloss. In der 40. Minute wieder ein langer Ball, diesmal auf Björn: Ballannahme, Drehung, Torschuss, Pfosten - Tim Sonnenschein war hellwach und drückte den Abpraller über die Linie.
Direkt nach der Halbzeitpause war es wiederrum Pascal Pohl, der einem Pass von Niklas Kowski nachsetzte und zum vorentscheidenen 3:0 abschloss.
Hier ist der vollständige Bericht
Die aktuelle Torjägerliste des SCE - - - Ergebnis Begegnungen an diesem Wochenende

Bericht & Foto: Claus Hinz (Bild zum Vergrößern anklicken)

SCE Reserve: SCE Reserve glücklicher Sieger beim starken SC Bosna
20.04.2008

SC Bosna gegen SCE Reserve 2 : 4 -
Tore: 0:1 Florian Timm , 0:2 Dustin Heußmann, 1:2 SC Bosna, 1:3 Boris Morgado, 1:4 Andreas Pfaff, 2:4 SC Bosna
Mit viel viel Glück, einem Papst in der Tasche und einem WELTKLASSE Marek Serafin im Kasten konnte wir auch vom Grandweg 3 Punkte mit nach Egenbüttel bringen. Der SCE wurde aufgrund vieler Ausfälle stark durcheinander gemischt, so dass sogar 4 Spieler aus der A-Jugend zum Einsatz kamen. Der SCE erwischte einen Traumstart und ging durch Florian Timm nach schöner Vorarbeit von 2 A-Jugend Spielern mit 1:0 bereits in der 7. Min. in Führung. Schon beim nächsten Angriff war es Düse vorbehalten aus 16m mit einem flachen Schuss ins Eck den Vorsprung auf 2:0 zu erhöhen. Leider fehlt uns die Kaltschnäuzigkeit und Erfahrung, um Bosna zu diesem Zeitpunkt auseinander zu nehmen – im Gegenteil, Bosna fightete zurück und erzielte nach einer Freistoßflanke per Kopfball eines sträflich ungedeckten Spielers das 1:2 und war danach dem Ausgleich näher als wir dem 3. Tor.
Hier ist der vollständige Bericht - - - Ergebnisse und aktuelle Tabelle der Bezirksliga Staffel Süd
Hier die aktuelle Torjägerliste der Reserve


Bericht: Kolja Hack - Foto: claus hinz (Foto zum Vergrößern anklicken)

1. AH SCE: Jetzt sind Andere dran.......
19.04.2008

A-Junioren Eimsbüttler TV gegen SC Egenbüttel 1 AH 1 : 0
Kein Personalmangel, also konnte Kalle heute gegen ETV aus den Vollen schöpfen. Es begann ein Spiel mit leichten Vorteilen für uns. ETV hielt gut dagegen, konnte sich aber nur bis zum 16ner durchsetzen. Dort wurden sie von der Abwehr geschickt gestoppt. Im Gegenzug konnten wir uns immer wieder in der gegnerischen Hälfte durchsetzen und einige Chancen erarbeiten. Leider hielt der gegnerische Torwart alles, was auf ihm zukam oder die Eimsbüttler Abwehr entschärfte unsere Angriffsbemühungen. Es war in der ersten Halbzeit ein Spiel, das überwiegend im Mittelfeld ausgetragen wurde. Teilweise spielten wir zu schwerfällig. Wir bewegten uns ohne Ball zu wenig und brauchten zu lange, um das Mittelfeld zu überbrücken. Dadurch konnte Eimsbüttel sich immer wieder neu formieren und ihre Positionen einnehmen. Bis zur Pause konnten keine Akzente mehr gesetzt werden. Hier ist der vollständige Bericht

Bericht & Fotos: Roy Schosinsky (Bild zum Vergrößern anklicken)

Liga- Kaputzenpullover auch für Fans erhältlich!!!
18.04.2008

An alle Fans, Freunde und Sympathisanten des SC Egenbüttel !!!
Wir, der Ligakader des SCE, mussten mit Freude feststellen, dass die roten Kapuzenpullover bei euch sehr begehrt sind und weggegangen sind wie "warme Semmeln!"
Darauf waren wir natürlich nicht vorbereitet, zumal die Pullover ja auch zu erst gar nicht für den "öffentlichen Verkauf" gedacht waren! Wir wurden von der großen Nachfrage regelrecht überrannt!
Folge dessen ist unser "Lagerbestand gleich Null" und wir müssten eine neue Bestellung aufgeben, zu der es folgende Fakten anzumerken gilt:
Der bisher angeschlagene Preis von 10€ ist ab sofort leider nicht mehr zu tragen, da wir die Produktionskosten von 30€ / Stück nun komplett alleine aufbringen müssen!
Hier ist der vollständige Bericht

Bericht: Florian Timm - Foto: claus hinz (Foto zum Vergrößern anklicken)

SCE Reserve: Auch gegen den HTS ist die SCE Reserve nicht zu stoppen!
14.04.2008

SCE Reserve gegen Harburger Türksport 6 : 0 -
Tore: 1:0 Matthias Jerchel (18. Min.), 2:0 Tim Sonnenschein (45. Min.), 3:0 Boris Morgado (47. Min.), 4:0 Matthias Jerchel (47. Min.) , 5:0 Matthias Jerchel (84. Min.) , 6:0 Daniel Viranyi (88. Min.)
Dank eines sehr gut aufgelegten Matthias Jerchel (Foto rechts) konnte die SCE Reserve den HTS schlußendlich hoch verdient mit 6:0 nach Hause schicken. Dabei traf Matze dreimal (18./47./84.) dazu kamen Treffer von Tim Sonnenschein, Boris Morgado und Daniel Viranyi.
Allerdings hätte der Sieg wesentlich höher ausfallen müssen, da HTS zunächst nur mit 10 Mann angetreten ist und schon nach 10 Min. einen weiteren Spieler verletzungsbedingt verloren hat... Doch die besten Chancen und Penalties von Düse und anderen Spielern des SCE wurden zu selten erfolgreich abgeschlossen. Was bleibt festzuhalten? Kein Spieler verletzt, kein Tor bekommen, 3 Punkte gewonnen - und wir haben den HSC noch zuhause... Platz 2 also doch noch in Reichweite??
Hier ist der vollständige Bericht - - - Ergebnisse und aktuelle Tabelle der Bezirksliga Staffel Süd
Hier die aktuelle Torjägerliste der Reserve


Bericht: Kolja Hack - Foto: claus hinz (Foto zum Vergrößern anklicken)

1. AH SCE: Aus dem Vollen schöpfen
13.04.2008

2. Alte Herren SC Egenbüttel 1. AH gegen Osdorfer Born   4 : 2
Endlich hatte Kalle die Wahl der Qual. Soviel Leute waren erschienen, dass Ice wegen Trainingsrückstand leider zugucken musste.
Wir begannen das Spiel nicht konzentriert genug. Der Gegner aus Osdorf konnte sich immer wieder in Szene setzen, da sie im Mittelfeld energischer in die Zweikämpfe gingen. Osdorf spielte bis zum Strafraum gefällig, aber Tormöglichkeiten erspielten sie sich nicht, dank unserer Abwehr. Wenn wir im Ballbesitz kamen, wurde zu spät aus der Abwehr rausgerückt und die beiden Stürmer hatten Mühe, den Ball zu behaupten. Nach und nach kamen wir besser ins Spiel und tauchten nun immer öfter vorm Gegnerischen Gehäuse auf. Noch verliefen unsere Angriffsbemühungen im Sande. Völlig unerwartet konnten wir über rechts einen Konter starten, Kalle setzte sich im Strafraum durch und schoss aus 6 Metern den schmeichelhaften Führungstreffer. Hier ist der vollständige Bericht

Bericht & Fotos: Roy Schosinsky (Bild zum Vergrößern anklicken)

SCE Liga: Überzeugender Sieg gegen "Angstgegener" Blankenese
11.04.2008

SC Egenbüttel gegen SV Blankenese 4 : 1 (2 : 0)
Tore: 1:0 Björn Schröder (30. Min.), 2:0 Eigentor SVB (45. Min). 2:1 Schellenberg (65. Min.) 3:1 Jan Erdmann (83. Min.), 4:1 Kevin Fölsch (88. Min.)
30 Minuten waren am Moorweg gespielt, als der Ball ca. 20 Meter vor dem Blankeneser Tor zu Björn Schröder kam. Schröder nahm den Ball ruhig an, sah der Blankeneser Keeper Hencke weit vor seinem Tor stehen und zirkelte den Ball über Hencke hinweg ins leere Tor: 1:0 für den SCE Egenbüttel. Dieser "abgezockte" Treffer belohnte die bis dahin viel versprechenden, aber erfolglosen Angriffsbemühungen der engagierten Egenbüttler. 15 Minuten später war es erneut der gut agierende Schröder, der einen Ball fast von der Torauslinie scharf und halbhoch vor das Blankeneser Tor brachte. Von einem Blankeneser Abwehrspieler versprang der Ball in Richtung eigenes Tor. Bei dem Rettungsversuch hatte der Ball jedoch die Torlinie deutlich überschritten und eine beruhigende 2:0 Pausenführung war perfekt. Diese Führung war verdient, denn bereits nach 13 Minuten hatte Jan Erdmann Pech, als sein platzierter Kopfball nach Kowski Freistoss nur gegen den Pfosten statt ins Tor ging.
Hier ist der vollständige Bericht - - - Ergebnis Begegnungen an diesem Wochenende
Bilder vom Spiel von Claus Hinz

Bericht & Foto: Claus Hinz (Bild zum Vergrößern anklicken)

SCE Liga: Verdienter Sieg in Sparrieshoop
06.04.2008

2SCE TSV Sparrieshoop gegen SC Egenbüttel 0 : 1 (0 : 1)
Tore: 1:0 Dennis von Bastian (16. Min.)
Eine interessante und unterhaltsame Partie erlebten die Zuschauer in Sparrieshoop. Nach etwas müdem Spielbeginn mit einer sehr guten Tormöglichkeit durch Kopfball von Voigt für Sparrieshoop wachte der SCE auf und übernahm die Spielkontrolle. Mit dem ersten richtig guten Angriff in der 16. Minute entschied der gute Schiedsrichter Arlioglu nach Rückpass und Ballaufnahme des Keepers von Sparrieshoop auf indirekten Freistoß für den SCE. 6 Meter vor dem Tor legte Niklas Kowski sich den Ball zurecht, tippte ihn kurz auf Dennis von Bastian und dieser drosch den Ball unhaltbar an allen 11 auf der Torlinie postierten Spielern des Gastgebers zum Tor des Tages in die Maschen.
Hier ist der vollständige Bericht - - - Ergebnis Begegnungen an diesem Wochenende
Bilder vom Spiel von Dirk Förster

Text: Ralf Palapies / Fotos: Dirk Förster (Bilder zum Vergrößern anklicken)

A-Jugend Trainingslager 2008
04.04.2008

die 93er In ein paar Tagen geht es los! Es war mal wieder soweit, die 1.A-Jugend Landesliga war erneut im Ferienzentrum Schloss Dankern, im Trainingslager. Neben den 19 Jugendlichen und 2 Coaches, waren wieder die beiden Star-Köche Karen Cappetto und Andreas Flügger-Cappetto mit von der Partie. An dieser Stelle noch mal ein großes LOB und ein noch viel größeres DANKE von der gesamten Mannschaft.
Am Karfreitag den 21.03.2008 trafen wir uns um 08:30 Uhr in Egenbüttel. Schon zu diesem Zeitpunkt war die Stimmung genial. So machten wir uns auf den Weg ins Ferienzentrum. Leider dauerte die Autofahrt ca. 1 Std. länger als geplant. Als wir dann doch endlich ankamen, ging es sofort in die Halle zum ersten Training. Hier merkte man noch deutlich das die lange Fahrt bzw. die Nacht davor in einigen Beinen steckte. Nach 2 Std. Training waren alle froh, dass man endlich in die Häuser konnte. Hier der vollständige Bericht vom Trainingslager


Bericht: Jeffrey-James Cappetto / Foto: claus hinz (Foto zum Vergrößern anklicken)

Natürlich ein Aprilscherz: Norbert Schroeder neuer Trainer der SCE Reserve
1. April 2008

2. Alte Herren Der Chef kocht künftig selbst: SCE-Präsi Norbert Schroeder wird Nachfolger von Kolja Hack als Trainer der SCE Reserve. Kolja Hack, der bekanntlich aus beruflichen Gründen zu häufig auf Auslandsreisen ist, hatte bereits angekündigt, dass er den Trainerposten möglicht bald zur Verfügung stellen möchte. Nun ist die Entscheidung gefallen. Präsident Norbert Schroeder konnte überzeugt werden und wird bereits beim nächsten Heimspiel an der Seitenlinie stehen.
Norbert Schroeder: "Es ist eine reizvolle Aufgabe für mich und der Kontakt zu jungen Leuten hält einen selbst ja auch jung. Da ich beabsichtige, bis 75 zu arbeiten, kann diese neue Aufgabe sogar wie ein Jungbrunnen wirken".
Norbert Schroeder kickt derzeit noch selbst bei den SCE Supersenioren und hat vor Jahren bereits sehr erfolgreich die B-Jugend des SCE trainert. Nun will er seinen Spielerpass ruhen lassen und sich voll auf die Traineraufgaben konzentrieren. "Wer mich kennt weiß, dass ich ehrgeizig bin. Sollte die Liga aufsteigen, wäre es sinnvoll, mit der Reserve in der Landesliga zu spielen. Deshalb will ich mit der Reserve unbedingt noch den Aufstieg schaffen. Gelingt das und klappt es mit dem Aufstieg der Liga nicht, spielen wir im nächsten Jahr mit der Reserve eben in der Hansa-Staffel". Viel Glück, Norbert Schroeder!

Bericht & Foto: Claus Hinz (Bild zum Vergrößern anklicken)



Weitere Artikel aus dem Newsarchiv findest Du hier >>> Newsarchiv  


zurück zum Start

Auf alle Fragen zu dieser Webseite erhalten Sie hier eine Antwort:   Fragen und Kontakt

Sie haben diese Seite am um Uhr betreten.

[Besucherzähler]

© 1997 - 2007, Holomedia web design - M, T & C
zuletzt geändert am:

Holomedia aus Rellingen




Besucherstatistik

Webseiten counter

Besucher heute: Besucher gestern: zur Zeit online: