Der SCE ist für die Saison 2012 bestens gerüstet


Die Saison2011/2012 ist beendet. Mit Rang sechs hat der SCE sein Soll mehr als erfüllt - galt es doch nach dem Abstieg aus der Landesliga und dem Verlust einiger Spieler eine ganze Reihe eigener Talente und A-jugend Spieler in die Ligamannschaften zu integrieren. Das gelang sowohl Holger Podein, der die 1. Ligamannschaft bis zum 19. Spieltag führte als auch seinem Nachfolger, dem jetzigen Cheftrainer Marc Zippel und Uwe Vollmer, Trainer der 2. Ligamannschaft und Frank Peteren, Ligamage beim SCE.

Mit Marc Zippel hatte der SCE im Januar seinen Wunschtrainer verpflichten können. In den 11 Pflichtspielen unter seiner Leitung holte die 1. Ligamannschaft bei fünf Siege und fünf Unentschieden 20 Punkte. Lediglich gegen Meister TuS Osdorf gab es eine vielumkämpfte knappe Niederlage.


SC Egenbüttel geht gut aufgestellt in die neue Saison. Nachdem in der letzten Woche mit René Fahrner der letzte eigene Spieler für die Saison 2012/13 zugesagt hat, steht nun fest, dass KEIN Spieler des aktuellen Liga I Kaders den SC Egenbüttel verlässt.
Zusätzlich zu dieser sehr erfreulichen Entwicklung kann der SC Egenbüttel für die neue Saison auf folgende (definitive) Neuzugänge zählen:

  • Kevin Fölsch (Blau-Weiß 96 Schenefeld - Landesliga)
  • Martin Schwabe (Kapitän der SV Lieth - Landesliga)
  • Atalay Karul (Kapitän vom FC Union Tornesch - Bezirksliga)
  • André Fischer (SC Pinneberg - Kreisliga)
  • Dominik Petersen (eigene A-Jgd. Verbandsliga)

  • Wie bereits angekündigt, wird zur neuen Saison Theodorus Ourgantzidis (Foto rechts, zusamen mit Traner Marc Zippel) als Co-Trainer von Liga Trainer Marc Zippel den Trainerstab ergänzen.

    Erstmals wird es für die Liga I mit Axel Krenzien einen Betreuer geben.

    Desweiteren stehen wir mit weiteren potenziellen Neuzugängen in vielversprechenden Gesprächen.
    Als Saisonziel für die neue Saison 2012/2013 gehen wir von einem Platz zwischen 1-4 aus, angestrebt wird der Wiederaufstieg in die Landesliga

    Für unsere nächstjährige A-Jgd. Landesligamannschaft konnten wir für die kommende Saison einen neuen Coach gewinnen: Mit Peter Schulz (46) hat der SC Egenbüttel einen Top-Trainer verpflichten können. Peter ist u.a. Referent des HFV im Jugend-Lehrausschuss / Ausbildungswesen (seit 2010) und seit 1989 im Trainergeschäft tätig (SV Lurup Junioren und Herren, Altona 93 - Juniorinnen, Hamburger SV Frauen-Regionalliga). Außerdem war er sportlicher Leiter und Mitglied im Scouting-Bereich der HSV-Frauen, für die er zukünftig noch in beratender Funktion tätig sein wird. Hier wird eine enge Zusammenarbeit zwischen A-Jgd. und Liga 1 bzw. Liga 2, angestrebt.

    Bereits heute ist die Sommervorbereitung vollständig durchorganisiert. Unser Ligakader darf sich auf diverse Highlights freuen. So fahren wir mit beiden Ligamannschaften zu einem dreitägigen Trainingslager nach St.Peter-Ording.

    Am 18.07.12 (Anpfiff: 19.15 h) empfangen wir den Traditionsverein Altonaer FC von 1893 (Oberliga) am Moorweg.
    Am Samstag, dem 21.07.12, findet auf zwei Rasenplätzen am Moorweg dann unser attraktiv besetztes eigenes Turnier statt. Wir bedanken uns herzlich für die Zusagen von folgenden Vereinen:

    Eintracht Norderstedt (Oberliga)
    Niendorfer TSV (Oberliga)
    FC Elmshorn (Oberliga)
    SV Lurup (Oberliga)
    TSV Uetersen (Landesliga)
    SC Egenbüttel (Bezirksliga)

    Abgerundet wird die Vorbereitung noch mit Freundschaftsspielen gegen den HEBC (10.07.12), TSV Wedel (25.07.12) und Blau-Weiß 96 (31.07.12). Alle Spiele werden um 19.30 h am Moorweg in Egenbüttel angepfiffen.

    Auch die II. Mannschaft des SC Egenbüttel wird für die Saison 2012/13 wieder mit einer schlagkräftigen Truppe an den Start gehen. Nicht nur Trainer Uwe Vollmer hat für eine weitere Saison verlängert, sondern bis auf zwei Spieler bleibt der gesamte Kader für eine weitere Spielzeit zusammen.

    Dazu kommen einige schon fest zugesagte Neuzugänge; mit dem einen oder anderen Spieler ist man noch im Gespräch. Fünf Vorbereitungsspiele im Juli gegen Vereine aus dem Kreis sowie dem Hamburger Westen sollen dafür sorgen, zum Punktspielstart im August eine eingespielte II. Mannschaft auf den Platz zu schicken. Ziel wird es auch in der kommenden Saison wieder sein, sich im oberen Tabellendrittel zu halten und einen leistungsstarken Unterbau für die Ligamannschaft zu formen. Viele ehemalige Spieler der zweiten Mannschaft haben sich erst durch konstant gute Leistungen für die I. Liga empfohlen und es dort zu Stammkräften gebracht.

    Dafür, dass auch abseits des Trainingsplatzes alles rund und in geordneten Bahnen läuft, sorgen viele helfende Hände. Vom Geschäftsführer über den Ligamanager bis hin zum Clubwirt ist jeder ansprechbar und bereit zu unterstützen, wo es geht. Auch dies macht den SC Egenbüttel aus. Die I und die II. Mannschaft des SCE wünscht allen eine erholsame Sommerpause und freut sich auf die kommende Saison.

    Mögliche Bezirksliga West 2012/2013 lt. SportNord

    1. SC Teutonia 10 (A)
    2. TSV Sparrieshoop
    3. Niendorfer TSV II
    4. VfL Pinneberg II
    5. SC Egenbüttel
    6. SV Eidelstedt
    7. SV Halstenbek-Rellingen II
    8. SSV Rantzau II
    9. FC Elmshorn II
    10. SV Rugenbergen II
    11. Kummerfelder SV
    12. SV West-Eimsbüttel
    13. Rissener SV (N)
    14. TSV Holm (M)
    15. Inter Hamburg (N)
    16. 1. FC Quickborn (N)

    Text Claus Hinz / Marc Zippel / Uwe Vollmer - Fotos: © claus hinz (Fotos zum Vergrößern anklicken)

    zurück zur Hauptseite
    © 2003 - 2012, nordfootball design

    zuletzt geändert am:

    Holomedia aus Rellingen



    WEBCounter by GOWEB