Die "Wilden 95er" in "Freundschaft" gegen den VfL Pinneberg
12.03.2007

die Wilden Kerle
In dem Freundschaftsspiel gegen den VFL Pinneberg führten unsere Gegner nach der ersten Halbzeit mit 0:2 Toren.
Doch in der 2. Halbzeit nutzte unser Stürmer Max seine Chance vorbei an den Verteidigern des VFL, setzte den Ball ins Netz und verkürzte somit das Torverhältnis zum 1:2 Endstand.
Weitere Bilder vom Spiel


Bericht & Foto: Andrea Guerrero (Bild zum Vergrößern anklicken)

Die "Wilden 95er" beim 1. Beluga-Kino-Cup
09.01.2007

die Wilden Kerle
Am 5. Januar 2007 waren wir zu Gast beim Hallenturnier des TUS Holstein in Quickborn. 7 Mannschaften spielten um den 1. Beluga-Kino-Cup. Sieger wurde nach einem fairen Turnier der SV Henstedt-Rhen, dem wir auf diesem Wege gratulieren.
In einem spannenden 7m-Schießen um den 3. Platz verloren wir leider mit 5:4 Toren gegen den TUS Holstein A. Ein herzliches Dankeschön an den TUS Holstein für ein super gelungenes Turnier - hat echt Spaß gemacht!!!

Bericht & Foto: Andrea Guerrero (Bild zum Vergrößern anklicken)

Unsere Weihnachtsfeier
20.12.2006

die Wilden Kerle
Am Samstag, den 16. Dezember 2006 haben sich die gesamte Mannschaft,Trainer Eltern und Geschwister zum Weihnachtsbowling getroffen. Wir nahmen diese Feier auch zum Anlass noch einmal ausgelassen unsere gewonnene Staffelmeisterschaft zu feiern.
Unsere Trainer Jan und Bernd haben uns jeder mit einem kleinen Pokal belohnt - unsere Freude darüber war riesig! Es ist wirklich klasse Teil dieser Mannschaft zu sein...
Nun gehen wir erst einmal in die Weihnachtspause und wünschen allen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in ein gesundes und glückliches Jahr 2007 !!!

Bericht & Fotos: Andrea Guerrero (Bild zum Vergrößern anklicken)

"Die wilden Kerle" sind "Meister der Herbstrunde"
05.12.2006

die Wilden Kerle
WIR SIND HERBSTMEISTER !!!
Ja, da gibt es allen Grund zum Feiern!
Am Samstag, den 30.09.2006 wurden wir durch unseren 1:5 - Sieg über die 1. D des TUS Holstein Herbstmeister in der Kreisklasse JD 36 jung.
Mit einem Torverhältnis 22:5 haben wir souverän den Titel errungen. Wir freuen uns riesig !!!!

Hier ist die Abschlusstabelle!

Bericht & Fotos: Andrea Guerrero (Bild zum Vergrößern anklicken)

"Die wilden95er": Hallenrunde mit Dombesuch
11.12.2005

die Wilden Kerle
Wenn du denkst, du denkst ... ;-)
Schon der Beginn des Turniers war ungewöhnlich: Lange war unklar, ob der Torwart denn pünktlich zum ersten Spiel eintreffen würde – was dann glücklicherweise doch noch klappte. Dann der nächste Aufreger: Die stärkste Mannschaft des Tages gleich zu Beginn als Gegner. Na, dann los: Den Stier bei den Hörnern packen! Und das taten sie – in einer Art und Weise, wie wir sie selten gesehen haben: Schnelligkeit, gepaart mit Spielwitz, Übersicht mit Mut zur Lücke, vielen herausgespielten Tor-Chancen und Durchsetzen sowie überragende Paraden in kritischen Situationen ...
So viel Spielfreude wurde belohnt: Mit einem 2:1-Sieg gingen "Die wilden Kerle" mit der 'Becker-Faust' vom Platz: "Ja, wir ham's gepackt!" "Was kann jetzt noch passieren?" mag der eine oder andere gedacht haben ... und möglicherweise war es gerade das, was die folgenden Spiele so unverständlich erscheinen ließ.

Bericht: Mathias Albig - Fotos: Andreas Lühmann (Bild zum Vergrößern anklicken)

"Die wilden95er": Hallenmeisterschaften 2. Runde - Das macht Spaß!
27.11.2005

die Wilden Kerle
Diesen "Wilden Kerlen" beim Spielen zuzusehen macht Spaß – wie ihnen selbst das Spielen offensichtlich großen Spaß macht. "Spielen – nicht bolzen!": Selten war die Mannschaft – und das über mehrere Spiele hinweg – derart lebendig, wach, quirlig! Das wohlverdiente Ergebnis: 3 Siege und ein Unentschieden – das kann sich prima sehen lassen! Ein Lob an einen nahezu unbezwingbaren Torwart, eine stabile Abwehr, die effektiv verteilende Mitte sowie einen Sturm, der seine Chancen zu nutzen wusste. Bitte mehr davon!

Hier ist unser neues Mannschaftsfoto

Bericht & Foto: Andreas Lühmann (Bild zum Vergrößern anklicken)

"Wilden Kerle" gegen Hasloh 8:2
05.06.2005

die Wilden Kerle
Puh das war vielleicht ein heißer Tag, aber Dank unseres coolen Trainers Jan, der uns Wassereimer zur Abkühlung an den Spielfeldrand gestellt hat, haben wir ein ultrawildes Spiel dagestellt.
Die ersten drei Wilden Kerle Tore schossen Max, Niclas und Robert. Da haben wir schon ordentlich gejubelt. Aber das war noch nicht alles. Es gab ein Foul bei uns im Strafraum, denn unsere Abwehr meint es immer Ernst und der Schiri gab 9m, den Hasloh zum 3:1 verwandelte.

So, jetzt waren wir wieder am Zug, denn da kann man ja nur wild werden. Max schoß die nächsten beiden Tore, also jetzt steht es 5:2 ( Super). Dann holte Hasloh noch einmal auf zum 5:2.

Hier ist der vollständige Bericht über unser Punktspiel gegen Hasloh

Bericht: Corinna Wysotzki - Foto: Andreas Lühmann (Bild zum Vergrößern anklicken)

Rantzau gegen Wilde Kerle 11:1
29.05.2005

die Wilden Kerle
Wir haben uns alle so doll bemüht, aber irgendwie hat nichts geklappt. Nach dem 0:5 schoß Marc nach einem Paß von Max das 1:5 ... da haben wir gedacht, jetzt kommt nochmal unsere wilde Seite zum Vorschein - aber leider waren wir doch nicht wild genug. Naja, wir freuen uns auf das nächste Mal: Rantzau, dann werden wir uns richtig Mühe geben - und natürlich wild gewinnen.
Denn unser Motto bleibt: Alles wird gut, solange du wild bist - und habe Spaß am Spiel.
Für den SC Egenbüttel/Die Wilden Kerle spielte und kämpfte: Michel Greßmann, Marc Böttcher, Bengt Sprätz, Finn Lindemann, Michel Gums, Max Gerckens, Marvin Lühmann, Niclas Geisler, Marlon Wysotzki
Bilder vom Spiel


Corinna Wysotzki - Foto: Andreas Lühmann (Bild zum Vergrößern anklicken)

Der höchste Sieg für die Wilden Kerle gegen Heist
24.04.2005

die Wilden Kerle
Erster Halbzeit: Michel schoss von links auf das Tor, 1:0. Marlons Pass auf den links stehenden Michel. 2.Schuss, 2.Tor. Aus 7m schoss Michel einen Freistoß. Und das war Nummero 3 und damit gab es einen neuen Punktstand 3:0. Das war sein Hattrick!!! Marlosn bekam von Niclas einen Pass vor das Tor. Marlon versuchte einen Drehschuß. Der Torwart hatte gut gehalten. Marvin zu Robert, ein klasse Pass. Aber der Torwart hatte den Ball abgefangen. Max eine Flanke von rechts außen rein gebracht, Marvin Volley leider knapp drüberweg. Max auf rechts machte eine hervorragende Flanke. Max wurde aber auf rechts gefoult und musste raus. Michel ein super Abstoß, schön lang auf Marlon. Er schoss aufs Tor. Der Torwart hatte den Ball gehalten.
Hier ist der vollständige Bericht über unser Punktspiel gegen Heist

Corinna Wysotzki und Calvin Lühmann, Foto: Andreas Lühmann (Bild zum Vergrößern anklicken)

4:0-Sieg der "Wilden Kerle" gegen TUS Appen
17.04.2005

die Wilden Kerle
*Max Pass zu Michel. Schuss, Tor. Das 1:0 für uns. Ecke von Max zu Marvin, ein Kopfball leider vorbei. Konter Marlon steht frei vorm Tor, leider auch vorbei. Appen hatte auch eine tolle Torchance, aber daneben (unser Glück). Max rechts freigespielt mit Ball. Er bringt sich rein in die Mitte. Michel schoss gleich das 2. Tor. Michel am Ball beim Konter bringt den Ball rein zu Nicklas, leider vorbei. Marlon bringt den Ball rein. Nicklas und Max haben den Ball nicht erwischt. Marlon Doppelpass mit Nicklas, leider vorbei. Nicklas läuft vors Tor, Pass zu Max, 3:0. Marlon zu Nicklas, 4:0. Michel, du hast heute gut gehalten.
Für den SC Egenbüttel spielte und kämpfte:
Michel Greßmann, Marc Böttcher, Bengt Sprätz, Finn Lindemann, Michel Gums, Max Gerckens, Marvin Lühmann, Niclas Geisler, Marlon Wysotzki, Robert Klemm*
Hier ist der vollständige Bericht über unser Punktspiel gegen Appen

Corinna Wysotzki und Calvin Lühmann, Foto: Andreas Lühmann (Bild zum Vergrößern anklicken)

Halstenbek/Rellingen gegen SC "Wilde Kerle" Egenbüttel 4:2
10.04.2005

die Wilden Kerle
Unser erstes Punktspiel nach der Hallensaison führte uns zu unserem Nachbarn nach Halstenbek. Als wir angekommen sind, fehlen uns aber die Trikots. Warten, Telefone laufen heiß, dann ...: 10 Min vor dem Spielbeginn kommt endlich ein Vater mit den heiß begehrten Dressen. Und ab: Schnell anziehen, kurz warmlaufen ... leider viel zu kurz.
Anpfiff 11 Uhr: Schon in der 8. Minute ein Gegentor: Eckball eines HR-Spielers, eine gute Flanke, Nr. 9 von HR springt höher als wir: Kopfball, Tor: 0:1. Die "wilden Kerle" sind geschockt – aber nur kurz. 2 Minuten nach dem Gegentor schießt Niclas knapp links am Tor vorbei. Eine neue Schreck-Situation: Ein HR-Spieler hat unseren Torwart Michel ausgespielt – zum Glück hat Marc gut abgewehrt, er ist ja der letzte Mann (Libero). Bravo, gut gemacht!
Hier ist der vollständige Bericht über unser erstes Punktspiel

Text & Foto: Anreas Lühmann (Bild zum Vergrößern anklicken)

Die "Wilden Kerle" legen los!
04.04.2005

die Wilden Kerle
Wir sind die wilden Kerle vom SC Egenbüttel und spielen in der 1. E-Jugend leidenschaftlich gerne Fußball. Unsere Rasselbande besteht aus 11 wilden Kerlen: (Foto siehe rechts) vorne liegend Finn Lindemann, vorne sitzend vo.li. Marc Böttcher, Lennart Walter, Max Gerckens, Michel Gums, Marlon Wysotzki, Bengt Sprätz, Leeroy Wysotzki ( Bruder von Marlon ); hinten vo.li. Michel Großmann, Marvin Lühmann, Niclas Geisler, Robert Klemm.
Das bei uns immer was los ist, kannst Du live in unserer Bildergalerie sehen. Wir hatten schon Hermann, das Maskottchen vom HSV bei uns, haben unsere Vorbilder im Kino besucht und wollen immer nur eins: Fußball, Fußball, Fußball !!! Wir haben unseren total coolen Trainer Jan Gerckens, unseren wilden Co-Trainer Bernd Böttcher und die temperamentvolle Betreuerin Corinna Wysotzki, die mit uns durch dick und dünn gehen. Wenn Du Lust hast und auch so gerne Fußball spielst wie wir, melde Dich doch einfach bei uns.

Text & Foto: Jan & Corinna (Bild zum Vergrößern anklicken)

Die "Wilden Kerle" der 1. E im SCE stellen sich vor:
09.02.2005

die 3. E
Liebe Eltern, Angehörige und Freunde der "Wilden Kerle",
jetzt haben wir auch eine eigene Webseite, sogar mit einem eigenen Gästebuch. Hier wollen wir uns zunächst vorstellen und dann laufend über unsere Spiele und Aktivitäten berichten. Unsere Betreuerin Corinna Wysotzki hat die ganze Sache in die Hand genommen und wird den Webmaster erst einmal mit Informationen über uns versorgen.
Unser Trainer, Jan Gerkens wird sich bestimmt auch hier zu Wort melden. Es kann also losgehen mit unserer Webseite!
Wir hoffen, dass ihr unsere Webseite häufig besucht, aber ganz besonders freuen wir uns auch über den Besuch unserer Spiele, weil wir ganz doll angefeuert werden möchten!

Herzliche Grüße
Die "Wilden kerle" im SCE


Text & Foto: C H

Die 1. E im SCE stellen sich vor
27.08.2004


zurück zur Seite der 2. D im SCE

Auf alle Fragen zu dieser Webseite erhalten Sie hier eine Antwort:   Fragen und Kontakt

Sie haben diese Seite am um Uhr betreten.


WEBCounter by GOWEB

© 2005 - 2007 Holomedia web design - M, T & C
zuletzt geändert am:


Holomedia aus Rellingen